Elektrodiskussion

  • Sieht aus wie nen KKM350 ... die werden hier bei mir um die Ecke gefertigt ... gibts mit bis zu 4 Scheiben und verbrennt Benzin, Diesel und Gas. Die bauen hauptsächlich Wankelmotoren für kleine LKW in Korea/Japan. Die Motoren sind modular aufgebaut und können in verschiedenen Konfigurationen gebaut werden.


    Die Firma heisst WankelSupertec und die gibts schon ewig.


    LG

    Thomas

  • Vermutlich hatte das Ganze von allen dreien (Knaus, HWA, WST) keiner so ernst genommen, sonst wäre beim Wohnmobil doch schon von Kraft-Wärme-Kopplung die Rede. Oder freilich, es wird wohlig warmes Wintercamping mit dem Blockheizkrafthybrid dann nächstes Jahr die Stage II, sobald sie beim aufgeladenen Dreizylinder ankommen. Vierzylinder sind praktisch auch fast modular.

    Dem bißchen Datenlage nach liefe der Motor auf Strecken bald ständig, da klingt Wankel jeder Scheibenanzahl ungefähr so toll wie kleine Turbine. Also mal eben 'ne Entscheidung für ein show car – oder es setzte einer im Bayerischen Wald jetzt auf LKW-Zapfsäulen mit Wasserstoff und butterte die im Einzelnen fehlende Effizienz bei der insgesamt fehlenden Effizienz schlicht unter. Das könnte momentan schon auch noch sein und wäre beim Wohnmobil auch irgendwo noch verständlich. Das von den Brennstoffzellen deutet drauf hin.


    Tja, was das für Mazdaüberholungen waren?..