Differential defekt?

  • Ich bezweifle sehr stark, dass das Differential den Geist aufgibt. Ich hab mit dem ersten Differential Drifts, Burnouts und Donuts gedreht, um die alten Reifen zu schreddern und es lebt noch immer.

  • Denke schon, das festhalten ohne Gang ist wirklich leicht,

    Defekte Diffs. sind eigentlich sehr selten, denke daher nicht das es Defekt ist, wenn ein normalses Diff. defekt ist dürftest du auch nicht mehr von der Stelle kommen. Und das Geräusch kam es wirklich von hinten und was meinst du mit "das auto hinten beim fahren komisch verhält." Vielleicht Stoßdämpfer Defekt oder Federbruch,

    RX-8 2004, 97tkm, Revolution 231PS, 1.Hd., Tornadorot

  • Also ich hab schon ein defektes Diff, besser gesagt eine defekte "Sperre" bei einem RX-8 gesehen.


    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen... außer durch Brennkammervolumen!



    192er, Invidia Q300, 200 Zeller Metallkat, DiamondKFZParts Pulleys,
    Sohn Adapter, 6 Gänge, Spurplatten VA 40 HA 60, H&R Federn 45mm tiefer,
    Hotchkis Stabis VA+HA, Fahrwerksbuchsen PU


    Totalschaden: 31.05.2015

  • Könnte auch auf ein Lager sein. Versuch doch mal wenn aufgebockt oder auf einer Hebebühne ist/steht ihn dann Laufen zu lassen wenn man da das Geräuch hört kann man es eventuell besser lokalisieren

    RX-8 2004, 97tkm, Revolution 231PS, 1.Hd., Tornadorot

  • Driften ging nicht gut, hat sich oft nur ein Rad gedreht.


    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen... außer durch Brennkammervolumen!



    192er, Invidia Q300, 200 Zeller Metallkat, DiamondKFZParts Pulleys,
    Sohn Adapter, 6 Gänge, Spurplatten VA 40 HA 60, H&R Federn 45mm tiefer,
    Hotchkis Stabis VA+HA, Fahrwerksbuchsen PU


    Totalschaden: 31.05.2015

  • Wenn sich beim Driften nur 1 Rad dreht würde es bedeuten dass deine Sperre, die ja serienmäßig 30% ist, das zeitliche gesegnet hat. Sprich du fährst jetzt ohne Sperre.

  • Naja eben. Ist aber nicht bei meinem RX-8.


    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen... außer durch Brennkammervolumen!



    192er, Invidia Q300, 200 Zeller Metallkat, DiamondKFZParts Pulleys,
    Sohn Adapter, 6 Gänge, Spurplatten VA 40 HA 60, H&R Federn 45mm tiefer,
    Hotchkis Stabis VA+HA, Fahrwerksbuchsen PU


    Totalschaden: 31.05.2015

  • ich mach morgen mal das oel wieder rein und probier einfach. will jetz nich vor der wankelmania alles zerlegen und dann keine teile zum austauschen da haben. vorallem is meine hebebuehne momentan belegt.


    was waer denn der einfachste weg das zu testen? reicht launch control?

  • So, ich hab bei meinem nochmal getestet. Beide Räder drehen sich in die gleiche Richtung wenn ich an einem drehe. Ich stand unterm Auto und hab mit einer Hand gedreht, das andere Rad mit der anderen Hand festgehalten. Dadurch ist der Winkel etwas doof und es kommt einen vllt schwerer vor. Es lies sich natürlich festhalten, aber ein bisschen Kraft hat es schon gebraucht.


    Natürlich schwer zu sagen, da hat jeder ein anderes empfinden.


    Da ich sowieso die Räder zum driften für die Wankelmania ausprobieren wollte, hab ich gleich den test gemacht.




    Hat funktioniert :thumbsup:


    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen... außer durch Brennkammervolumen!



    192er, Invidia Q300, 200 Zeller Metallkat, DiamondKFZParts Pulleys,
    Sohn Adapter, 6 Gänge, Spurplatten VA 40 HA 60, H&R Federn 45mm tiefer,
    Hotchkis Stabis VA+HA, Fahrwerksbuchsen PU


    Totalschaden: 31.05.2015

  • Das ist typisch für ein Torsen Diff, dass es seine Sperrwirkung verliert, sobald ein Rad Haftung verliert. Ganz normal also, dass du ein Rad halten kannst, während das andere dreht. Das Ausgleichsgetriebe da drin funktioniert wie bei einem offenen Diff. Nur bei Last und ausreichend Drehmoment "verbeißen" sich die schräg laufenden Räder darin und erzeugen dadurch die Sperrwirkung.


    Torsen Differential, How it works ? - YouTube

  • Akzeptiere, daß kein Torsen verbaut ist. Und unsere Vorspannung gerade dazu dient, das "Verbeißen" auch noch anzustoßen, wo das zweite Rad nichts mehr rüberwachsen läßt.


    Alles begrenzt wirksam, aber Erklärung mittels Videos zu ganz anderem LSD bleibt der von vornherein falsche Traum.

  • Das mit dem Torsen hab ich ja nicht behauptet, auch wenn ich im Glauben war, dass ein solches eingebaut ist.

    Wenn man aber hier im Forum "Differential" in die Suche eingibt, kommt man zu diesem Beitrag von vor mehr als 15 jahren:

    es handelt sich beim LSD um ein "Torque sensing super LSD"


    infos könnt ihr hier nachlesen:


    http://www.arstechnica.de/auto…ntial/bauarten/super.html


    Frohes Einlesen wünsche ich :)

  • Mit oder ohne eigene Behauptung bleibt's ein verkehrtes Video, weil unser torque-sensing dropping eben nur geschickt mit der Bereitschaft zum Kurzschluß spielt ;-)


    Ein nicht weiter dotiertes Torsen ist in der Verschränkungspassage elend zu fahren, weil man eigens mitbremsen muß, um damit vielleicht durch den Graben zu kommen. Deshalb gibt's auch sperrbare und sonstige Ausführungen. Der Idee nach würde unserem nur ein Rad mit Bodenkontakt genügen, um zwischen vorgespannter Bremswirkung und Tellerrad die Rampe wirksam werden zu lassen. Und der Idee nach machte es deshalb beim unseren einen Unterschied, wenn man mit eingelegtem Gang ein Rad gegen das andere verdrehen wollte. beim Torsen weniger – wenn auch Grenzen fließen mögen...