unruhiger Leerlauf und Startprobleme bei warmem Wetter

    • ok. danke für die Antworten und eure Meinungen.
      nach der Drehzahl habe ich Herrn Kremer gefragt. Darauf hat er nur geantwortet, es sei die Anlasserdrehzahl...
      naja, das wäre mir ohnehin klar gewesen. Einen genauen Wert dazu habe ich leider nicht. Finde ich auch etwas unglücklich.
      Laut Vorbesitzer soll der große Anlasser verbaut sein. Also 250 U/min. Sicher bin ich mir da allerdings nicht, da mir der Vorbesitzer auch nicht gesagt hat, dass bei 10k schon mal ein neuer Motor reingekommen ist. Das habe ich erst beim Mazda Händler erfahren, nachdem der die Fahrgestellnummer in seinen Computer eingegeben hat.
    • ach klar. kann man doch ausrechnen. OMG wie blöd. da bin ich ja erst gar nicht drauf gekommen. Danke dir! :)

      edit:
      du hast aber ein echt gutes Auge ;)
      Habe mal mit Geodreieck nachgemessen...komme auf ca. 89 U/min Rotordrehzahl und damit auf 268 U/min Exzenterwellen Drehzahl.
      mit der Faustformel zur Korrektur der Kompressionswerte: 50 U/min = 1 bar, komme ich auf einen Offset-Wert von ca. -0,362 bar.
      Damit hätte mein Motor Drehzahlbereinigt im vorderen Rotor nicht mal mehr 6 bar und im hinteren nicht mal mehr 4 bar Kompression...
      dazu noch ein defektes Zündkabel und eine defekte Zündkerze...
      Warum läuft die Kiste eigentlich überhaupt noch?!?!

      Bis auf das Vibrieren im Leerlauf bei warmen Außentemperaturen und innerhalb eines halben Jahres lediglich 2 schlechten Startversuche im warmen Zustand nach dem Tanken (ca. 10 bis 15 Sekunden bis zum Anspringen), läuft der Rex 1A!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schumi170388 ()

    • Weil der Wankel 1A Notlaufeigenschaften hat.
      Es gab bereits Motoren die zum Rebuild abgegeben worden sind die bis zu Ausbau gelaufen haben: 5 oder 6 Gebrochene Dichtleisten.
      Der Motor läuft solange bis er sich selber auffrisst oder er abgestellt wird und dann nicht mehr anspringt.
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • hmmm.
      ich müsste nämlich in 2 Wochen von Duisburg nach Dresden fahren und wieder zurück -> insgesamt 1200 km
      2 Wochen darauf wollte ich mit dem Rex nach London in den Urlaub und da vor Ort durch die Gegend fahren -> nochmal ca. 1500 km
      so lange müsste ich mit dem Rebuild noch warten. Hoffentlich geht das gut.
      Naja erstmal Zündanlge erneuern und dann kommt wohl oder übel der rebuild.
    • Lohnt sich wahrscheinlich jetzt auch schon nicht mehr, zumindest hinten sehr wahrscheinlich nicht. Und auf einen rebuild wartet man hier sowieso ein halbes Jahr oder länger... Wie der Motor hinterher läuft ist auch fraglich, hatten in letzter Zeit öfter Probleme. Aber die von Mazda sind ja auch nicht das gelbe vom Ei, schwere Entscheidung
    • melde mich auc mal zu Wort.
      Also vor meine Rebuilt hatte ich auf einen 4 bar und der andere unter 3 also nicht messbar.der wagen sprang kalt immer gut an nur im Warmen sehr schlecht.

      bei deinen werten also sollte ein rebiult nicht zwingend notwenidig sein.
      guck erstmal nach den lagern zündanlage und kat.

      bei meinen Rebuilt hatte sich einen teilsstück der Dichtleiste verabschiedet und das gehäuse beschädigt. alles in allem stand er aber noch sehr gut da. nachzusehen auch in meinen treat
      2004er RX8 Revolution 4Port (Motorrebuilt bei 99k)

      RX8-Bremsleuchte, Wankelöldeckel, Getönte Scheiben, Böser Blick ,Multicolor UBB, Alu Pedalset, Rote Bremssättel mit RX8-Logo, Bodykit Veilside GTone, Clean, 50/40 Spurplatten. LED Innenbeleuchtung.Toyo Sports Fächerkrümmer, 200cpi Kat, Borla Exhaust, BT MP3 Adapter, 19" Felgen OZ Mattschwarz Foliert, B-Säulen verkleidung in Klavierlack und RX8 Symbol.

      1/4 Meile: 15,61 sek. 60ft: 2,1 sek. Speed: 141kmh/h
      TOPSPEED : 247
      99000 KM
      [
    • cool, danke dir.
      Spulen (D585), Kabel und Kerzen sind bereits bestellt und schon auf dem Weg zu mir. Werde das hoffentlich dann direkt am verlängerten Wochenende einbauen können.
      Meine Hoffnung ist, dass durch die kaputte Kerze im hinteren Rotor der Kompressionsverlust nur durch Rußablagerungen entstanden ist und ich die mit Hilfe der neuen, stärkeren Zündanlage wieder frei brennen kann. Falls der hintere Rotor wieder die Werte des vorderen erreicht, bin ich erstmal sehr zufrieden. 6 bar auf allen Kammern und beiden Rotoren ist zwar nicht viel, aber zumindest gleichmäßig. Dadurch enstehen zumindest nicht die Probleme mit den ungleichen Kräften und Vibrationen, die den Ölfilm am Lager und schlussendlich das gesamte Lager beschädigen können.
      Wie gesagt, der Wagen fährt sich auch eigentlich noch recht gut. Nur Probleme bei warmem Wetter...
    • der hintere rotor hat bei 9 von 10 wanklern immer weniger Kompression. Schlechter gekühlt, bekommt heisseres öl usw usw. Wäre schon fast ein Wunder wenn nach der Laufleistung beide identische Werte haben...

      Und es ist eher unwahrscheinlich das Rußablagerungen entstanden sind dabei, er verbrennt ja weiter, nur nicht vollständig, d.h. viel unverbrannter Kraftstoff und der wischt den Ölfilm in den Kammern und auf den Dichtleisten weg. Das sorgt für hohen Verschleiss halt ...

      Aber ich drücke dir die Daumen dass Du der andere 1 von 10 bist :)
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 150tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Homey schrieb:

      der hintere rotor hat bei 9 von 10 wanklern immer weniger Kompression. Schlechter gekühlt, bekommt heisseres öl usw usw. Wäre schon fast ein Wunder wenn nach der Laufleistung beide identische Werte haben...

      Und es ist eher unwahrscheinlich das Rußablagerungen entstanden sind dabei, er verbrennt ja weiter, nur nicht vollständig, d.h. viel unverbrannter Kraftstoff und der wischt den Ölfilm in den Kammern und auf den Dichtleisten weg. Das sorgt für hohen Verschleiss halt ...

      Aber ich drücke dir die Daumen dass Du der andere 1 von 10 bist :)
      Heute neu gekauft..

      *cough* :p