Nach Zündkerzenwechsel Warmstartprobleme?

  • Ich will dir jetzt nicht zu nahe treten,aber bist du dir sicher daß es das richtige Auto für dich ist?


    Du machst jetzt nicht den Eindruck als hättest du dich vor dem Kauf wirklich damit auseinander gesetzt was genau die Probleme beim RX8 sind. Im Internet und hier im Forum gibt's eigentlich zu jedem Problem nen Thread wo alles schön beschrieben ist und du fragst eigentlich die klassischen Probleme ab,das kommt mir so vor als würde dich das Auto nicht so stark interessieren. Ich hoffe für dich das der Motor noch was taugt,aber du solltest dich Mal ausführlich mit der Materie beschäftigen und fängst eventuell selber an zu schrauben wenn du nicht allzuviel Geld hast,sonst wird der RX8 nen sehr teurer Spaß. Ist wie gesagt nicht böse gemeint,nur noch Mal drüber nachdenken ob er das richtige Auto für dich ist.

    Ich interessiere mich sehr für das Auto und gebe ganz ehrlich zu, dass ich allerdings erst am Tag des Kaufs damit begonnen hab, mich dazu einzulesen, über die typischen Probleme, was man beachten sollte bezüglich warmfahren, nicht kalt abstellen etc.


    Bzgl. schrauben.. hab noch nie an einem Auto geschraubt, aber solange es kleine Dinge sind, die man einfach und ohne Hebebühne o.ä. machen könnte, würde ich mit Freude etwas neues lernen:)

  • Bzgl. schrauben.. hab noch nie an einem Auto geschraubt, aber solange es kleine Dinge sind, die man einfach und ohne Hebebühne o.ä. machen könnte, würde ich mit Freude etwas neues lernen:)

    Ich hab vorher auch noch nie an einem Auto geschraubt, das kam erst mit dem Rex. Jetzt mache ich die kleinen Wartungen für alle Autos der Familie ;). Da wächst man rein wenn man sich wirklich dafür interessiert. Mein Vorteil ist allerdings, dass ich nicht auf das Auto angewiesen bin. Es ist ein reines Hobby und wenn ich wirklich mal ein Fahrzeug brauche habe ich zuverlässige Alternativen. Das macht viel aus.

    "Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f***kt der Bass richtig geil!" 1799, Ludwig van Beethoven

  • War heute beim Kompressionstest und möchte mal eure Meinung wissen, falls mal evtl. ein Verkauf anstehen sollte in der Zukunft, wie viel man dafür eurer Meinung nach verlangen könnte

    Katalysator werde ich vielleicht noch austauschen lassen damit sich der Motor nicht gleich verabschiedet..


    Und BITTE keine dummen Kommentare dazu, habe es schon schwer genug mit einem herzkranken Vater mit Bypässen.

    Danke



    Rotor 1:

    6,0

    6,1

    6,1


    RPM:

    261




    Rotor 2:

    6,9

    6,5

    7,4


    RPM:

    258

  • Weißt du ob bei warmen, oder kalten Motor gemessen wurde?

    Ne Kompression um die 6 Bar sollte kein Auslöser für Warmstartprobleme sein. Vor allem nicht mit dem großen Anlasser.

    192er Revo Brilliantschwarz / Ez 2k04: Invidia Q300 / Friedrich Motorsport AGA / runde TFL / Rotary Dreieck / Edelstahl LAA's / Nummernschild tief / Getönte Scheiben / Innenraum LED / Heck etwas gecleant / Spurplatten VA 40 HA 50 / EBC Black Dash / 45er H&R Federn / Motorrebuild bei 96807 Km / D1 Haubendämpfer / Alu Pedale / Autobahn88 Hosekit Rot / RacingBeat REVi Ram Air Duct / Rote D1 Lug Nuts / Mishimoto Stahlflex Ölleitungen / REmedy Öldruckerhöhung / RRP Ölwanne & Pully Set in Rot / Sohn-Adapter + Support Kit / 6-Gang Getriebe / Kindersitz hinten links / AEM Zündspulen / Kanatech 2-Din Blende / Prosport Racing Premium Anzeigen / RX-8 Performance Motorlager / R3 Handbremse + Armauflagen / CSF Vollaluminium-Kühler / OEM Side Skirts / US-Spoiler / MAZDASPEED Diffusor / INGS-Heckansätze / überarbeitetes Originallenkrad unten abgeflacht / modifizierte D1 Spec Oil-Catchcan / K-Sport Gewindefahrwerk Street + Domverstärkung hinten / 2. Rebuild in Progress .... :wh:

  • Bei 6 Bar wäre mir der Kat erstmal egal. Den alten am besten leer machen,wenn du noch etwas Spaß mit dem Auto haben willst. Wenn du ihn dann verkaufst,am besten den Kat separat verkaufen,da die auch kaputt noch nen bisschen was wert sind.


    Das einzigste was noch helfen könnte wäre ne Reinigung mit Balistol,wenn der Motor einfach nur zugesetzt ist. Ansonsten hilft nur nen Rebuild oder verkaufen.



    Was du dafür noch verlangen kannst hängt stark davon ab in was für einen Zustand ist. Liegt aber meistens bei 1.000-1.500€



    Edit: War Mazdas Minimum Vorgabe nicht 6,4bar?

  • Weißt du ob bei warmen, oder kalten Motor gemessen wurde?

    Ne Kompression um die 6 Bar sollte kein Auslöser für Warmstartprobleme sein. Vor allem nicht mit dem großen Anlasser.

    Wurde bei warmen Motor gemessen, mussten sogar noch warten weil er laut Mechaniker noch zu heiß war.

    Was könnten sonst noch Ursachen für die Warmstartprobleme sein? Ich hatte anfangs den Anlasser (der ja noch in Ordnung ist) und die Batterie (Keine Ahnung wann die das letzte mal gewechselt wurde...) in Verdacht.


    Mir wurde gesagt, dass Mazda 6,9 Bar vorschreibt.


    Das Autohaus bei dem ich war, könnte/würde ihn für 3.000€ abkaufen...

  • Abgenutzte Apex Dichtungen,Side seals,Corner seals, verzogene oder beschädigte housings. Kann durch nen verstopften ölinjektor kommen,durch falsche Fahrweise,defekten Kat/Zündanlage kommen,durch falsches Öl oder der Motor wurde einfach unterm falschen Stern gebaut.


    Der Anlasser behebt das Problem nicht,er kaschiert es nur. Und verändert auch nichts an der Kompression,ebenso die Batterie.


    Je nachdem wie lange er gewartet hat ist das noch nicht Mal die richtige Kompressions.




    Wie gesagt mit Ballistol reinigen in der Hoffnung das hilft oder für die 3.000€ an den Händler verkaufen. Was für nen fast kaputten RX8 schon nen sehr guter Preis ist finde ich.

  • Danke für eure netten Antworten bisher!


    Wieviel würde so eine Motorreinigung mit Ballistol denn ungefähr kosten?


    Ja die 3.000€ würde er mir allerdings nur geben, wenn ich ein anderes Auto von ihm kaufe, für das ich mich schon sehr interessiere... muss aber noch überlegen....

    Auf der anderen Seite hätte ich dann Garantie, keine teuren regelmäßigen Arbeiten/Probleme an dem Wagen wie jetzt mit dem Rex.. brauche demnächst ein zuverlässiges Auto und da ich Sportwagen+Sound gern haben möchte, wär das schon ein verlockendes Angebot... würde finanziell auch gehen soweit, da ich fast keine monatlichen Ausgaben hab und sich dadurch nicht besonders viel an meiner finanziellen Situation ändern würde

  • 14€ kostet so ne Flasche,reicht für etwa 2 Reinigungen. Wenn du auf das Motorreinigung klickst gibt's da auch ne Anleitung zu,kannst das aber auch über die Zündkerzen Löcher machen. Oder frag Mal den Wankelshop wie er das macht.


    Klingt für mich nach der besten Option für dich,der RX8 ist leider kein gescheiter daily. Auch wenn ich meinen dazu nutze.

  • Ich habe das auch schon mal gemacht bei meinem, brachte schon sehr viel vorher mal die Kammern so gut es ging mit dem Endoskope angeschaut, kann man selber machen

    eine Zündkerzen pro Rotor raus dann reinsprühen den Motor von Hand weiter drehen und so alle Kammern "füllen" dann ca. 24 Stunden warten, Ich hatte ihn dann zuerst

    nach dem Abziehen von Excenterwellensensor ein paar mal Orgeln lassen Achtung irgendwas vor die offenen Zündkerzen Löscher machen sonst versaut es schön die Gegend" Dann Zündkerzen wieder rein Stecker darauf und anmachen beim mir war es für ein paar Minuten wie eine Nebelmaschine roch aber gut. Danach 30-40km fahren und nochmals Kontrollieren gegbenfalls das ganze wieder holen. Es geht schon allerhand verkokungen weg.

  • Klingt für mich nach der besten Option für dich,der RX8 ist leider kein gescheiter daily. Auch wenn ich meinen dazu nutze.

    Nicht in dem Zustand, den er hat. Ein RX-8, der technisch in Schuss ist, funktioniert auch als Alltagsfahrzeug völlig reibungslos. (Mein Arbeitsweg betrug da aber auch über 30 km, nicht so ein Kurzstreckenschnulli, den mancher fährt ;-))

  • Man muss nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen. Keiner von den Defekten die du hier aufzählst erklärt warum er Warmstartprobleme trotz passabler Kompression hat. (Wenn diese denn korrekt gemessen wurde)


    Allerdings hab ich aber auch noch keine richtige Erklärung woran es sonst liegen könnte. Hast du die alten Zündkerzen noch?

    192er Revo Brilliantschwarz / Ez 2k04: Invidia Q300 / Friedrich Motorsport AGA / runde TFL / Rotary Dreieck / Edelstahl LAA's / Nummernschild tief / Getönte Scheiben / Innenraum LED / Heck etwas gecleant / Spurplatten VA 40 HA 50 / EBC Black Dash / 45er H&R Federn / Motorrebuild bei 96807 Km / D1 Haubendämpfer / Alu Pedale / Autobahn88 Hosekit Rot / RacingBeat REVi Ram Air Duct / Rote D1 Lug Nuts / Mishimoto Stahlflex Ölleitungen / REmedy Öldruckerhöhung / RRP Ölwanne & Pully Set in Rot / Sohn-Adapter + Support Kit / 6-Gang Getriebe / Kindersitz hinten links / AEM Zündspulen / Kanatech 2-Din Blende / Prosport Racing Premium Anzeigen / RX-8 Performance Motorlager / R3 Handbremse + Armauflagen / CSF Vollaluminium-Kühler / OEM Side Skirts / US-Spoiler / MAZDASPEED Diffusor / INGS-Heckansätze / überarbeitetes Originallenkrad unten abgeflacht / modifizierte D1 Spec Oil-Catchcan / K-Sport Gewindefahrwerk Street + Domverstärkung hinten / 2. Rebuild in Progress .... :wh:

  • Wenn er schreibt das der Motor "zu" warm war zum Messen, dann gehe ich Mal stark davon aus das dies geschönte Werte sind und die echten wahrscheinlich eher Richtung 5 Bar gehen.


    Und das sind nunmal die Dichtungen die dafür sorgen das der Motor Kompression hat,wenn's nicht Ablagerungen(hoffentlich) sind dann wird es wohl Abnutzung an den Dichtungen sein.


    Ist nicht böse gemeint oder extra den Teufel an die Wand malen. Ist meiner Meinung nach das wahrscheinlichste.




    Das einzigste was mir noch einfallen würde wäre nen Defekter MAF Sensor oder E-shaft sensor,aber meiner startet selbst ohne MAF Sensor,also würde ich den auch ausschließen.

  • Man muss nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen. Keiner von den Defekten die du hier aufzählst erklärt warum er Warmstartprobleme trotz passabler Kompression hat. (Wenn diese denn korrekt gemessen wurde)


    Allerdings hab ich aber auch noch keine richtige Erklärung woran es sonst liegen könnte. Hast du die alten Zündkerzen noch?


    Nein, die alten Zündkerzen hat der Mechaniker dann sehr wahrscheinlich entsorgt.

    Das Problem ist halt, dass mein Vater bei solchen Angelegenheiten immer mitkommen will. Ich hab den Mechaniker nach den Zündkerzen gefragt, (wollte sie zur Schwabengarage bringen und nach deren Meinung fragen, warum die so aussahen nachdem sie angeblich alle gewechselt hatten) doch mein Vater wollte davon nix wissen und hat gemeint es bringt nichts.


    Nachdem die Herren mit der Kompressionsprüfung fertig waren, ist er immer noch nicht angesprungen... haben ihn rausgeschoben und noch 15-20 Min. abkühlen lassen.

    Erster Startversuch ging ca. 6 Sekunden. Beim Zweiten Startversuch war er innerhalb 2 Sek. an

  • Sehr merkwürdig. Wenn dem so ist kann meiner Meinung nach nicht die Kompression die Ursache deiner Probleme sein ...

    192er Revo Brilliantschwarz / Ez 2k04: Invidia Q300 / Friedrich Motorsport AGA / runde TFL / Rotary Dreieck / Edelstahl LAA's / Nummernschild tief / Getönte Scheiben / Innenraum LED / Heck etwas gecleant / Spurplatten VA 40 HA 50 / EBC Black Dash / 45er H&R Federn / Motorrebuild bei 96807 Km / D1 Haubendämpfer / Alu Pedale / Autobahn88 Hosekit Rot / RacingBeat REVi Ram Air Duct / Rote D1 Lug Nuts / Mishimoto Stahlflex Ölleitungen / REmedy Öldruckerhöhung / RRP Ölwanne & Pully Set in Rot / Sohn-Adapter + Support Kit / 6-Gang Getriebe / Kindersitz hinten links / AEM Zündspulen / Kanatech 2-Din Blende / Prosport Racing Premium Anzeigen / RX-8 Performance Motorlager / R3 Handbremse + Armauflagen / CSF Vollaluminium-Kühler / OEM Side Skirts / US-Spoiler / MAZDASPEED Diffusor / INGS-Heckansätze / überarbeitetes Originallenkrad unten abgeflacht / modifizierte D1 Spec Oil-Catchcan / K-Sport Gewindefahrwerk Street + Domverstärkung hinten / 2. Rebuild in Progress .... :wh:

  • Nen richtigen wert dafür gibt's jetzt nicht,da es auch nicht nur einen Zustand beim Warmstart Problem gibt. Unter 6 Bar dürften aber die ersten Symptome merkbar auftreten,meiner Meinung nach.


    Luft,Benzin und zündfunke scheint er ja zu bekommen. Nur das die Abgase sauber entweichen können,ist nicht gewährleistet,durch den kaputten kat. Also würde ich den Mal leer räumen,oder auch ausbauen(Wenn du im Umkreis von nem Kilometer keine Nachbar hast) und dann Mal checken wie er warm anspringt.


    Hab noch nen Decat hier rumstehen,den ich dir eventuell leihen könnte(wenn ich nen Karton finde wo die reinpasst) wenn du den original Kat nicht leer räumen willst.




    Ich hab irgendwo Mal gelesen,das nen verstopften Kat die Kompression verfälschen kann,weiß jetzt aber nicht mehr wo und ob da was dran ist.

  • Ab welchem bar-Wert könnten die Kompressionswerte denn verantwortlich für Warmstartprobleme sein?

    Hat ja auch was mit dem verwendeten Öl zu tun, um so dicker das Öl um so besser dichtet es warm ab..

    231 Revolution Tornado Rot - EZ 2004 - AEM Spulen - ECU Tuning by Ryan Rotary Performance - Öldruckerhöhung - Motorentlüftungs Update - 60mm Depo Racing Kombianzeige Öldruck, Öltemp, Wassertemp, Bordspannung in block8head pod - Sohn-Adapter - Zunsport Grills - RX8 Performance PU Motorlager - FOX ESD - Kupplungspedal Verstärkung von Race Roots - Borbet DB8-GT 8,5x18 mit Nankang NS-2R 235/40 - RB RAM Air Duct - aFe Pro Dry S Luftfilter - H&R Monotube - Topgear Fächerkrümmer - HJS 200 Zeller - Raspberry Pi / Raspberry Pi anstatt des Navis - lightweight underdrive pulleys - Custom Map by Ryan Rotary Performance - Axial Flow Short Shifter - Hel Performance Stahlflex Bremsleitungen