Kurzstrecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurzstrecken

      Hallo zusammen,
      bin seit gestern Abend auch stolzer Besitzer eines REX.

      Habe da direkt mal ein paar Fragen :)
      Ich müsste mal nach Stapel, um mir ein paar Aktenordner zu besorgen :D
      Stapels ist aber nur knapp 2km von meiner Wohnung entfernt, habe Angst, dass das meinem REX zu sehr schadet.
      Morgen früh muss ich zum Straßenverkehrsamt. Das ist ebenfalls nur ca. 2km weg. Hin laufen will ich aber auch nicht.
      Wie sieht das generell mit Kurzstrecken aus? Ist das verkraftbar, wenn ich nach den zwei Kurzstrecken mal ne längere Tour einlege, um dem Kleinen ein wenig Auslauf zu gönnen, den er ja nunmal braucht?
      Oder ist es generell schlecht, wenn ich Kurzstrecken fahre, egal ob ich davor und/oder danach dann etwas längere Strecken fahre?
      Sollte ich bevor ich den Motor ausmachen kurz einmal auf 4000U/min hochdrehen, wenn ich die kurzen Strecken jetzt fahre, oder ist das eher schlecht?

      Bin mir da teilweise noch etwas unsicher, wie ich jetzt mit dem REX umgehen sollte, damit ich noch möglichst lange Spaß an ihm habe.
      Evtl. könnt ihr mir da ja etwas helfen :)

      Danke schonmal.
    • Hi Fabian,

      der Rex ist auch nur ein Auto, kein Hexenwerk.
      Nach 2 Kilometern brauchst du dir bezüglich "Absaufen" keine Sorge mehr machen. (Dass Kurzstreckenbetrieb grundsätzlich schädlich ist, ist ja bei jedem anderen Auto auch so)
      Hochdrehen vor dem Ausmachen kannst du dir auch sparen.
      Vor den Drehzahlorgien warmfahren und sonst einfach fahren und Spaß haben.


      EZ 11/2005 (meiner seit 05/2008) -> Tornadorot -> 231 PS -> 100.000km (Premix ab 80.000km) -> KKS-200Zellen-Kat, Invidia Q300, Öldruck-Erhöhung von NortonF1, Wankelshop Stage 1 Optimierung, im Winter Originalfelgen in weiß :love:
    • 2 km ist für jedes normale Auto schon "bescheuert" (sry für die Wortwahl). Der Verschleiß ist immens und über Umweltaspekte brauchen wir gar nicht reden.
      Jede Kurzstrecke ist sehr hoher Verschleiß und hoher Spritverbrauch. Weder das eine noch das andere Material bekommst du wieder.
      Also "wieder gut machen" in diesen Hinsichten geht nicht wirklich.

      Beim Rex kommt hinzu, dass sehr kurzes Anlassen im kalten Zustand (das klassische "mal eben umparken") dazu führen kann, dass dir die Kiste absäuft. Ihn dann wieder gängig zu bekommen, ist nur bedingt witzig. (bei 2km ist die Gefahr jedoch gebannt)

      Vorschlag: Wenn dir eine halbe Stunde laufen zu viel ist, nimm ein Fahrrad zum Amt (2km fährt man in weniger als 8min). Und wenn du Ordner kaufen musst, erledigst du das in einer Fahrt, bei der du ohnehin noch woanders hin musst. ;)

      Wenn du möglichst lange spaß haben willst, meidest du Kurzstrecke wo es geht.
      Für das gesparte Geld kannst du dir drei Fahrräder kaufen. ;)

      Hochdrehen vor dem ausmachen hatten wir kürzlich in einem Thread hier, ist unnötig.


      edit: da war einer schneller. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Commander_Keen ()

    • einfach fahren und keinen Kopf machen.

      Du solltest jetzt aber nicht jede fahrt so kurz halten. Gelegentlich kurzstrecke macht gar nix
      :Y: .>.>.>.>.> Mit dem Öl nicht sparsam sein <.<.<.<.<. :Y:
      RX8
      Silver Rx-8 Revolution -- 231PS -- Schwarze Original 18''
      Beleuchteter Schaltknauf, tiefes Kennzeichen, Rx 8 Bremslicht
      Motorrebuild von Rotarymotion aka NortonF1, Öldruck erhöhung, 200 Zeller hjs kat
      50mm Spurverbreiterungen pro Achse
      to do: Invidia q300 oder Y- Pipe,

    • ab wann ist er denn wirklich "warm" und auf Betriebstemperatur, so dass man ihn einmal bis 9000 hochziehen kann?
      habe mal irgendwo gelesen "a redline a day keeps the doctor away" :D
      macht ja auch sinn, nur sollte der Motor dafür vorher bereit sein. Reicht das, wenn die Temperaturanzeige ungefähr auf der Mitte steht und nicht mehr heißer wird? Das ist bei mir nämlich selbst aus dem absolut kalten zustand bereits nach ca. 1,5 Kilometern der Fall. Kann man dann schon bedenkenlos Gas geben?
    • Auf gar keinen Fall, das Öl ist dann noch viel zu kalt! So nach 10 km wäre theoretisch warm genug, aber im Winter wird der RX-8 nicht wirklich warm, so dass Du eine Öldusche im Ansaugtrakt riskierst, falls Deiner Bj. vor 2006 ist.

      Am besten wäre es eine Öltemperaturanzeige nachzurüsten.
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Funktioniert im Winter wirklich nur sicher mit Öltemperaturanzeige.
      Und den Beifahrerölkühler mit nem Mauspad abdecken.
      Dann kommt er auch besser auf Betriebstemperatur.
      Ölkühler ist bei mir unter 10°C immer abgedeckt.
      Mfg Marco
      231er EZ 01/07
      08/13 gekauft 113000 km mit Raggazon ESD, und Mazda Zubehör Body Kit
      06/14 gebrauchter Motor mit 36000 km Laufleistung
      2015 KKS 300 Zeller, RX 8 Bremsleuchte, Stage 1, Pulley Kit, Bilstein B8 gekürzte Dämpfer, H&R 45er Federn,
      H&R Spurverbreiterung 40mm VA/HA,
      2016 Stahlflexbremsleitungen, Folierung, Fächerkrümmer Racing Beat, LS 2 AC Delco Spulen, rote Lugnuts D1 Spec, Öltemperaturanzeige D1 Spec, neue Ölentlüftung, Compettion Clutch leichtes Schwungrad, Stage 2 Kupplung, Summit Hinterachsstrebe..
      2017 to do ECU Optimierung bei RX 8 Solutions, Öldruckerhöhungskit, Felgen schwarz lackieren, Borla Catback..
    • ok. gut zu wissen. hatte mir @Bernd_57 schon per Privatnachricht geschrieben. Klang nur im ersten Moment sehr merkwürdig. Nen Kühler abdecken....mhm.
      Aber wenn du das auch schreibst, wird wohl was dran sein.
      Warum ausgerechnet den auf der Beifahrerseite?
      Wie teuer ist so ne Öltemperaturanzeige und wie aufwendig ist es die einzubauen?
    • mein kühler ist auch abgedeckt. Die kühlleistung ist überdimensioniert für den Winter und daher rührt dann auch das Problem mit zu kaltem Öl etc

      Edit: beifahrerseite weil der erst bei einer gewissen Temperatur auf geht und kühlt und der auf der fahrerseite viel früher öffnet.

      Heißt wenn du den unschädlich machst ist das ungesund
      :Y: .>.>.>.>.> Mit dem Öl nicht sparsam sein <.<.<.<.<. :Y:
      RX8
      Silver Rx-8 Revolution -- 231PS -- Schwarze Original 18''
      Beleuchteter Schaltknauf, tiefes Kennzeichen, Rx 8 Bremslicht
      Motorrebuild von Rotarymotion aka NortonF1, Öldruck erhöhung, 200 Zeller hjs kat
      50mm Spurverbreiterungen pro Achse
      to do: Invidia q300 oder Y- Pipe,

    • Eine Öltemperaturanzeige einzubauen ist schon ein wenig Arbeit. Man braucht die Anzeige zusammen mit dem Sensor, eine Sandwichplatte für den Ölfilter und das ganze muss dann auch noch richtig verkabelt werden.

      Für einen KFZler ist das kein Problem, aber für einen "Normalo" weiß ich nicht.
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Normalo ist mein Stichwort :D .

      Also, nachdem ich das Navi nagerüstet habe trau' ich mir auch zu eine Öltemperaturanzeige einzubauen, man lernt einfach ne Menge wenn man sich mit sowas beschäftigt und es wird einem etwas die Angst genommen am Auto zu schrauben. Ich denke die Profis werden sowas in einigen Stunden hinbekommen, ich plane für dafür mindestens einen Tag, lieber ein Wochenende, ein. Nur mal so als Richtwert.
    • ok. sowas habe ich mir schon gedacht. zutrauen würde ich es mir, mein Problem ist nur, ich habe keinen Ort, wo ich das machen könnte und kein Werkzeug.
      könnte mich auf die Straße stellen und da rumbasteln. Kommt aber nicht so geil.
      Was würde so ein Einbau kosten? und wer macht sowas? jede KFZ Werkstatt? oder brauche ich dafür wieder einen Wankelexperten?
    • Nen Wankel Experten brauchst du nicht. Reicht wenn es jemand ist der nicht zwei linke Hände hat.
      Gibt zu dem Thema auch nen recht umfangreichen Thread.
      231er EZ 01/07
      08/13 gekauft 113000 km mit Raggazon ESD, und Mazda Zubehör Body Kit
      06/14 gebrauchter Motor mit 36000 km Laufleistung
      2015 KKS 300 Zeller, RX 8 Bremsleuchte, Stage 1, Pulley Kit, Bilstein B8 gekürzte Dämpfer, H&R 45er Federn,
      H&R Spurverbreiterung 40mm VA/HA,
      2016 Stahlflexbremsleitungen, Folierung, Fächerkrümmer Racing Beat, LS 2 AC Delco Spulen, rote Lugnuts D1 Spec, Öltemperaturanzeige D1 Spec, neue Ölentlüftung, Compettion Clutch leichtes Schwungrad, Stage 2 Kupplung, Summit Hinterachsstrebe..
      2017 to do ECU Optimierung bei RX 8 Solutions, Öldruckerhöhungskit, Felgen schwarz lackieren, Borla Catback..
    • Und das ganze ohne zu zitieren. ;)
      231er EZ 01/07
      08/13 gekauft 113000 km mit Raggazon ESD, und Mazda Zubehör Body Kit
      06/14 gebrauchter Motor mit 36000 km Laufleistung
      2015 KKS 300 Zeller, RX 8 Bremsleuchte, Stage 1, Pulley Kit, Bilstein B8 gekürzte Dämpfer, H&R 45er Federn,
      H&R Spurverbreiterung 40mm VA/HA,
      2016 Stahlflexbremsleitungen, Folierung, Fächerkrümmer Racing Beat, LS 2 AC Delco Spulen, rote Lugnuts D1 Spec, Öltemperaturanzeige D1 Spec, neue Ölentlüftung, Compettion Clutch leichtes Schwungrad, Stage 2 Kupplung, Summit Hinterachsstrebe..
      2017 to do ECU Optimierung bei RX 8 Solutions, Öldruckerhöhungskit, Felgen schwarz lackieren, Borla Catback..