Kompressionstest in der Schweiz? RX8 kaufen oder nicht kaufen?

  • Hallo allerseits


    Ich bin ganz neu hier. :) Verfolge schon seit ca. einem Jahr verschiedenste Themen bezüglich Wankel und RX-8.
    Bin bisher ein grosser Fan vom RX-8 und stehe kurz vor dem Kauf.


    Ich habe einen 192PS starken gefunden mit folgenden Daten.
    - 96000km
    - 2005 Inverkehrssetzung
    - schöne Optische Anbauteile (Front, Seiten, Heck), alles eingetragen 8o
    - 8 Fach bereift


    Garantie auf Motor und Getriebe für 20000km oder 1 Jahr nach kauf.


    Das ganze für knapp CHF 9000.- (Werde ich noch verhandeln) , ich habe erfolglos in der Schweiz nach einem Mazda Händler gesucht, der einen Kompressionstest durchführen könnte. Kennt ihr da jemanden? evt. Nähe Bern?


    In anderen Posts habe ich genug über Kaufberatung gelesen um das wichtigste beim Kauf zu beachten. (Rost, Leerlauf, Wasserscheinwerfer etc.)
    Ist die Garantie genug um diesen ohne Kompressionstest zu kaufen? oder denkt ihr, das ist zu riskant. Habe die Probefahrt noch vor mir, kann ich dabei noch auf sonst was achten ausser Kalt und Warmanspringen?


    Lohnt es sich da evt. sogar mehr einen anderen zu kaufen und diesen dann selbst zu tunen? In der Schweiz ist das ja bekanntlich kein Spass, mit MFK, eintragen, Arbeitsaufwandkosten, etc.



    Danke im Voraus für eure Beratung und Beiträge. :D Hoffe bald zu euch gehören zu dürfen


    Lirox

  • Daran hatte ich auch schon gedacht, jedoch ist der Papierkram abschreckend und selbst dann noch fraglich, ob man die Zulassung für die Schweiz erhält.
    Mit der Steuer bei der Einfuhr zahlt man, soviel ich weiss dann fast gleich viel, wie ein Schweizer Kauf. (Lasse mich gerne eines besseren Belehren)


    Zum Tuning :
    Optik (Allgemein, Farbe), Gewindefahrwerk, Luftfilter(falls es was bringt), Komplettauspuff (evt. Fox), Front, Seiten und Heckschürzen, Felgen, wenn möglich sogar noch mit Heckspoiler.

  • Shit das wird teuer.
    Fahrwerk 700 bis 1200€
    Lufi je nach dem zw. 300 und 800€ (bringt nicht sehr viel)
    Auspuff von Fox ist ja nicht so teuer. Hab den auch dran. Mit Fächerkrümmer und Metalkat.
    Und so Bodykits sind auch nicht billig.


    Ach ja so ein 200 Zeller Kat ist empfehlenswert.


    https://www.einfachkuendigen.c…port-deutschland-schweiz/

  • Einfach mal die Mazda Vertragswerkstätten in der Umgebung antelefonieren oder schreiben, da sollte schon eine dabei sein die einen Kompressionstester hat..

    231 Revolution Tornado Rot - EZ 2004 - AEM Spulen - ECU Tuning by Ryan Rotary Performance - Öldruckerhöhung - Motorentlüftungs Update - 60mm Depo Racing Kombianzeige Öldruck, Öltemp, Wassertemp, Bordspannung in block8head pod - Zunsport Grills - RX8 Performance PU Motorlager - FOX ESD - Kupplungspedal Verstärkung von Race Roots - Borbet DB8-GT 8,5x18 mit Nankang NS-2R 235/40 - RB RAM Air Duct - aFe Pro Dry S Luftfilter - H&R Monotube - Topgear Fächerkrümmer - HJS 200 Zeller - Raspberry Pi / Raspberry Pi anstatt des Navis - lightweight underdrive pulleys - Custom Map by Ryan Rotary Performance - Axial Flow Short Shifter - Hel Performance Stahlflex Bremsleitungen - whiteline Stabilisatoren

  • 9000 Geld für ein knapp 100.000km rex.

    Das sind ca. 7.500 €. Und in der Schweiz ist ja eh alles etwas teurer ;) . Trotzdem finde ich ihn, für den kleinen Motor und die Laufleistung, zu teuer. Aber ich bin mit den Schweizer Dimensionen nicht so vertraut. Dieses Geld für diese Daten würde ich in Deutschland allerdings nicht ausgeben.

    "Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f***kt der Bass richtig geil!" 1799, Ludwig van Beethoven

  • eigentlich kann man das einfach machen.
    Während der Probefahrt bei mazda die Kompression testen lassen.
    Ist sie unter dem sollwertvon mazda, kauf das Auto zu dem Preis.
    Nach dem Kauf nochmal die Kompression messen lassen wegen dem Datum und dann auf die Garantie pochen.
    So bekommst zu dem Preis gleich einen neuen Motor, da der alte ltmazda ja rum ist ^^

  • Du hast ja ein Jahr Garantie, als pfeif auf den Kompressionstest ;) Wohnst du Grenznah zu Österreich? Bei uns haben die Händle die Tester schnell parat.

    Tornado Rot, 231er, Eibach Federn, Bastuck Auspuffanlage, LAA´s, Scheiben schwarz, Haubendämpfer, LED-Standlichter, 200 Zeller RX8X Metallkat, K&N Matte, Extreme Eyelids, Original Felgen schwarz, Original Mazda Verspoilerung, Rote Bremssättel, Pulleykit Rot Eloxiert, Grounding Kit - Rot, Rote "Unterbodenbeleuchtung" unter der Türkante, Invidia Q300, BlackDash-Scheiben + RedStuff-Beläge, "Kiemenbeleuchtung", Cold Air Intake

  • Der Mazdahändler in Winterthur hat zum Beispiel einen Kompressionatester...


    Meine Empfehlung ist, mehr als ein Wagen probe zu fahren. Möglichst zeitlich kurz nacheinander. Dann solltest du auch ohne die Messung herausfinden, ob die Leistung und Laufeigenschaften in Ordnung ist.