Mein K(r)ampf gegen Poseidons Schreckensherrschaft

  • Kat vor dem Endtopf?

    Das ist mir neu.

    Ich kenne den Aufbau ausschließlich:

    Krümmer (beginnt am Motor, endet nach wenigen cm des Getriebes)

    Dann kommt der Verbund aus Kat und Mittelschalldämpfer, manche idR nicht legale Versionen haben dort nur einen kleinen Kat und sonst nur Rohr, dieser Teil hat eine S-Kurve.

    Anschließend kommt das lange Rohr zum ESD.

    Aber das eingekreiste bleibt dabei immer der Kat.

  • Also dass sieht bei dir stark nach original aus....

    So sollte es dann komplett aussehen.

    War das ein Verkaufsargument vom Verkäufer mit der BIJP Kat+ Krümmer Kombi?

    Wenn ja wurdest du Dezent Verarscht.....

  • Manuel Ok, Aber sowas gibt's ja nicht beim bijp Kat, also einen hitzeschutz,ummantelung etc...

    Dann müsste er ja doch noch den Original Kat drunter haben obwohl ihm gesagt wurde dass er einen bijp Kat hat?

    Beo ich glaube du hast nur die BIJP Anlage AB Kat.

  • Ja,das ist der Krümmer. Aber da geht nur etwas das Heatshield(Mir fällt der deutsche Begriff nicht ein) ab,was aber vollkommen OK ist.

  • Kleines Update: Am Montag hab ich eine Bühne frei bei der netten Werkstatt nebenan. Was wirklich das Problem war: Dichtung zwischen Krümmer und Kat total abgebrannt, 2 Schrauben fehlen, Anlasser von Mazda im Eimer, obwohl der Wagen laut Mazda alle Rückrufaktionen mitmachte *hust* BJ '03 *hust*, aber Rückruf nur für 04-12... So viel zur Verlässlichkeit des Händlers.

  • Nachdem ich nun den Wagen auf links gedreht habe, musste ich so einiges feststellen, bei dem die Kosten für die Reparaturen mir schon sauer aufgestoßen sind.

    Blecharbeiten: 1k

    Lackierer: 5k (Löcher zuschmieren, alles abschleifen, etc.)

    2. Schlüssel: 350€

    Federung: 1,4k

    Achse hinten: 400€ (2 Pariser, aufziehen, wuchten, etc. Achse einstellen)

    Radio: 500€ (mitsamt Umrüstung auf Bose)

    Sitz: 200€

    und weiss der Geier, was noch alles kommt...


    Anscheinend muss ich meine Rexy für ein Jahr still legen, damit ich überhaupt die Finanzen aufbringen kann, um sie wieder ordentlich zu präsentieren. :verysad:


    Von daher ist aktuell jede handwerkliche Hilfe sehr willkommen und wenn ich den Motor irgendwann eigenhändig revidieren muss, dann scheu ich mich nicht davor. Wenn übrigens jemand eine Heckklappe in schwarz hat, die nicht aussieht, als sei man aus Afghanistan geflüchtet, so bitte ich um Rückmeldung.

  • Lackierer 5k klingt nach Komplettlackierung, vor allem wenn 1k Blecharbeiten noch dazu kommen.

    Ist die Karosserie komplett durch? War das nicht vorher abzusehen?

    Und 1,4k für Fahrwerk? Da müssen ja Stößdämpfer, Federn und mehrere Lenker im Arsch sein.

    Auch 400 für 2 Reifen + Wuchten ist teuer, da läge ich bei nem offiziellen Reifenhändler eher bei 350€, wenn man versucht preisbewusst zu sein geht auch weniger.

    Für deutlich unter 500€ bekommt man das komplette Bose System aus einem Schlachter.

  • Sehe ich ähnlich wie Manuel.

    Und einen Schlüssel kannst du dir bei einer entsprechenden Firma im zweistelligen Bereich erstellen oder kopieren lassen. Im letzteren Fall hast du zwar quasi zwei mal den gleichen Schlüssel, aber das interessiert das Auto ja auch nicht. Hauptsache er ist angelernt, was er in dem Fall schon ist. ;-)

    Ich hab ihn für meinen 626 bei http://www.hornkey.de/2.html kopieren lassen. (für privat aber nur mit Abholung, daher über meine freie Werkstatt des Vertrauens den Schlüssel dort per Post mit dem verlinkten Formular als Firma einreichen lassen: http://www.hornkey.de/resources/Bestellung+Typenoffen.pdf). Da sie auch Mazda 3 und 6 unterstützen, funktioniert der RX-8 wahrscheinlich auch, denn die haben meines Wissens ja das gleiche Schlüsselsystem.

    Vermutlich gibt es in deiner Nähe aber auch ähnliche Dienste. (wenn auch möglicherweise nicht zu "ostdeutschen Preisen" ;-), hier im Stuttgarter Raum kosten Arbeitsstunden oft deutlich mehr als in meiner Heimat. Keine Ahnung, wie sehr das bei solchen Schlüsselgeschichten ins Gewicht fällt...)

  • Ok, vielleicht waren die Kosten übertrieben, aber mein Lackierer sagte klipp und klar, dass ich nicht um die 5k im aktuellen Zustand herum komme. Es sei denn ich finde eine Kofferraumklappe und Motorhaube mit meinem Farbcode.

    Aber die Beifahrerseite hinten am Radlauf ist definitiv etwas, was der TÜV nicht durchwinkt, weil man da wirklich schon Stücke abreissen kann.


    Federung kann ich mir eigentlich sparen, denn die Serienfedern sind noch gut in Schuss.


    Beim Radio hab ich schon ein neues 2 Din Radio mit eingerechnet. Habe zwar eines drin mit dem gesamten Kabelbaum, aber meine LS sterben.


    Absolute Priorität haben Heckklappe, Motorhaube und das Blech. Wobei ich bei diesen Ebay Angeboten von 140€ je Seite skeptisch bin.

  • Bei Federn und Stoßdämpfer kannst du auch schauen ob du direkt ein Gewindefahrwerk einbaust. Hab ein Tein Basis Gewinde drin kostet komplett 450€. Einbau geht recht einfach und ich bin damit sehr zufrieden, manchem sicher nicht hart genug, aber für mich ein guter Kompromiss.

  • Öh. Gleicher Farbcode schön und gut, aber Rot ist nicht gleich rot. Jeder Farbcode hat eine Anzahl von Nuancen. Rötlicher, dreckiger, feiner, gröber…


    Da reicht i.d.R eine Motorhaube die in Ordnung ist. Geschliffen und gefüllert ist das Teil schnell! Aber wenn man dann noch Spachteln muss ?


    Vielleicht lackiert er nur außen und lässt innen das alte Rot…


    Aber 5K halte ich für angemessen, gerade wenn man alles richtig machen will. Ein Großteil der AWs fallen auf Montage und Demontage an, sprich Stoßstangen, Kotflügel, Lichter et cetera PP.



    Bauteile die in Ordnung sind, würde ich einfach nur nass schleifen und drüber lackieren. Weil ne Haftungabrücke ist ja gegeben.