Beiträge von Homey

    hm, nicht wirklich. Vermutlich irgendwann mal geändert in den Browsern, ich bekomme eine Warnung in der Konsole meines Browsers:



    Zitat

    Laden von gemischten aktiven Inhalten "http://rx8handbuch.de/teileliste.pdf" wurde blockiert.


    Hintergrund ist wahrscheinlich dass der link auf http:// geht, die website aber eigentlich unter https:// läuft.
    Muss ich den link mal anpassen / fixen. Mach ich die Tage mal :)


    Das PDF gibt's aber nach wie vor auf dem server:
    https://rx8handbuch.de/teileliste.pdf

    Ging bei mir schon letzte woche nicht.
    Wer war für die Seite verantwortlich? Ich weiß es nicht mehr, ist aber auch hier unterwegs.

    Ich!


    Mein Server war wohl irgendwie kaputt / down (wohl schon ein paar Tage), habe es aber nicht mitbekommen, sorry!
    Musste nen Ticket aufmachen und neustarten :) Sollte wieder laufen

    Das ist korrekt, der Nippel bricht bei 9 von 10 Leuten ab, wenn diese Versuchen den Ausgleichsbehälter zu tauschen.


    Ist mir auch passiert wobei ich Bescheid wusste und sogar schon nen neuen Alu-Kühler von Mishimoto gekauft hatte, weil man mir gesagt hat der wird wohl kaputt gehen. Hab mir voll viel Mühe gegeben beim Ausbau und nur ganz ganz leicht dran gezogen ... und schon war er abgebrochen. Keine Chance ... fieses Teil. Und wenn man den Behälter ausbauen will, muss man halt diesen Schlauch abziehen, keine andere Chance, das steht also in direktem Zusammenhang! Der Behälter ist halt so auf den Kühler gesteckt und muss ab, dabei bricht der doofe Nippel halt meistens direkt mit ab ...


    Ich hatte zum Glück schon nen Mishimoto-Kühler da liegen und bin hier im Forum ja vorgewarnt worden.
    Die Passgenauigkeit liess allerdings stark zu wünschen übrig und da musste einiges für getan werden damit dieser passt. Würde ich nicht weiterempfehlen!


    Ich glaube da kannst du nicht viel machen, da kannst du dich eher bei Mazda bedanken, die Werkstatt kann da wohl kaum was für, wäre wohl jedem anderen auch passiert. Im Forum findest du genug betroffene, auch einige wo der Nippel während der Fahrt "einfach so" gebrochen ist ... ist halt ein fieses Teil und wenn man sich etwas informiert, weiss man dass das wohl passieren wird beim Austausch des Behälters.


    Ärgerlich, definitiv. Aber da musst du wohl jetzt durch.
    Ist übrigens der Hauptgrund warum viele den Behälter nicht wechseln wollen und lieber einfach den Sensor abklemmen, sollte dieser defekt sein.

    das könnt ihr gerne unter euch ausmachen. dieses worte verdrehen und wortspielereien ist nicht so mein Ding und dafür will ich auch nicht so viel kostbare Lebenszeit für investieren weil es im Endeffekt doch eh niemanden Interessiert.


    Echte Probleme solltet Ihr mal haben im Leben, dann würdet ihr euch um sowas gar nicht streiten.


    aber ja, auf kulanz oder so wird da nix mehr gemacht weil "Auto älter als 10 Jahre". So wurde mein Kulanzantrag 2013 zumindest abgelehnt. Das ist auch der grund warum ich hier schrieb, weil ich das Theater halt selber mitgemacht habe ... 2 mal ...


    Und jetzt habt euch alle lieb. Oder hört auf so miteinander zu diskutieren, für sowas gibt's Facebook!

    bei mir wurde die rückrufaktion 2009 gemacht und 2013 waren sie schon wieder durchgerostet und mussten wieder getauscht werden weil ölverlust, diesmal auf meine Kosten. Mazda hat die selbe Scheisse einfach weiterhin verbaut.


    Die Rosten halt bei jedem, am meisteb bei denen die auch im Winter im Einsatz sind.


    Ich würde dann auch auf alternativen wie Stahflex setzen, ist halt nen Wochenende arbeit aber kostet dann auch nur 20% von dem was Mazda für die rostigen teile will ...


    Da sind halt viele verbindungsstücke und leitungen. Von der rückrufaktion waren nur bestimmte Teile betroffen. Der ganze andere Rest rost aber auch wie Sau! Einfach mal die Leitungen alle anschauen. Wenn die alle so schlimm sind, dann bleibt nur Stahlflex weil das bei Mazda locker 2-3k kostet ...

    Ich hatte das Problem mit dem Stoni halt damals auch als ich mir son Adapter Kabel von 30Pin auf das neue "Lightning" geholt habe aus eBay. Da ging mein iPhone auch nur noch per AUX, hat aber geladen! Am PC hat er das iPhone auch nicht mehr erkannt, habe dann mal einen Blick in das Kabel geworfen und da waren nur 2 von 4 Kabeln drin ... Die meisten "KFZ AUX" Kabel und Adapter sind halt nur für's Laden und AUX am klinkestecker. Muss was sein was aber auch am PC geht ...


    Mit dem richtigen Original Apple Adapter für 40€uro :baby: ging es dann

    Probier doch mal das Kabel am PC, ich habe die Vermutung das USB Kabel ist nur zum Laden und nicht für Steuerung/Datenübertragung. Hab so (billig) Kabel schon öfters gehabt und auch in der Beschreibung deines Artikels steht nur "Ladefunktion über USB". Es gibt Kabel wo nur wirklich nur die 2 Kabel für Strom drin sind, die 2 für Daten fehlten ...


    Wenn der iPod am PC erkannt wird ist alles gut ... wenn er nur lädt, dann falsches Kabel ...


    AUX funktioniert beim Stoni sowieso immer, für Steuerung muss halt das (richtige) USB Kabel dran sein.

    das solltest du nochmal stark überdenken. also ich zähle so schon mal 8000€ die jetzt anstehen würden damit die Kiste weitere 3-4 Jahre läuft. Ohne jetzt überhaupt zu wissen wie es um die anderen Teile steht und wie die Kupplung aussieht, die ist bestimmt dann auch fällig. Die wenigsten haben 150.000km geschafft mit erster Kupplung.


    Motorlager/aufhängung sicher auch alle durch und wenn er schon unten drunter rostet sind 100%ig auch die ganzen Ölleitungen und ÖlKühler verrostet, die sind dann auch fällig beim motortausch.


    und dann die ganzen Kinderkrankheiten der 2003-2005 Modelle, kostet auch nochmal alles extra das zu lösen, neue ölwannenentlüftung usw usw usw.


    Viel Geld für so ein altes Auto.


    Für weniger bekommst du schon gute gebrauchte zu kaufen.

    Ich wäre mit Sicherheit noch beim ersten Motor wenn ich diesen einfach nur gefahren wäre bis er kaputt ist (kaputt im Sinne von "läuft nicht mehr").


    Aber ich musste ja stattdessen alle paar Monate Kompressionstests machen und mir sagen lassen das Motoren mit 6.x Bar totalschaden sind und ausgetauscht werden müssen.


    Der jetzige Motor ist ja auch schon seit nunmehr 35.000km kaputt und dürfte laut unseren Forum-Experten schon gar nicht mehr laufen. Tut er aber! Und das ziemlich gut, abgesehen davon das er neben dem Öl nun auch Kühlwasser verbraucht-


    Macht doch mal nen Kompressionstest bei dem da oben mit 200.000km, ich wette die Diagnose ist dann auch sofort "MOTORSCHADEN".


    Den Motor einfach nur fahren solange er läuft und keine Zicken macht, wäre für viele einfacher gewesen und das war auch der grösste Fehler den ich mit meinem Wankel gemacht habe. Einfach nur fahren und spass haben ... wenn er dann irgendwann nicht mehr anspringt oder kaputt geht, dann ist es halt so. Da war ich aber wohl bei allen Motoren noch Zehntausende Kilometer von entfernt, ich hatte ja nichtmal Warmstartprobleme oder ähnliches, aber die Experten meinten halt "der ist hinüber".


    ---


    Und wer meint mir geht's mit meinem Mustang V8 nun besser. Nein, da habe ich eine gute Ford-Werkstatt gefunden die beim Ölwechsel einfach mal 2,5L Öl zu wenig reinkippt (Füllmenge vom kleinen Ecoboost Motor) und mich also 4000km mit 2L zu wenig und weit unter Minimum fahren lässt (Peilstab war furz trocken; 5cm unter Minimum noch alles trocken). Auch den kriege ich dank Hilfe von Ford also auch noch schnell kaputt ;) Sowas wie ne rote Ölkanne als Warnlampe brauchen die amis nicht ... Unnützer schnick-schnack!

    traurig genug das man auf sowas stolz sein muss/kann und es so selten vorkommt. Bei jedem anderen Motor ganz normal ...


    aber ja, bei nicht sportlicher fahrweise ohne gebeepse sicher machbar. aber dann lieber mit beep und nur 150.000 ...

    Da sagen die Marketing-Leute aber etwas anderes ;-)
    Der Wankel als Range Extender soll besonders platzsparend und geräuscharm sein. Kann also dort Vorteile ausspielen auf Grund seiner Bauform.


    Natürlich habt ihr Recht was das Fahrgefühl und die Gewichtung des Motors betrifft.
    Aber ein Felix Wankel würde sich wohl genauso darüber freuen - Hauptsache die Technik kann weiter sinnvoll genutzt werden.


    Hat Audi doch damals genauso im A1 E-Tron gemacht und deshalb hat doch Audi auch den ganzen Kram vom Felix gekauft ... Heute höre ich davon aber nix mehr, es ist bei dewr A1 Idee und ein paar Testwagen in Kleinserie geblieben ...


    https://www.auto-motor-und-spo…utig-ueber-250-kilometer/


    So oder so, die Idee ist schon fast 10 Jahre alt und längst überholt ... auch wenn ein wankel sehr klein ist und kaum platz wegnimmt, den platz den der Motor und Tank brauch, den würden die Hersteller dann wohl lieber mit AKKUS voll packen um so halt die Reichweite zu erhöhen ...