Ölverlust

  • Servus,


    mein Wagen verliert seit kurzem Öl und Ursache dafür ist ein Schlauch der am Motorblock angeschraubt ist und schon sehr durch ist sowie die Verschraubung. Ein sechskant ist nicht mehr zu erkennen. Hat da schon mal jmd mit erfahrung gemacht und es reperiert bekommen ohne hunderte € zu belchen? Mein Mechaniker sagt er mach die "Drecksarbeit" nicht weil einiges schief gehen kann.

  • Die Oelschlaeuche bestehen aus mehreren Einzelkomponenten die miteinander gesteckt und mittels Sicheitsring fixiert sind.


    Entweder Du/Sonstjemand tauscht den betroffenen Teil aus + Hohlschraube + Kupferringe, oder Du/Sonstjemand baut auf Stahlflex um.


    Umbau auf Stahlflex Ölleitungen

  • Mit 50 Euro kriegst du das nicht fachgerecht repariert.

    Je nachdem wie technisch versiert du bist könntest du dir an der Stelle für (ich schätze) 100€ eine Stahlflex Leitung selbst konfektionieren.

    Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit groß das auch die anderen Leitungen bald durchrosten.

    Es wäre sicher Ratsam die Leitungen komplett zu tauschen.

  • Hat da schon mal jmd mit erfahrung gemacht und es reperiert bekommen ohne hunderte € zu belchen?

    Verstehe das Problem nicht... entweder selber machen oder machen lassen. Also entweder Zahlst nur das Material oder noch Arbeitszeit dazu... aber in beiden Fällen kostet das mehrere 100,-. Also nicht so lang rumüberlegen, sondern einfach machen/machen lassen. ;)


    Mein Mechaniker sagt er mach die "Drecksarbeit" nicht weil einiges schief gehen kann.

    Wechsel den Mechaniker! Das ist ja mal voll der Jammerlappen. Das ist keine Drecksarbeit, sondern einfach sein Job! Uhhh.... er könnte sich die Hände mit Öl verschmieren... das stand aber nicht in der Berufsbeschreibung! 8o Sorry, aber kann ich nicht nachvollziehen, wie man sich als "Mechaniker" so anstellen kann, wegen so einem Pille Palle! Ich denke ehr, der hat halt einfach keinen Bock und will Dir nicht helfen. ;)

  • Ich weiß ja nicht ob man immer vom schlimmsten ausgehen muss. Ich denke kein KFZ Mechaniker kann allergisch auf Öl sein, damit kommt man regelmäßig in Berührung.

    Wahrscheinlich ging es auch darum, dass Ersetzen von Ölleitungen eine Drecksarbeit in Bezug auf das drum herum geht.

    Denn wie oft reißt dabei ein eine Verbindung ab, es ist am Ende nicht ganz dicht oder man startet mit einer Leitung und endet bei einem Komplettersatz des ganzen Kreislaufs.


    Solltest du dich selbst dran trauen, sei gesagt, es ist nicht super kompliziert, man muss beim Leitung bauen aber ein paar Dinge berücksichtigen.

    1. Schau dir Videos an wie man die Fittinge richtig verschraubt, nicht auf Anschlag fest knallen, dann wird die Leitung meist undicht.

    2. Leitung von Ali Express oder ähnlichen Anbietern geht klar, die Fittinge würde ich bei Bat Motorsport oder Arlows kaufen, mit den Ali Teilen nur Probleme gehabt, Miro ging es genauso.

    3. Schau dir den Thread zu dem Thema hier im Forum an, da gibt es ohne Ende Infos inkl. Liste was du für den Komplettersatz brauchst.

    4. Schau dir deine Ölkühler vorher an, wenn die komplett vergammelt sind, vielleicht besser gegen gute Gebrauchte oder Neue tauschen.

  • Beitrag von Rotorlove ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Fehlgesendet ().
  • Wechsel den Mechaniker! Das ist ja mal voll der Jammerlappen. Das ist keine Drecksarbeit, sondern einfach sein Job! Uhhh.... er könnte sich die Hände mit Öl verschmieren... das stand aber nicht in der Berufsbeschreibung! 8o Sorry, aber kann ich nicht nachvollziehen, wie man sich als "Mechaniker" so anstellen kann, wegen so einem Pille Palle! Ich denke ehr, der hat halt einfach keinen Bock und will Dir nicht helfen. ;)

    Ne darum geht es nicht. Er macht es selbst nur nebenbei und falls was schief gehen sollte will er nicht der jenige sein der dann da steht und mehr schaden angerichtet hat obwohl er nur helfen wollte. Wie gesagt er macht es auch nur nebenbei für Bekannte.