Katalysator

  • Bei einer als defekt festgestellten Zündanlage kann es vorkommen, dass durch diese der Katalysator Schaden genommen hat.
    Durch diesen defekten Kat kann der Motor beschädigt oder gar zerstört werden.

    1 Einleitung


    Fast jeder RX-8 Fahrer weiß um die Probleme der Zündspulen-Haltbarkeit. Was bei alten Spulen (am besten mit der ganzen Zündanlage) passieren sollte, ist im entsprechenden Wiki-Eintrag zu lesen.


    Die Konsequenzen können allerdings weiter reichen als bloß neue Spulen einzubauen. Wenn die Zündanlage nicht mehr fit ist, kann es sein, dass Zündaussetzer vorkommen. Dadurch wird unverbranntes Benzin durch den Auslass gedrückt. Dieses Benzin erreicht dann den Katalysator und spätestens da verbrennt dieses augrund der hohen Temperatur. Dies heizt den Katalysator über die Maßen auf. Die Folge sind oft zusammengeschmolzene Waben oder herausgebrochene Brocken.


    Hierdurch kann sich der Staudruck vor dem Kat erhöhen und die Temperaturen steigen dadurch noch weiter an. Da der Wankel keine Ablassventil für den Überdruck hat, nehmen Dichtleisten und Lager Schaden durch Druck und Temperatur.


    2 Prüfung


    Um die Waben zu prüfen reicht es nicht (wie oft in Werkstätten behauptet) eine Abgasmessung zu machen, da die Abgaswerte trotz defekten Kats im Soll sein können. Die richtige Vorgehensweise ist die Demontage des Kats und die Prüfung der Waben durch die zwei Auspufföffnungen und durch das Loch in welches die Lambdasonde eingeschraubt ist. Dort sollten kleine gleichmäßige Waben zu sehen sein, ohne Risse und ohne zerfallene oder geschmolzene Waben.


    Gut

    Schlecht



    3 Ersatz


    Wenn dann ein defekter Kat entdeckt wurde, lautet die nächste Frage: Welchen Kat als Ersatz?
    Diese Frage ist sehr wichtig. Der original Mazda Kat (2x800CPSI, da zwei Katkörper hintereinander) ist sehr teuer. (über 1500 Euro?)
    Alternativen stellen Zubehör-Kats mit E-Prüfzeichen, Metallkats und Neubestückungen des defekten Kats dar.


    3.1 Keramik-Katalysatoren aus dem Zubehörhandel


    Bei Zubehörkats ist Vorsicht geboten. Diese haben oft einen zu kleinen Strömungsquerschnitt. Dieser sorgt für erhöhten Staudruck und erhöhte Temperaturen. Dann schmilzt der Kat wieder und das Trauerspiel geht von vorne los. Der Original-Katalysator hat einen Rohr-Durchmesser von ca. 62 mm. Dieser sollten dementspechend nicht unterschritten werden.


    3.2 Metall-Katalysatoren


    Metallkats bieten gegenüber OEM Kats, welche meist einen Keramikträger haben, zwei Vorteile: 1. sie sind stoßfester 2. sie sind heute temperaturfester als Keramikträger. Ein großer Nachteil ist aber häufig die fehlende Zulassung durch ein fehlendes E-Prüfzeichen oder eine fehlende ABE. Darüber sollte man sich im Klaren sein, da der Verbau solcher zum Erlöschen der Beriebserlaubnis des Fahrzeuges führt, wenn man keine Abnahme nach §21 durchführen lässt. Ein Beispiel ist der BiJP&WANKELSHOP SPORT KAT MAZDA RX-8 200 cpsi (499 €).
    Zubehör-KATs mit E-Prüfzeichen sind bspw. hier erhältlich:
    - KAT-pro (sowohl klassischer Keramik-KAT (399 €) als auch Metall-KAT (459 €)) Laut Forenerfahrung einbaufertig und passgenau. Außerdem stimmt der Durchmesser mit 100 mm und 62 mm. Leider trüben zwei Verjüngungen das Bild.
    - RRP (Edelstahl 499.99 £)


    3.3 Austausch des inneren Körpers


    Neben dem Wechsel des Kats kann man den defekten Kat auch zu Firmen geben, die dann einen neuen Katkörper einsetzen, auf Wunsch auch einen Metallträger mit Wunschzellendichte. Da das Gehäuse original bleibt, bleibt die Betriebserlaubnis erhalten und es gibt beim Tüv keine Probleme.
    Ein Beispiel dafür ist die Seite uni-kat.de. Für den RX-8 liegt der Preis für den Doppelkat mit 1x400 cpsi und 1x200 cpsi bei 670 Euro.

    Auch bei WaMoGu gibt es ein ähnliches Angebot, allerdings ohne den umgebenden Hitzeschutzschild, für rund 400 Euro.


    Beim Aus- und Einbau empfiehlt es sich natürlich, noch die Dichtungen zu erneuern.

Teilen

Kommentare 8

  • https://www.autoteiledirekt.de/hjs-1948033.html


    Das ist übrigens nen sehr zu empfehlendes Dichtungskit :)

  • Sehr schön das mal so im Wiki zu sehen :)

    • Nach der häufigen Anzahl an Belehrungen finde ich mal so einen Eintrag angebracht. Da sollte auch nix fehlen oder unstimmig sein. :)

    • Vielleicht sollte man z.B. beim KKS Kat noch erwähnen, dass es sich um ein Kat ohne TÜV Segen handelt. Steht zwar auch im Angebot beim Link dabei, aber so ein Wiki verleitet evtl. den ein oder anderen dazu, zu denken, was hier steht ist auch alles TÜV konform.

    • ansonsten ein gut gemachter Wiki Beitrag. Das mit der Kat Neubestückung z.B. wusste ich nicht. Könnte eine Alternative für unseren RX-55 sein. Angeblich haben wir auch einen defekten Kat lt. Werkstatt.

    • Wird erledigt. Danke :)

    • Wo kann man den KKS Kat finden. Der Link im Artikel funktioniert nicht mehr. Wenn man auf die Wankelshop Seite geht und von dort sucht, ist der Kat auch nicht mehr zu finden.