Beiträge von Vic

    oh ja, diese Erfahrungen hab ich auch schon machen müssen...

    Ohne Einhausung geht mit den für uns Schrauber interessanten Materalien (ASA und PETG) beinahe nichts, gerademal Kleinteile schafft man verzugsfrei.


    gut, ich hab auch nicht das high-end gerät (anycubic i3 mega) aber das ändert an diesem problem nichts.


    auf ebay hat ne Zeit lang jemand Halter für Zusatzarmaturen die man anstelle der fahrerseitigen Luftdusche einsetzt angeboten.

    das würd ich gern nachdrucken.

    anhand des fotos mit dem vaselineverschmierten rotor würd ich mich nicht behaupten trauen was es ist.

    es können riefen sein, aber genausogut vaseline.


    wieso nicht mittels kamera in ein zündkerzenloch hinein schauen?

    nach dem ersten durchdrehen des motors/rotors sollte kein fettfilm mehr auf den laufflächen sein.


    edit:

    oder bringt man den kamerkopf nicht "um die ecke" und sieht nur den rotor selbst?

    hat das schon jemand gemacht?

    2takt Rennmotoren fahren mit bis zu 1:100, darüber gibts dir kein ölhersteller frei...

    ein thema dass ich schon öfter einwerfe


    schmierung findet beim 2takter an den kolbenringen und am kolbenhemd statt, nicht im brennraum.

    erst wenn die kolbenringe verschlissen sind brennt es auch hinter diese in die ringnut hinein, dann entstehen dort auch ablagerungen/verkokungen.


    ist beim wankel aber nicht anders, in wirklichkeit ist das ja ein 2taktmotor

    danke, die Seite kenne ich, darum verwundert mich die Aussage dass das Metrakit nur für automatische Klima sei umsomehr.

    In den da verlinkten Anleitungen ist der Verkabelung für die manuelle Klima enthalten.


    mich interessiert die Info von Metra dazu:

    "Wenn man die manuelle Klimaanlage trotzdem bedienen will, muss man einen Teil der Platine des Originalradios entfernen, diese umlöten, anlöten und erst dann funktioniert es."

    Durchgelesen, 50x die Suchmaschine durchgerüttelt, am Ende in Konktakt getreten mit Metra selbst: Die Kits sind ausschließlich für Klimaautomatik gedacht. Wenn man die manuelle Klimaanlage trotzdem bedienen will, muss man einen Teil der Platine des Originalradios entfernen, diese umlöten, anlöten und erst dann funktioniert es.


    Kurz gesagt: Ein riesiger Aufwand. Metra sagte selbst, dass sie solche Klima Kits mal hatten, aber die Nachfrage nicht da war.

    hast du da nähere Info dazu was wo raus und wie verlötet werden muss?


    ich find die Auskunft von Metra insofern interessant als in den USA die meisten die manuelle Klima haben und auf der Anleitung auf jedem Foto die manuelle drauf zu sehen ist.


    Der Umbau auf automatische Klima ist sehr umfangreich, es sind andere Stellmotoren/Steuerungen und es fehlen bei der manuelle auch Temperatursensoren.

    Auch unterscheiden sich die Radios bei manueller/automatischer Klima

    ...auch wenn ich eure (Endverbraucher)Kalkulationen verstehe lese ich hier immer ein "bitte verlangt mehr für euren Rebuild sonst glaub ich nicht an eure Qualität" zwischen den Zeilen


    den Schmäh hat schon mein Opa in den 60er Jahren seinem kleinen Laden gemacht, dass er die Pflaumen vom selben Baum zu unterschiedlichem Preis verkaufte... und viele zu den teureren griffen weil sie glaubten was besseres zu erwerben.

    Ich glaube so unglaublich kontrovers ist das Thema nicht. Die meisten mischen einfach ein bisschen gutes vollsynthetisches 2-Taktöl in den Sprit um die Schmierung zu verbessern (und eventuell eine reinigende Wirkung zu erzielen). Das Mischungsverhältnis das als vernünftig erachtet wird liegt bei ca. 1:600-1:300. Nimm also ein selbstmischendes Öl nach ISO-L-EGD / JASO-FD und mach davon 150-200ml auf eine Tankfüllung (vor dem Benzin tanken).

    Vielleicht bringt es nicht viel, vielleicht auch doch, Schaden wird es ziemlich sicher nicht.

    ich Premixe zwar selbst mit Motul 710, bin mir aber noch immer sicher ob es bei einem Mischungsverhältnis von 1:300 bis 1:600 überhaupt noch ansatzweise schmiert.
    selbst 1:100 trauen sich nurmehr wenige Hersteller auf Ihre Gebinde zu schreiben.

    vielleicht möchte ja mal jemand versuchen das Stück Haubendichtung am Regenkasten/Laubfänger entfernen und ob das auch schon eine ähnliche Wirkung wie eine nicht hübsche, angestellte Haube bringt.

    Natürlich kann dadurch bei stärkerem Regen Wasser eintreten.