Eine Öleinspritzleitung ohne Öl!!! BITTE UM RAT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Öleinspritzleitung ohne Öl!!! BITTE UM RAT

      Hallo,
      heute habe ich gemerkt das eine der Öleinspritzleitungen ohne Öl ist. Hier einmal die Vorgeschichte:

      Vor 5000 km hat der Mazdamechaniker gemeint eine Einspritzleitung gehört getauscht.
      Nachdem ich das Auto abgeholt habe fuhr ich ganze 5km bis mein Auto abgestorben ist.
      Es roch nach Benzin und er wollte nicht starten. Haube auf Benzinleitung wieder drann da sie
      es nicht geschafft haben die Leitung gescheit raufzugeben.
      Wieder zurück beim Händler fiel mir auf, dass eine der vier Leitungen nicht gefüllt war.
      Machte den Mechaniker aufmerksam darauf.
      Er meinte: Wenn das Auto normal zieht sollte das so passen mit der BENZINLEITUNG.

      Heute schaute ich nach und sah, dass es an der Steckverbindung ölig ist.
      Durch Zufall sah ich dann im Internet, dass es die Öleinspritzleitungen sind und eine davon kein Öl befördet, sprich sie ist durchsichtig.

      Meine Frage an euch ist es Schlimm wenn ein Rotor für 5000 km nur die hälfte an Öl eingespritzt kriegt????
      Habe 90tkm runter.

      Am Anhang schön zu sehen die vier gelbfarbenen Ölleitungen.

      MfG Dali
      Bilder
      • IMG_0096.JPG

        154,15 kB, 449×600, 82 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dali_88 ()

    • Wer sagt das das erst seit 5km so ist?
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Bei 5000km nur mit einer Öldüse kannste dich je nach Fahrstil von der Kammer verabschieden....
      Mach einen Kompressionstest dann weißt du mehr...
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Hallo,
      anbei die Fotos der nicht intakten Ölleitung bei laufendem Motor... bisher startet und arbeitet der Motor ganz normal... hoffe das am Montag nichts schlimmeres festgestellt wird weil sonst meine bisherigen 5000€ (nicht für Motor oder Getriebe) die ich dieses jahr ausgegeben habe völlig unnötig waren... ausserdem muss ich mich dort streiten obwohl ich alles aus Rechnung habe...
      Bilder
      • IMG_3457.JPG

        99,33 kB, 800×600, 56 mal angesehen
      • IMG_3458.JPG

        76,84 kB, 450×600, 59 mal angesehen
      • IMG_3459.JPG

        74,27 kB, 450×600, 55 mal angesehen
    • Dali_88 schrieb:

      Hallo,
      anbei die Fotos der nicht intakten Ölleitung bei laufendem Motor... bisher startet und arbeitet der Motor ganz normal... hoffe das am Montag nichts schlimmeres festgestellt wird weil sonst meine bisherigen 5000€ (nicht für Motor oder Getriebe) die ich dieses jahr ausgegeben habe völlig unnötig waren... ausserdem muss ich mich dort streiten obwohl ich alles aus Rechnung habe...
      Wenn Du weisst das nicht richtig eingespritzt wird weil OMP od. Leitung od. was auch immer defekt ist solltest Du so lange Vollpremix 1:100 fahren ... also gut 600ml 2T Öl auf eine Tankfüllung um Schäden am Motor auf ein Minimum zu reduzieren!

      LG
      Thomas
    • infiltr8 schrieb:

      Dali_88 schrieb:

      Hallo,
      anbei die Fotos der nicht intakten Ölleitung bei laufendem Motor... bisher startet und arbeitet der Motor ganz normal... hoffe das am Montag nichts schlimmeres festgestellt wird weil sonst meine bisherigen 5000€ (nicht für Motor oder Getriebe) die ich dieses jahr ausgegeben habe völlig unnötig waren... ausserdem muss ich mich dort streiten obwohl ich alles aus Rechnung habe...
      Wenn Du weisst das nicht richtig eingespritzt wird weil OMP od. Leitung od. was auch immer defekt ist solltest Du so lange Vollpremix 1:100 fahren ... also gut 600ml 2T Öl auf eine Tankfüllung um Schäden am Motor auf ein Minimum zu reduzieren!
      LG
      Thomas
      Hallo,
      das wusste ich bis vorgestern nicht, dass das die Ölleitung ist... Wie gesagt der Mazdamechaniker meinte es ist die Benzinleitung und das passt schon so wenn die Leistung da ist... Am Montag werde ich mehr wissen, bevor ich mich nicht aufgefressen habe bis dahin ||
    • Wie es einem Motor ergeht wo eine Öldüse / Leitung verstopft ist kannst du bei mir in der Signatur sehen ... hat nicht lang gehalten ;) Nach 5000km hatte er schon starken Kompressionsverlust auf dem hinteren Rotor, nach 10.000km war er total fertig ...

      Ohne Schmierung geht halt nix und natürlich geht da was kaputt bei ...
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Homey schrieb:

      Wie es einem Motor ergeht wo eine Öldüse / Leitung verstopft ist kannst du bei mir in der Signatur sehen ... hat nicht lang gehalten ;) Nach 5000km hatte er schon starken Kompressionsverlust auf dem hinteren Rotor, nach 10.000km war er total fertig ...

      Ohne Schmierung geht halt nix und natürlich geht da was kaputt bei ...
      Bin neu hier was genau meinst du mit ich kann es bei dir in der signatur sehen?
    • Dali_88 schrieb:

      Homey schrieb:

      Wie es einem Motor ergeht wo eine Öldüse / Leitung verstopft ist kannst du bei mir in der Signatur sehen ... hat nicht lang gehalten ;) Nach 5000km hatte er schon starken Kompressionsverlust auf dem hinteren Rotor, nach 10.000km war er total fertig ...

      Ohne Schmierung geht halt nix und natürlich geht da was kaputt bei ...
      Bin neu hier was genau meinst du mit ich kann es bei dir in der signatur sehen?
      Bei ihm in der Signatur steht: "Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km "
    • Hallo,
      anbei die Fotos von meinem Kompressionstest... erstes Bild Kammer 1(defekte Ölleitung), zweites Bild 2 Kammer...
      Die Werte sind nicht überragend wie ich feststellen musste... Anscheinend hat der Motor keinen Schaden genommen wegen der defekten Ölleitung... was sagt ihr dazu?
      Kann man mit einer Kamera reinschauen um sicher zu gehen?
      Ich habe das Auto seit fast sieben Jahren...
      Normaler Kaltstart normaler Warmstart... Anlasser nicht getauscht... ich benutze das Mazdaöl... normaler Ölverbrauch... normaler Benzinverbrauch... noch nie ist mir die gelbe Motorkontrollleuchte angegangen... Zündspulen vor einem halben Jahr getauscht... Leistung passt noch... Er geht bis 140 genausogut, oder sogar ein bisschen besser, als mein Mazda 6 gj mit 175ps diesel...

      Was sagt ihr? Geht da noch was beim Motor?
      Mit besserem Öl und Premix? Wann sollte ich Rebuilden? Also in wievielen km?

      Warum fahren die in den Staaten locker 250tkm - 350tkm mit dem Originalmotor?
      Benutzen sie ein besseres Öl? Oder ist es weil sie nur langstrecken mit tempomat fahren? was ist ihr geheimnis?
      Bilder
      • IMG_3470.JPG

        70,92 kB, 450×600, 60 mal angesehen
      • IMG_3471.JPG

        64,65 kB, 450×600, 46 mal angesehen
    • Für 90tkm finde ich die Kompression i.O. . Alles schöner gleichmäßiger Verschleiß.

      Wie kommst du auf 250-350tkm mit Original Motor in den USA?
      Aber an sich hat der Motor es dort etwas einfacher: Keine Autobahn VMax Fahrten usw...Die sind eben ehr die Cruiser ;)
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Ich würde auch sagen "normaler verschleiss" ... max 50.000km noch würde ich mal so Pi mal Daumen schätzen ;)
      250 - 350.000km nen Wankel ? Niemals ;) Da gibt's höchstens ne Handvoll von, ich würde sagen 150.000 ist eher "Durchschnitt". Ein paar schaffen auch 200tkm, viele andere dagegen nur 100tkm

      Das ganze wundert mich aber doch jetzt ein wenig. Nach 5.000km ohne Öl in einer Düse hättest du nicht solche "guten" Werte ...

      Glück gehabt aufjedenfall!
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Homey schrieb:

      Ich würde auch sagen "normaler verschleiss" ... max 50.000km noch würde ich mal so Pi mal Daumen schätzen ;)
      250 - 350.000km nen Wankel ? Niemals ;) Da gibt's höchstens ne Handvoll von, ich würde sagen 150.000 ist eher "Durchschnitt". Ein paar schaffen auch 200tkm, viele andere dagegen nur 100tkm

      Das ganze wundert mich aber doch jetzt ein wenig. Nach 5.000km ohne Öl in einer Düse hättest du nicht solche "guten" Werte ...

      Glück gehabt aufjedenfall!
      Hat mich auch sehr gewundert... Aber du meintest es hängt von der Fahrweise ab... ich bin aus österreich... so schnell wie ihr in deutschlanf fahren wir nicht... anscheinend hat es das ausgemacht...

      Schau dir den Link an ... die km leistung in den usa ist super... ausserdem ist dort der werterhalt des autos super... der erste rx7 war in den staaten als ein sehr zuverlässiges auto bekannt gewesen... auch wegen der hohen laufleistung