JP Performance RX-7

  • Hey,

    da das Thema immer wieder mal in anderen Threads auftaucht, mach ich hier mal einen extra auf :)


    Von JP halte ich generell nichts. Für mich ist das ein Schwätzer der einfach nur Laber-Prolls bedient.


    Und deshalb habe ich ja auch Bauchschmerzen, wenn das was er Plant mal abgesehen von Sinn oder Unsinn in die Hose gehen wird der Wankel wieder schlechtgemacht, sollte es allerdings Funktionieren mit der Unterstützung vom Guru dann könnte seine Klientel auf den Geschmack kommen. Und da die nicht so viel investieren wollen/können kann es dann wiederum in einem Desaster enden. Aber schauen wir uns es mal gemütlich an und sehen was dabei rauskommt.


    Also ich verstehe diese Gedankengänge nicht ganz. Warum sollte das Projekt RX-7 in die Hose gehen und der Wankel schlecht gemacht werden? JP ist zum einen nicht irgendwer, sondern jemand der sich nun mal verdammt gut mit Tuning auskennt (ob man seine Persönlichkeit mag oder nicht, er weis was er tut). Also er ist auf jeden Fall kein Schwätzer der keine Ahnung hat. Punkt zwei: Er hat fähige Autoschrauber um sich versammelt und einfach gute Connections (Wankelmotorguru, Rob Dahm...). Punkt drei, er hat die finanziellen mittel. Also woran solls scheitern?

    Ganz ehrlich, ich glaube wenn JP mit dem Auto fertig ist, hat er wahrscheinlich mehr Ahnung vom Wankel als die meisten hier. Ich meine, allein wenn man die ersten Videos sieht, als er noch gar keine Ahnung hatte und wie gut er sich jetzt schon auskennt....

    Ich weis bei sowas immer nicht ob es Neid ist oder warum man jemandem wie JP so etwas nicht zugestehen will (bloß weil man selber zu sowas nicht in der Lage ist. Nicht vom finanziellen und wahrscheinlich auch nicht vom eigenen technischen Verständnis). Oder warum man sich mit solchen Kommentaren immer hervor tun muss. Als hätte man selber voll den Durchblick bloß weil man nen RX-8 fährt (was heißt das schon?) und JP ist ja so dumm. Der hat ja gar keine Ahnung! Weis nicht mal das es Exzenerwelle und nicht Kurbelwelle heißt oder Dichtleisten und nicht Schaft-dichtungen... man, man, man, das kann ja nur in die Hose gehen.

    Sorry, irgendwie klingt das für mich auch nach so alten, engstirnigen, Meckerheinzen, denen man es eh nicht recht machen kann.

    Ja und die Jugend, die nichts investieren aber RX-8 fahren will... wo soll das hinführen? Ist doch zum scheitern verurteilt! Furchtbar! Jetzt werden die durch den dummen Schwätzer auch noch auf den RX-8 aufmerksam. Die armen Autos, werden jetzt alle verheizt!

  • Also ich finde es im Grunde genommen auch nicht schlecht dass sich JP den Wankel widmet und sich dabei auch professionelle Hilfe sucht um so genau wie möglich Bescheid zu wissen und dann seinen Zuschauer auch mehr über die Technik aufklärt, dass zeigt mir dass er sich mit dem Thema ernsthaft auseinander setzen will und nicht Nur irgendein Tuning Video hochlädt......

    ABER: Ich kann's mir nicht ansehen....., Ich meine er hat da einen quasi fast neuen rx7 und die Aussage am Anfang:

    Joar, den hab ich jetzt schon über 2 Jahre und ich hab ihn jetzt einfach mal bewegt und ja, Das ding macht ja richtig Spaß!

    Und sofort wird er zum Tuning Opfer...

    Für So einen RX-7, in diesem Original Zustand ohne bodykit und So ziemlich neu, hätte ich wahrscheinlich Auto, Haus und meinen Bruder für eingetauscht!

    Und wenn es noch ein linkslenker wäre meine Motorräder auch noch....

    Ein bisschen Tuning würde ich zwar auch machen, aber nicht ein Komplett Umbau....;(;(;(

  • Sein Auto, seine Entscheidung. Ich würde es auch machen :-)


    Bei den Zitaten von KonRex und Konsorten zeigt sich mal wieder das Problem unserer Gesellschaft.


    Vorschnell Urteilen und anderen nichts gönnen können, da der Neid einen zerfrisst ... unglaublich.


    Völlig egal, ob man JPs Art oder Videos oder Geschäftsmodell mag, man MUSS Respekt zollen, für das von ihm Erreichte.


    Er mag vieles sein, aber ein Dummschwätzer oder Ahnungslos ist er definitiv nicht.

    Aktuelle Fahrzeuge:
    Daily - Mercedes-Benz S 500 Bj. 1999
    Motorrad - Suzuki Bandit 1200S Bj. 1996
    Schönwetter 1 - Nissan Skyline R33 GTS-t S2 Bj. 1996
    Schönwetter 2 - Mazda RX-8 Revolution Bj. 2004
    Instagram: KLICK MICH! :-)

  • Sein Auto, seine Entscheidung. Ich würde es auch machen :-)

    Bei den Zitaten von KonRex und Konsorten zeigt sich mal wieder das Problem unserer Gesellschaft.

    Vorschnell Urteilen und anderen nichts gönnen können, da der Neid einen zerfrisst ... unglaublich.

    Völlig egal, ob man JPs Art oder Videos oder Geschäftsmodell mag, man MUSS Respekt zollen, für das von ihm Erreichte.

    Er mag vieles sein, aber ein Dummschwätzer oder Ahnungslos ist er definitiv nicht.

    Lieber TeDd_DeLuXe

    Wenn du auf meinen Kommentar ("Von JP halte ich generell nichts. Für mich ist das ein Schwätzer der einfach nur Laber-Prolls bedient.) Bezug nimmst, dann gib doch meine Ansicht wenigsten richtig wieder. Weder habe ich ihn beneidet, noch als Dummschwätzer oder Ahnungslos bezeichnet!

    Lieber Retrosic


    Bei dir schreibe ich mal blau in den Text.


    So wie ich es sehe, habe ich hier wohl bei einigen einen wunden Punkt getroffen.

    Also liebe Leute. Macht da mal nen Punkt!

    der JP kann sein wie er will. Es gibt Leute die ihn mögen und sich jedes seiner Videos reinziehen und es gibt eben jene, die seine Art nicht mögen. Daraus haltlose Unterstellungen zu formen und extra einen derartigen Pranger-Thread zu erstellen, hat jedoch schon eine gewisse "Qualität".

  • Das hier ist nen ziemlich unnötiger Thread meiner Meinung nach. JP polarisiert die car szene,Einige mögen JP,einige können ihn nicht ab. Was gibt's da großartig zu diskutieren?


    Was man ihn aber lassen muss,ist das er es schafft die jüngeren Generationen sich für Autos zu interessieren. Was in einer Gesellschaft die immer Auto-feindlicher wird super ist.


    Bin selber JP fan,aber sehe seine Videos mehr als unterhaltung an,als das ich davon was lernen will. Vorallem da JP meist sachen nur grob erklärt und selten Mal ins Detail geht.



    Just my two cents.

  • Dann sage ich auch mal was dazu,


    Ich schaue mir schon das eine oder andere Video von ihm an mal gefällt es mir mal nicht, ich bin halt jemanden der auf so "aufgemotzte Autos" egal ob jetzt Optisch oder leistungsmäßig nicht so steht dezentes Tuning ja aber ist meine Persönliche Meinung. es gibt andere den gefällt das damit habe ich auch überhaupt kein Problem.


    Zuerst mal bin ich mit immer noch nicht so ganz schlüssig was er jetzt bei dem RX 7 will, mit dem Original Motor das letzte PS rausholen durch Porting etc.. ohne Rücksicht auf Verluste aber egal, er hat sich ja den Guru zur Unterstützung geholt und wir werden sehen was daraus wird. Als er dann ja den Guru gefragt hat was so ein 20B oder 26B umbau oder Motor kostet da hat er beim 26B schon etwas geschluckt als der Guru da bis zum fertigen Produkt die Summe von bis 40000€ sagte.


    Und da setzt meine Aussage an sollte das Projekt gut werden könnte es bei seinen Zuschauern den Wankel in eine andere Positive Sichtweise bringen wie das Auto auch. Nur dann meine Bauchschmerzen wenn es seinen Zuschauern gefällt dann wollen es unter Umständen einige auch machen kaufen sich einen und "Basteln" daran rum und es geht in die Hose.


    Aber jeder soll das machen was er für Richtig hält sonst wäre ja alles trostlos. Ich werde mir das weiter Anschauen und vielleicht lernen wir alles noch was dazu wenn und das hoffe ich der Guru ihm den Motor Aufbaut und es da vielleicht Videos gibt wenn auch nur in Kurzform

  • KonRex Nein, das mit dem scheitern hast Du nicht gesagt und war auch nicht auf Dich gemünzt.

    Weder habe ich ihn beneidet, noch als Dummschwätzer oder Ahnungslos bezeichnet!

    *gemein sei* Ja, Du hast nicht geschrieben, dass Du ihn beneidest. ABER! Das es ein Schwätzer ist, zwar kein Dummschwätzer aber ein Schwätzer. Und wie definierst Du Schwätzer jetzt? Ist ein Schwätzer jemand, der Ahnung hat von dem was er sagt? Oder jemand der nur dummes Zeug von sich gibt und vorgaukelt Ahnung zu haben?

    So gesehen betitelst ihn schon als Ahnungslos und zwischen Schwätzer und Dummschwätzer sehe ich wenig Unterschied.

    *gemein sei aus*

    Ich meine, Du magst ihn halt nicht, ist ja nicht schlimm (bin auch kein großer Fan von ihm). Aber "Schwätzer der einfach nur Laber-Prolls bedient" ist schon unfair.

    Aber ok, ich denke es reicht, ich hör ja schon auf ;)


    Pranger-Thread solls auch nicht sein, sondern einfach was wo man seine Meinung zu diesen Videos von JP Performance äußern kann und darüber diskutieren, was dort alles so passiert.

    Einfach aus dem Grund, damit die anderen Threads, wo das Thema auf kam, nicht zugemüllt werden.


    Zuerst mal bin ich mit immer noch nicht so ganz schlüssig was er jetzt bei dem RX 7 will

    Glaube das weis er selber noch nicht so genau. Er hat ja mal was gesagt von geportetem Motor im RX-7 und 26B in nem anderen Auto. Dann steht er aber vorm RX-7 und überlegt wie der 26B da rein passen soll....

    Ich denke im übrigen nicht das ihn das Geld wirklich interessiert, 40k sind für den nichts.


    Nur dann meine Bauchschmerzen wenn es seinen Zuschauern gefällt dann wollen es unter Umständen einige auch machen kaufen sich einen und "Basteln" daran rum und es geht in die Hose.

    Aber ist doch nicht schlimm wenn sich mehr Leute dann einen RX-8 holen und daran rum basteln. Das schadet nie und man wird definitiv nicht dümmer davon. Egal obs in die Hose geht oder nicht. Ist doch nicht schlimm. Ich schätze wir alle haben uns schon mal Dinge über unseren Möglichkeiten in den Kopf gesetzt, die hinterher schief gegangen sind. Und? Hats geschadet? Dafür ist man doch über andere solcher Dinge mega stolz, wenn es doch geklappt hat, durch Beharrlichkeit.

    Naja und den Autos brauchen wir auch nicht hinterher weinen. Zum einen geht dabei bestimmt nicht alles schief und es würden auch einige RX-8 in fähigen Händen landen und zum anderen: Hey, es isn Auto.

  • Mir gefällt die Reihe bis jetzt echt gut. Ich habe JP bisher nicht regelmässig angeschaut, freue mich aber auf jedes neue RX7 Video. Bis jetzt (Austausch Ladeluftkühler) hat das vorgenommen Tuning meiner Meinung nach Hand und Fuss. Er behandelt den RX7 auch mit deutlich mehr Respekt wie manch andere Autos. Die Videos mit dem Guru zusammen fand ich auch sehr interessant. Ich bin gespannt wo dir Reise hin führt und freue mich noch darauf das ein oder andere zu lernen.

    -- Born 2 Slow --
    2004er RX-8 Revolution, Satinsilber, Leder Schwarz, Bose
    Ividia Q300; ProSport Racing Premium (Öltemperatur, Öldruck, Spannung); Shiftlight; Stoni iPod Adapter mit ID3 Tag Anzeige; JL Audio 10W3 Subwoofer an Audio System F2-300; Alu Tankdeckel; Fußraumbeleuchtung; SIX-Performance Lugnuts Blau;Tieferlegung H&R 45mm/45mm; Spurplatten 40mm / 50mm; Whiteline Koppelstangen vorne; Wankelshopstrebe unten mitte; Wankelshopstrebe unten hinten; Öldruck erhöht; Racingbeat Stahlflex Ölleitungen; KKS 300 Zeller Kat; Megan Racing FK; Neue Ölentlüftung; AEM Zündspulen; Competition Clutch Stage 2;



    Einmal editiert, zuletzt von a.C.k ()

  • Die Figur muß freilich nicht wissen, daß sie nichts weiß, um zu tun, was sie tut. Umso spannender wahrscheinlich, wann sie Euch so weit hat, Alarm zu schlagen, daß nun ihre erste Mitteilung fertig wäre. Der Moment wird doch kommen, oder?

  • Leider wird es wieder ein Single Turbo Umbau, damit geht ein wichtiges Charakteristikum vom FD verloren. Was er mit dem Auto macht, hängt von der Community ab. JP verkauft Aufmerksamkeit, d.h. was mehr Clicks bringt oder in den Kommentaren gefordert wird, wird auch gemacht.

    Er hat ja einen zweiten Wankel angekündigt, gehe daher davon aus, dass es bei dem jetzt bei 13B und ohne Breitbau bleibt.

  • Ich sehe den Post auch eher als Diskussionsthema zum RX-7 Projekt von JP.

    Ich habe noch nicht verstanden, warum sich so viele über ihn äußern müssen, aus irgendwelchen Zusammenhängen heraus, aber das ist wohl normal wenn man der mit Abstand bekannteste Tuner Deutschlands ist und natürlich dadurch viel Angriffsfläche für Bewertungen gibt. Außerdem hat er verstanden, dass das ganze ein Business ist und entsprechend eine sehr erfolgreiche Firma aufgebaut.


    Aber wenn man die Videos geschaut hat und erst dann sollte man darüber auch Diskutieren, kann man folgendes festhalten:

    - Er hat keine Ahnung vom Wankelmotor und sagt das auch von Sekunde 1 an regelmäßig

    - Er hat sich ein Fahrzeug im Sammlerzustand gekauft und ist sich bewusst, dass viele diesen im Originalzustand behalten würden und sich wegstellen würden, aber es ist sein Fahrzeug, weshalb er damit machen kann was er möchte und er ist nun mal durch und durch Tuner.

    - Er hat sich professionelle Hilfe geholt und dazu gibt es nun mal kaum Adressen in Deutschland


    Sehe da nichts verwerfliches bei, wer kann schon alles selbst, verwerflich fänd ich höchstens, wenn er alles vom Kevin machen lassen würde und selbst die Lorbeeren erntet, aber so etwas wäre mir bei ihm bisher absolut nicht bekannt.

    Einen großen Run auf RX-8 erwarte ich außerdem auch nicht, es wird kein Hehl draus gemacht, dass längsdynamisch der RX-7 in einer anderen Liga spielt.


    Zum Eigentlichen Thema (Freue mich echt über jedes neue Video zu dem Thema), Plan ist bisher soweit umrissen, dass der RX-7 noch geportet und auf Singleturbo umgebaut werden soll, nachdem AGA, Fahrwerk, Räder und LLK bereits gemacht wurden.

    Außerdem steht ein 20b bzw. 26b Projekt auf dem Plan. Scheinbar als Sauger. Mehr ist nicht bekannt.

    Vielleicht baut er diesen ja auch in ein anderes Fahrzeug als den FD.

    In einem Video hat er auch mal erwähnt, dass er den RX-8 Antriebsstrang in einem alten RX-7 interessant fänd, aber ob das kommt weiß man noch nicht.

  • Für die eingeschworenen RX-7 Fans, die auf Seriennähe stehen gibt es ja vielleicht den Hoffnungsschimmer, dass JP prinzipiell nicht auf große Heckflügel steht und mit dem Fahrzeug wohl keinen Breitbau plant, wofür ich aber jetzt auch keine Hand ins Feuer legen würde^^. Er könnte also nach den Modifikationen an Auspuff, Fahrwerk und Felgen relativ seriennah in der Optik bleiben.

  • Ganz eurer Meinung. Ich finde selbst so Sachen wie dieses VeilSide Bodykit aus The fast and the furious sieht voll blöd aus. Ganz einfach aus dem Grund, weil es dann wie ein völlig anderes Auto aussieht und überhaupt nichts mehr mit RX-7 zu tun hat (von der Form her). Und am schlimmsten... die schönen Klappscheinwerfer sind weg.

    Ich werde meinen auch so weit Serie lassen wie geht und wenn dann nur so Sachen machen, wie Kühlung optimieren...


    Was mir bei den Videos jetzt noch bezüglich dem Kevin vom Wankelmotorguru aufgefallen ist:

    Ich spreche ihm in keinster Weise seine Kompetenz ab aber soooo dolle kennt er sich mit dem FD jetzt auch nicht aus. Scheint noch nicht so viele in der Werkstatt gehabt zu haben.

    - Zum einen die Behauptung, der Serien Ladeluftkühler sei zu klein Dimensioniert weil er auf japanische Verhältnisse ausgelegt sei und die dort ja maximal nur 180 fahren....

    Denke das ist nur seine persönliche Sichtweise. Aber wenn ich mir z.B. Videos von Best Motoring anschaue, in denen der FD gegen andere JDM Legenden angetreten ist, dann sieht das nicht so aus als hätten sie die Autos verheizt. Und wenn die Autos das für einige Runden aushalten, ja dann kann ich auch mal 10 min über 200 fahren. Länger geht auf unseren Autobahnen eh nicht und die Belastung wäre deutlich geringer als auf der Rennstrecke... also ich glaubs jedenfalls nicht. Kann aber jeder sehen wie er will

    - Zum anderen wusste er nicht das es sich um einen Efini aus Japan handelt. Er sagt zu JP: "Ja die haben ja normal 239 PS!" Und findet es gut, dass JP sein RX-7 mit 248 PS gemessen wurde. Tatsächlich hat er aber 7 PS zu wenig als er eigentlich haben müsste.

    - Dritter Punkt. Er sagt das es keinen Sinn macht beim FD die Sekundärluftpumpe aus zu bauen weil man dann NUR im Kaltstart 2 - 3 PS raus holt. Tatsächlich ists beim FD aber so, dass die Sekundärluftpumpe nicht nur im Kaltstart kurz läuft (wie beim RX-8) sondern auch während der Fahrt. Sie wird lediglich bei Volllast abgeschaltet, sonst bläst die immer etwas Luft mit ein um die Abgaswerte zu verbessern.


    Zwar nix Weltbewegendes, ist mir aber aufgefallen. Ansonsten natürlich mega interessant wenn er so aus dem Nähkästchen plaudert ;)

  • Naja bei dem Ladeluftkühler glaube ich ihm aber sofort, wenn man den originalen in Format einer Brotdose sieht. Den würde ich auch safe upgraden.


    Mit der Sekundärluftpumpe hat er ja trotzdem recht, wenn die unter Volllast abgeschaltet wird, raubt sie dann ja keine Leistung und Volllast ist ja der Zustand wo man Leistung benötigt, da drunter ist es Verringerung der Verlustleistung um ihn zum Hyper-Miler umzurüsten, RX-7 bluemotion quasi:D.


    Beim Bodykit bin ich auch deiner Meinung, der Veilside RX-7 sieht zwar cool aus, aber bei Tokyo Drift hatte ich nicht mal erkannt, dass es ein RX-7, dachte erst es wäre ein Vorgänger vom Saleen S7 oder sowas 8|

  • Ja, beim Ladeluftkühler ises Glaubenssache. Davon ab, wäre der vom JP für Serienleistung überdimensioniert. Er wird es zwar für die weiteren Umbauten brauchen. Aber wenn man Leistungstechnisch nichts an dem Auto machen will, natürlich viel zu groß. Dafür dann noch Klima und Sekundärluftpumpe raus (nicht mehr TÜV-fähig)... das ises auch nicht wert.

    Ich werde mir das bei meinem dann mal anschauen und evtl. mal die Ladelufttemperatur messen. Auf Grund dessen überlege ich mir dann welche Möglichkeiten es gibt auf zu rüsten oder ich lass ihn einfach so, weils nicht nötig ist... mal schauen.


    Was die Sekundärluftpumpe angeht, da habe ich mir das Video extra noch mal angeschaut und da sagt er, dass man NUR im Kaltstart 2 - 3 PS verliert. Also so wie und was er sagt, erkennt man sofort, das er glaubt, dass das Teil auch nur kurz beim Kaltstart läuft, wie beim RX-8. Stimmt aber nun mal nicht. Sowas ist halt relevant wenn es um TÜV geht. Beim RX-8 kann man die Pumpe rausschmeißen und besteht trotzdem die AU. Wenn man das beim FD macht, hat man ein Problem, sollte man also wissen. Vor allem ises auch technisch total interessant. Da is noch nix von wegen elektronisch gesteuert. Stimmt übrigens auch nicht, was ich oben geschrieben habe: Die Pumpe wird nie abgeschaltet und läuft immer mit. Also die geringe Verlustleistung ist immer da und nicht nur im Kaltstart.

    Die Luft wird nämlich in einen Ventilblock geblasen. Im Leerlauf und leichter Last wird in den Kat der Downpipe geblasen, bei höherer Last wird über Unterdruck umgeschaltet, so das in den großen Kat gepustet wird, nicht mehr in den kleinen. Und bei Vollast wird wieder über Unterdruck umgeschaltet, so das die Luft einfach abgeblasen wird.

    Also das ist noch richtige, analoge Technik ;)


    Mir ging es bei Tokyo Drift auch so, dass ich den RX-7 erst gar nicht erkannt habe. Genau das meine ich, sieht nach nem ganz anderen Auto aus aber nix erinnert mehr an die schöne Form vom FD.

    Und wie gesagt... die Klappscheinwerfer ||

  • Denke das ist nur seine persönliche Sichtweise.

    Nein, das ist schlicht weg eine Tatsache. Ich hab jetzt so viele Importe aus Japan begleitet und immer wieder das gleiche fest gestellt. Wenn man einfach nur die 180km/h-Sperre

    raus macht und sich nicht um die Kühlung kümmert, kann es schnell sehr komisch und vor allem heiß werden. Mach mal bei deinem FD die Sperre raus und fahr mal 3-5min

    über 200 km/h und schau mal auf deine Kühlwassertemperatur. Da wird's dir direkt komisch, vom Öl fang ich erst gar nicht an. Bei BestMotoring sind meistens die Sperren nicht

    deaktiviert, die Lüfter dauerhaft auf 100% gestellt oder bereits OEM-ähnliche Alu-Kühler verbaut. Wenn nicht, laufen die Autos halt an ihrer Temperatur-Kotzgrenze.

    DK, Orido und NOB sagen das auch immer wieder ;-)

    Das betrifft zwar nicht immer direkt den LLK, aber auch da schadet es nicht, auf Alu und etwas größer umzubauen.

    Das wichtigste ist und bleibt aber ein größere Wasserkühler und ein zusätzlicher Ölkühler (bei Autos die Serie keinen haben).

    Dann kannst auch mal deutlich über 200 fahren, ohne das die Temperaturen direkt ins unendliche abhauen :-) Aber auch auf längeren Bergpässen, die man mal hoch ballert,

    bleiben die Temperaturen in einem viel besseren Fenster. Wäre mit Serien-Kühler nicht möglich.


    War bis jetzt bei Evos, Imprezas, Skylines, Celicas, Supras, Silvias immer das gleiche Phänomen :-)

    Aktuelle Fahrzeuge:
    Daily - Mercedes-Benz S 500 Bj. 1999
    Motorrad - Suzuki Bandit 1200S Bj. 1996
    Schönwetter 1 - Nissan Skyline R33 GTS-t S2 Bj. 1996
    Schönwetter 2 - Mazda RX-8 Revolution Bj. 2004
    Instagram: KLICK MICH! :-)

  • Das bekommt "JDM" ja mal direkt eine ganz andere Bedeutung :ugly:

    231 Revolution Tornado Rot - EZ 2004 - AEM Spulen - ECU Tuning by Ryan Rotary Performance - Öldruckerhöhung - Motorentlüftungs Update - 60mm Depo Racing Kombianzeige Öldruck, Öltemp, Wassertemp, Bordspannung in block8head pod - Sohn-Adapter - Zunsport Grills - RX8 Performance PU Motorlager - FOX ESD - Kupplungspedal Verstärkung von Race Roots - Borbet DB8-GT 8,5x18 mit Nankang NS-2R 235/40 - RB RAM Air Duct - aFe Pro Dry S Luftfilter - Bilstein B12 mit Eibach Federn - Topgear Fächerkrümmer - HJS 200 Zeller - Raspberry Pi / Raspberry Pi anstatt des Navis - lightweight underdrive pulleys - Custom Map by Ryan Rotary Performance - Axial Flow Short Shifter