Kühlwasser wird zu heiß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tippe ich auch eher.

      Denn "Leistungsverlust wenn warm" ist wirklich nicht das typische Anzeichen für schlechte Kompression des Motors, das ist und bleibt das "Warmstartverhalten".
      Ich hab ja jetzt auch schon einige Motoren verheizt, aber wirklich nen Leistungsunterschied habe ich zwischen 4,5 und 8,5 Bar nicht spüren können. Auch mit 4,5 hat er noch seine 230 auf der Bahn geschafft, vielleicht auch mit etwas mehr Anlauf aber nicht so das ich jetzt sagen würde da fehlten 50PS oder so ...
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 150tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Ein rebuild ist, wenn der eigene Motor zerlegt, gesäubert, defekte teile getauscht werden und neu abgedichtet wird. Somit ist er dann wieder voll funktionsfähig und muss ihn wie einen neuen einfahren. Bei unserem Forumsmitglied Norten F1 ub. Kann man solch ein rebuild durchführen lassen.
    • =rX8RaCeR= schrieb:

      Ein rebuild ist, wenn der eigene Motor zerlegt, gesäubert, defekte teile getauscht werden und neu abgedichtet wird. Somit ist er dann wieder voll funktionsfähig und muss ihn wie einen neuen einfahren. Bei unserem Forumsmitglied Norten F1 ub. Kann man solch ein rebuild durchführen lassen.


      Damit wäre alles gesagt ;)

      Viel Glück mit deinem Rex noch!
      RX-8 Revolution, 6Port 231PS, Bj 05.2004,BC-Racing Gewindefahrwerk, 40mm Spurplaten hinten, Black Dash + Red Stuff vorne, weiße LAA´s, Brock B25 SGVP 8x18", Sohn Adapter + Tankkit, schwarze Heckscheiben 95%, leuchtende Kiemen, Angel Eyes,
      K&N Luftfiltereinsaztz, Block8Head Tripod + Prosport Zusatzinstrumente - Wasser-/Öltemp. + Öldruck, Kanatechs Doppel-DIN + Pumpkin Radio, Stahlflex Ölleitungen + Mishimoto Öl Thermostat + 25 Reihen ölkühler, Japspeed Lightweight Pullye Kit Blau, OEM Frontlippe, OEM Seitenschweller, Sportlenkrad, Dach schwarz, Haubendreieck schwarz, CarTuningTreffNRW Teamstreifen auf der Seite, Lug Nuts Rot. Weiteres in Aussicht.
    • maschinelles Entlüften funktioniert mit einem Kühlerentlüfterset. Gibt es in der Werkstatt oder ebay oder oder.... Die Methode Hiezung auf schräg stellen usw. funktionert nur noch bei ganz wenigen "neuen" Autos. Es muss fast überall so entlüftet werden. Es gibt sogar Werkzeug mit dem man die Kühlersuppe via Unterdruck in den Kühlkreislauf bekommt.
    • So nach zwei Tagen Werkstatt Aufenthalt hab ich den Rex wieder und schwupps gings aufn Highway
      Bei leichten Anstieg musste er kräftig arbeiten und das höchste was er laufen wollte war 190 Km/h
      Auf dem Rückweg hatter dann mehr lust und lief dann 210 km/h ,scheinbar schwächelt er sehr wenn richtig ran muss
      bin logischerweise ohne AC gefahren sonst wären die werte wohl anders ausgefallen
      CANDILOI CHALLENGE TITANGRAU 192

      Vorne und hinten 2mal 15er Spurverbreiterung

      Sowie RX8 Schriftzug für 3.Bremslicht
    • Nein, die Klima schaltet bei Vollgas immer ab bzw. kuppelt aus :)

      Wäre ja auch doof wenn nicht ...
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 150tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • So, ich hole mal einen Thread wieder hoch und ersuche Ratschläge:

      Ich habe neulich schon kurz mit @infiltr8 in der Shoutbox drüber geredet:
      Ich habe die OBD Daten ins Auge genommen und stelle fest das meine Kühlflüssigkeit meiner Meinung nach ganz schön warm wird. Der Zeiger bleibt zwar stehts auf 5vor12, aber OBD sagt Wassertemperatur ist in der Regel so um 95 Grad, steigt auch gelegentlich auf 103.
      Ich wollte die Temperaturen eigentlich loggen und hier darstellen, aber ich bekomm die Daten aus Torque irgendwie nicht raus, auf mehreren Geräten versucht.

      Wenn man sportlich fährt ist die Temperatur in den 90ern. Bei niedrigtouriger aber schneller Fahrt kommt die Temperatur schon runter, auf ca. 85. Aber gerade dann bei langsamerer Fahrt mit 30-40 kmh steigt die Temperatur wieder auf hohe 95 bis 100 an.
      Im Stand, also ganz ohne Fahrtwind, steigt die Temperatur auf knapp über 100 Grad, dann springt der Lüfter an (ich glaube bei 101 Grad). Entsprechend sinkt die Temperatur bis ca. 96 Grad, dann geht der Lüfter auch wieder aus.

      Das alles jedoch bei den momentanen Außentemperaturen von 12 Grad. Alles mit Klimaanlage aus. Ansaugtemperatur laut OBD 20 Grad.

      Thermostat kann nicht sein, oder? Der große Hauptkühler wird heiß, und auch wenn der Lüfter anspringt sinkt die Temperatur.
      Reichlich Kühlmittel ist drin, dichter Kat kann auch ausgeschlossen werden.

      Sollte ich der Sache auf den Grund gehen, oder sind die Temperaturen okay so?
    • Ich glaube die Temperaturen schanken echt von einem RX-8 zum anderen.

      Die einen liegen drunter, die anderen drüber.

      Ich komme nur selten an die 100°C, zumindest zur Zeit, im Sommer bei Stau is das aber schnell erreicht.
      Hast du das Kennzeichen vllt versetzt?
      Fun Fact: wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist, läuft ein Lüfter permanent und führt so mehr Hitze ab ;)
      RX-8 Revolution, 6Port 231PS, Bj 05.2004,BC-Racing Gewindefahrwerk, 40mm Spurplaten hinten, Black Dash + Red Stuff vorne, weiße LAA´s, Brock B25 SGVP 8x18", Sohn Adapter + Tankkit, schwarze Heckscheiben 95%, leuchtende Kiemen, Angel Eyes,
      K&N Luftfiltereinsaztz, Block8Head Tripod + Prosport Zusatzinstrumente - Wasser-/Öltemp. + Öldruck, Kanatechs Doppel-DIN + Pumpkin Radio, Stahlflex Ölleitungen + Mishimoto Öl Thermostat + 25 Reihen ölkühler, Japspeed Lightweight Pullye Kit Blau, OEM Frontlippe, OEM Seitenschweller, Sportlenkrad, Dach schwarz, Haubendreieck schwarz, CarTuningTreffNRW Teamstreifen auf der Seite, Lug Nuts Rot. Weiteres in Aussicht.
    • Wenn es noch original sitzt ist es egal, nur wenn es tiefer sitzt wäre es schlecht.
      Die Platte dahinter ist nur was optisches, der Kühlergrill oben ist sowieso zu.

      Wann welcher Lüfter an geht weiß ich nicht mehr, ich hatte mir das irgendwo mal notiert, finde es aber nicht mehr.
      Es steht aber iiiirgendwo im Werkstattbuch.
      RX-8 Revolution, 6Port 231PS, Bj 05.2004,BC-Racing Gewindefahrwerk, 40mm Spurplaten hinten, Black Dash + Red Stuff vorne, weiße LAA´s, Brock B25 SGVP 8x18", Sohn Adapter + Tankkit, schwarze Heckscheiben 95%, leuchtende Kiemen, Angel Eyes,
      K&N Luftfiltereinsaztz, Block8Head Tripod + Prosport Zusatzinstrumente - Wasser-/Öltemp. + Öldruck, Kanatechs Doppel-DIN + Pumpkin Radio, Stahlflex Ölleitungen + Mishimoto Öl Thermostat + 25 Reihen ölkühler, Japspeed Lightweight Pullye Kit Blau, OEM Frontlippe, OEM Seitenschweller, Sportlenkrad, Dach schwarz, Haubendreieck schwarz, CarTuningTreffNRW Teamstreifen auf der Seite, Lug Nuts Rot. Weiteres in Aussicht.
    • Bei meinem hat sich der Zeiger bisher nur einmal über die 5vor12 bewegt und auch nur weil der Riemen der Pumpe gerissen ist bei 200km/h, danach war nix mehr mit fahren :D

      Möglich das es am Thermostat liegt, vllt öffnet es nicht mehr komplett.
      Die 100°C sehe ich aber eher selten, ich meine bei 98°C läuft der erste Lüfter an.
      RX-8 Revolution, 6Port 231PS, Bj 05.2004,BC-Racing Gewindefahrwerk, 40mm Spurplaten hinten, Black Dash + Red Stuff vorne, weiße LAA´s, Brock B25 SGVP 8x18", Sohn Adapter + Tankkit, schwarze Heckscheiben 95%, leuchtende Kiemen, Angel Eyes,
      K&N Luftfiltereinsaztz, Block8Head Tripod + Prosport Zusatzinstrumente - Wasser-/Öltemp. + Öldruck, Kanatechs Doppel-DIN + Pumpkin Radio, Stahlflex Ölleitungen + Mishimoto Öl Thermostat + 25 Reihen ölkühler, Japspeed Lightweight Pullye Kit Blau, OEM Frontlippe, OEM Seitenschweller, Sportlenkrad, Dach schwarz, Haubendreieck schwarz, CarTuningTreffNRW Teamstreifen auf der Seite, Lug Nuts Rot. Weiteres in Aussicht.
    • Ich hatte laut OBD letztens auch ca 98 oder 99°C.
      Die Diskussion wie viel Grad "normal" sind hatte ich schonmal mit einem Werkstattbesitzer. Er meinte z.B. dass es normal ist, wenn die Temperatur teilweise auf ca 100°C ansteigt, solange sie danach wieder absinkt (durch die Lüfter z.B.)
      Dreh dich, dreh dich ohne Ruh :ugly:
      Dreh dich, dreh dich immerzu :wh:

      verliebt in meine
      -- Blaue Kazumi -- BJ '04 -- 192PS -- ~140.000km - 2. Motor (ab 95.000km) --
      --
      -- Sohn Adapter -- modifizierter Ansaugweg inkl. Pipercross Matte (Eigenbau) -- Oil-Catch Tank --
      --
      -- COB TFL -- Scheinwerferblenden -- Fox-Auspuffanlage -- Rückleuchten lasiert --
      -- Carbonfolie (Heckklappe&Front) -- Alu-gebürstet-Folie (Spiegel+Heckspoilerlippe) --
      -- EBC: VA Black Dash+Red Stuff, HA Black Dash+Green Stuff -- Fischer Stahlflex-Bremsleitungen rundum --
      --
      -- 2DIN-Radio -- Zusatzinstrumente (Öltemp.&Volt&Öldruck) -- Innenbeleuchtung komplett LED --
    • Mal wieder in diesem Thread weitermachen. Also so ganz geheuer sind mir meine Temperaturen auch nach einem Jahr noch nicht. Unter motorsportlicher Fahrt war die Wassertemperatur diese Woche auf 114°C. Glaube die Temperaturanzeige im Armaturenbrett war aber immer noch auf Normalwert 5vor12.

      Scheinbar sind manche einfach etwas heißer unterwegs. Oder liegts daran das 170 kW eben mehr heizen als der kleine 4 Port?
    • Parity schrieb:

      Mal wieder in diesem Thread weitermachen. Also so ganz geheuer sind mir meine Temperaturen auch nach einem Jahr noch nicht. Unter motorsportlicher Fahrt war die Wassertemperatur diese Woche auf 114°C. Glaube die Temperaturanzeige im Armaturenbrett war aber immer noch auf Normalwert 5vor12.

      Tausch mal deine Kuehlflueßigkeit und entluefte das System gut, wirst sofort signifikante Unterschiede merken in Bezug auf deine maximale Kuehltemperatur, dein Motor wirds dir danken fuer kostenguenstigen und nicht zeitaufwendigen Tausch. Ravenol FL22 und Destilliertes Wasser.


      Parity schrieb:


      Scheinbar sind manche einfach etwas heißer unterwegs. Oder liegts daran das 170 kW eben mehr heizen als der kleine 4 Port?


      Die thermische Belastung nimmt beim 170kW Motor natuerlich zu da die Einspritzmenge hoeher ist und der Wirkungsgrad bei beiden fast der gleiche ist. Hauptunterschied liegt wahrscheinlich darin wie alt oder "verbraucht" das Liquid im Kuehlsystem ist.
      Round´n round not up and down...