JP Performance RX-7

  • Lassen wir uns mal Überraschen was noch alles kommt, wenn das so ist das bei Autos aus Japan sie etwas unterdimensioniert sind was Wasser oder Ölkühler betrifft dann tut man dem Auto ja was Gutes sie nach „unserem Stand“ anzupassen, wenn ich so ein Auto hätte wollte und würde ich ihn schon mal Ausfahren wollen und nicht nach 2-3 min. bei Tempo 200 dann einen Schock bekommen, wenn die Temperaturen nach oben entschwinden.

    Auch das was er bis jetzt gemacht hat Fahrwerk, Felgen da gehe ich noch voll diese dezenten Verbesserungen sind auch mein Ding, solange sie nicht in "Verspoilerung" etc. Ausartet.

  • Bei dem letzten Video hat er ja ganz schön zugeschlagen: JP Performance - Fast and the furious Modus aktiviert! | HKS SSQV Blow Off + Ladeluftkühler | RX7 - YouTube

    bis auf das HKS SSQV Blow Off geht das noch einigermaßen in Ordnung, aber habe dies hier gefunden bei den Grbrauchtwagen Profis:Die Gebrauchtwagen-Profis - Neuer Glanz für alte Kisten Staffel 11 Folge 3 streamen (joyn.de)

    die haben das mit dem Lade-und Wasserküher schon vor ein paar Jahren gemacht ohne so ein "Tam-Tam" zu machen aber so ist halt seine Art.


    Wobe er ja erwähnte das er mit dem HKS SSQV Blow Off keine Tüv abnahme mehr bekommt ???


    Warten wir mal gespannt auf die neuen Folgen

  • TÜV interessiert ihn glaube bei dem Projekt nicht wirklich :)

    -- Born 2 Slow --
    2004er RX-8 Revolution, Satinsilber, Leder Schwarz, Bose
    Ividia Q300; ProSport Racing Premium (Öltemperatur, Öldruck, Spannung); Shiftlight; Stoni iPod Adapter mit ID3 Tag Anzeige; JL Audio 10W3 Subwoofer an Audio System F2-300; Alu Tankdeckel; Fußraumbeleuchtung; SIX-Performance Lugnuts Blau;Tieferlegung H&R 45mm/45mm; Spurplatten 40mm / 50mm; Whiteline Koppelstangen vorne; Wankelshopstrebe unten mitte; Wankelshopstrebe unten hinten; Öldruck erhöht; Racingbeat Stahlflex Ölleitungen; KKS 300 Zeller Kat; Megan Racing FK; Neue Ölentlüftung; AEM Zündspulen; Competition Clutch Stage 2;



  • die haben das mit dem Lade-und Wasserküher schon vor ein paar Jahren gemacht ohne so ein "Tam-Tam" zu machen aber so ist halt seine Art.

    Ja, das stimmt, ist eigentlich gängige Praxis bei den meisten RX-7 mit viel Motorleistung. Allerdings halte ich den LLK für völlig überdimensioniert bei ca. Serienleistung.

    Jedenfalls steht so ein Umbau meiner Meinung nach in keinem Verhältnis zu den Abstrichen die man machen muss (also wenn man nicht vor hat die Leistung zu steigern).

    - Batterie muss umgebaut werden (also den knappen Laderaum noch kleiner machen)

    - JP-Performance hat das ganze sogar noch schlechter umgesetzt als die Gebrauchtwagenprofis. Denn bei JP wurde die Sekundärluftpumpe entfernt (kein TÜV mehr). Aber ist da ja eh egal.

    - Klimaanlage muss raus (für mich ein absolutes no go)


    Also wenn ich bei meinem eine zu hohe Ladeluft messen sollte, dann muss eine andere Lösung her. Dieser Umbau steht für mich jedenfalls nicht zur Debatte.

    Wobe er ja erwähnte das er mit dem HKS SSQV Blow Off keine Tüv abnahme mehr bekommt ???

    Richtig. Wobei er, wie gesagt, wegen der fehlenden Sekundärluftpumpe auch keine AU mehr bestehen könnte.

    TÜV ist für dieses Auto wohl Geschichte ;)

  • Richtig. Wobei er, wie gesagt, wegen der fehlenden Sekundärluftpumpe auch keine AU mehr bestehen könnte.

    TÜV ist für dieses Auto wohl Geschichte ;)

    Die AU würde er problemlos bestehen. Da ist der Bock ja schon warm gefahren und ob die Pumpe dann vorhanden ist oder nicht, merkt der Prüfer zumindest an den Abgaswerten nicht. Durchfallen würde er nur, wenn das Fehlen einen Fehler im Steuergerät wirft oder der TÜV-Prüfer explizit nachschaut ob die verbaut ist. Beim RX-7 müsste das ja eh Wurst sein. Denke mal, der hatte noch Euro 1 oder so.

  • Ich glaub auch das der rx-7 Euro 1 ist.

    Und selbst wenn er ein Fehler wirft, Der TÜV kann das ohne Mazda Tester nicht auslesen Da kein obd Stecker vorhanden ist.

    Außerdem, wie viele rx-7 angemeldet gibt es hier in Deutschland, Nicht viele. Wenn der TÜV Prüfer das findet dass die sekundärluftpumpe ausgebaut wurde, muss er entweder selber Rx-7 fahren, hat vielleicht zufällig schon mal einen TÜV geprüft wo eine verbaut war, hat sich alle Videos von jp angeschaut oder hat sich in diesem Thread hier belesen....

    Also wenn jp den Prüfer nicht in irgendeiner Art und Weise explizit drauf aufmerksam macht dass diese Pumpe nicht mehr vorhanden ist, sehe ich dem TÜV Stempel nix mehr im Wege stehen:);)

  • Ja, ausserdem kann man sich alleine hier mal umschauen wie viele ohne Sekundärluftpumpe unterwegs sind und trotzdem TÜV bekommen :wh:

    -- Born 2 Slow --
    2004er RX-8 Revolution, Satinsilber, Leder Schwarz, Bose
    Ividia Q300; ProSport Racing Premium (Öltemperatur, Öldruck, Spannung); Shiftlight; Stoni iPod Adapter mit ID3 Tag Anzeige; JL Audio 10W3 Subwoofer an Audio System F2-300; Alu Tankdeckel; Fußraumbeleuchtung; SIX-Performance Lugnuts Blau;Tieferlegung H&R 45mm/45mm; Spurplatten 40mm / 50mm; Whiteline Koppelstangen vorne; Wankelshopstrebe unten mitte; Wankelshopstrebe unten hinten; Öldruck erhöht; Racingbeat Stahlflex Ölleitungen; KKS 300 Zeller Kat; Megan Racing FK; Neue Ölentlüftung; AEM Zündspulen; Competition Clutch Stage 2;



  • Wie schon erwähnt, arbeitet die Sekundärluftpumpe ja nicht wie beim RX-8 (nur kurz im Kaltstart), sondern bläst ständig (außer bei Volllast) Luft in einen der beiden Katalysatoren. Wenn das nicht gemacht wird, arbeiten die Kat´s nicht effektiv. Dadurch werden die Abgaswerte natürlich deutlich schlechter. Also wäre ich mir mit der AU nicht mehr so sicher. Im RX-7 Forum herrscht auch die Meinung, dass das ohne Sekundärluftpumpe schwer wird. Allerdings muss das auch nicht zwangsläufig stimmten, hat ja noch keiner ausprobiert (und ich werds auch nicht machen :P )


    Denke aber auch, dass der FD an der Euro 2 gescheitert ist und deswegen bei uns 1996 vom Markt genommen wurde.

  • Hallo Leute

    Bei den Rx7 Fc Läuft die Sekundärluftpumpe permanent.

    Sie bläst bei Standgas in den Krümmer und bei Last in den MIttelkat.

    Über eine Leitung mit Schalldämpfer die im Radhaus endet bläst sie wenn sie nicht gebraucht wird.

    Beim FD genau das gleiche nur hat diese eine Magnetkupplung und wird so augeschaltet wenn sie nicht gebraucht wird.

    Die FD Linkslenker haben zusätzlich auch einen Vorkat ( Metall ) und einen Hauptkat ( Keramik ) wie auch eine Abgasrückführung.

    Die FD Rechtslenker haben keinen Vorkat wegen der Lenkstange und auch keine Agasrückführung.

    Ohne Luftpumpe ist dies nur möglich mit programierbarer ECU und die meisten haben dann auch 2 Mappings.

    Eines für die Abgasuntersuchung und eines für die den Normalbetrieb.

    FD Linkslenker haben bei uns in der Schweiz eine Euro 3 Norm und Rechtslenker eine Euro 2.


    Wankelnde Grüsse aus der Schweiz

  • Wow, schon krass was Mazda hier für einen Aufwand betrieben hat um irgendwo noch halbwegs akzeptable Abgaswerte hinzuzaubern

    und das durch die Side-Exhaustports beim Renesis diese ganzen Sachen nicht mehr benötigt werden und trotzdem am Ende ne bessere Emissionsklasse dabei raus kommt.

    Ziemlich verrückt!

    192er Revo Brilliantschwarz / Ez 2k04: Invidia Q300 / Friedrich Motorsport AGA / runde TFL / Rotary Dreieck / Edelstahl LAA's / Nummernschild tief / Getönte Scheiben / Innenraum LED / Heck etwas gecleant / Spurplatten VA 40 HA 50 / EBC Black Dash / 45er H&R Federn / Motorrebuild bei 96807 Km / D1 Haubendämpfer / Alu Pedale / Autobahn88 Hosekit Rot / RacingBeat REVi Ram Air Duct / Rote D1 Lug Nuts / Mishimoto Stahlflex Ölleitungen / REmedy Öldruckerhöhung / RRP Ölwanne & Pully Set in Rot / Sohn-Adapter + Support Kit / 6-Gang Getriebe / Kindersitz hinten links / AEM Zündspulen / Kanatech 2-Din Blende / Prosport Racing Premium Anzeigen / RX-8 Performance Motorlager / R3 Handbremse + Armauflagen / CSF Vollaluminium-Kühler / OEM Side Skirts / US-Spoiler / MAZDASPEED Diffusor / INGS-Heckansätze / überarbeitetes Originallenkrad unten abgeflacht / modifizierte D1 Spec Oil-Catchcan / K-Sport Gewindefahrwerk Street + Domverstärkung hinten / 2. Rebuild in Progress .... :wh:

  • Habe mir das Video auch mittlerweile Angeschaut, naja kann halt mal passieren ob ein Schden entstanden ist wird man nicht zu 100% herrausfinden.

    Nur was mich wundert wie Laienhaft sie mit der Demontage vorgehen dachte weil er ja des öfteren Erzählt hat das er sich Videos angeschaut hat und auch der Wankelmotorguru bei ihm war, das wer eigendlich wissen sollt wie das ganze von Statten geht.

    Bin mal auf die weiteren Folgen gespannt

  • Ja, aber ist doch so viel spannender und interessanter ;)

    Ehrlich gesagt, hätte ich es langweilig gefunden, wenn Kevin den Motor zerlegt hätte. Vom zugucken lernt man zwar auch, aber noch mehr lernt man, wenn man es selber macht. Wenn die wirklich daran interessiert sind und lernen wollen mit dieser Technik um zu gehen... ja dann ist das genau der richtige Weg.

  • Da gebe ich Retrosic vollkommen Recht wenn man das selber macht lernt man am Meisten, nur ist meine Meinung trotzdem

    vorallem weil er es ja im Video erwähnt wie z.B das der Motor Seitlich auf den Ständer kommen müsste hat er sich ja Videos angeschaut

    und daher finde ich bis jetzt die Demontage auch wenn er noch nie was mit einem Wankelmotor zu tun hatte echt Laienhaft.

    Mal abwarten wie es weiter geht.

  • Er hat es getan der Motor ist Zerlegt, aber gerade als Fachfirma meiner Meinung nach sehr Laienhaft auch wenn er x-mal sagt er hat keine Ahnung aber er sich

    ja angeblich Videos angeschaut hat und noch der Wankelmotor-Guru bei ihm war, das läuft total auf Fun hinaus, auch wenn er ihn nicht mehr zusammenbaut

    macht ja der Kevin hätte ich mir doch etwas mehr professionelles vorgehn bei der Sache gewünscht. Aber egal wie sehen weiter mal sehen ob dann ein Video kommt wie der Kevin ihn bekommt und zusammenbaut oder erst wenn der fertige Motor bei ihm wieder ist