Razors Rex und seine Probleme

    • Jayman211 schrieb:

      Der Wankelmotorguru verkauft auch Metallkats mit großem Durchmesser, leider ohne Zulassung.

      Ansonsten gibt es noch die Katneubestückung von uni-Kat. uni-kat.de/html/neubestuckung.html

      Da wird dann ins original Gehäuse ein Metallträger eingesetzt. Kostenpunkt 660€ da der RX-8 zwei Katkörper hat.
      Hab leider kein Original-Gehäuse vom Kat, da ich den damals schon mit Metallkat gekauft habe. Das bräuchte ich dafür aber, oder?
    • wenn keine mkl blinkt und er sonst rund läuft kannste auch fahren, sicherheitshalber wenig drehzahl ...


      könnte aber auch ne ladung ölschaum gewesen sein, dann wärrn hohe rpm wichtig um den ganzen schlodder mal rauszupusten
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • nur auf mkl würde ich nich setzen, hör auf dein popometer!

      fehlzündungen merkst du ja, wenn er nur ruckelt und ploppt, dann stehen lassen. wenn er normal und ruhig läuft sollte es kein grosses risiko sein noch damit nach hause zu fahren ... mit wenig rpm natürlich ...

      ansaugtrakt würde ich trotzdem mal auf öl prüfen, is doch nur 1-2 schrauben um das dingen zwischen luftfilterkasten und drosselklappe zu lösen ...
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Also bis 3.500 U/min ist er völlig normal gefahren und Leistung war im unteren Drehzahlbereich voll da - auch nach dem Problem mit der blinkenden MKL und Leistungseinbußen bei 5.000-6.000 U/min war bei den 3.000U/min alles normal. Wäre ich wieder nur zur Arbeit gefahren, hätte ich wsl nicht mal gemerkt, dass was nicht passt ;)

      Homey, du bist noch meiner Erinnerung nach der, der mal das Problem mit Öl im Ansaugtrakt bei der Autobahnfahrt hatte? War da Leistung vorher voll da und auf einmal weg, oder ging das Beschleunigen ab einer bestimmten Drehzahl schon sehr zäh? Hat deine MKL auch geblinkt?
    • dann ab nach hause damit, sehe da kein grosses risiko wenn er ja rund läuft.

      ja ölschaum Erfahrung 4 mal gemacht. vorher immer volle leistung und max rpm. meistens an irgendnem audi oder bmw dran :) keinerlei vorzeichen oder warnungen, is dann voll schlagartig.

      geht dann halt voll schlagartig, motor klingt total rau und ungesund, nur am knattern, mkl blinkt auch und im rückspiegel siehste halt blauen qualm. wenn man dann vom gas geht dauerts noch ne minute oder so wo er total unsauber läuft und kein gas annehmen will, dann hörts aber wieder auf und alles wieder normal wenn er den liter öl durchgezogen und verbrannt hat.

      bin dann immer sofort rechts ran sobald es möglich war (autobahn halt), hab dann den öldeckel angeguckt und den einen schlauch vom öldeckel-überlauf abgemacht und wenn da schon der gelbe öl schleim raus lief, dann wusste man bescheid.
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Bei mir wars halt nicht wirklich schlagartig, sondern wirklich von 3.500 U/min im fünften Gas gegeben, dann ab 160 zurück in den vierten, weil die Beschleunigung dermaßen schlecht war und dann bei 176 km/h ging die Geschwindigkeit zurück mit holpern und blinkender MKL. Bei unter 4.000 hat der sich dann wieder gefangen und normal weitergefahren, wobei ich mich dann auch nicht mehr getraut habe, nochmal über 120 zu beschleunigen. Bin meistens sogar nur mit 100km/h auf der rechten Spur rumgedümpelt und kam mir vor wie der letzte Depp, weil mich jede noch so untermotorisierte Karre überholt hat :D

      EDIT: In den Rückspiegel habe ich natürlich geschaut mit Gedanken an Öl im Ansaugtrakt. Gab keinen (blauen) Rauch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Razor ()

    • kommt halt auf die menge an. muss nich zwangsweise so viel wie bei mir sein. bei mir waren es locker nen liter öl der danach weg war.

      wenn es nur ein bisschen ölschaum ist gibts halt paar fehlzündungen der komplett verbrennt. hatten ja auch andere schon, bri mir war es halt immer sehr extrem, gibt auch nicht so schlimme Fälle ;)

      aber schwer zu sagen. ich würde nen blick in dss ansaug rohr werfen und dann noch die 80km ruhig nach Hause. die fehlzündungen sind das gefährliche, wenn er keine hat dann passt das schon würde ich sagen ;)

      aber ob ich da der richtige bin dich zu beraten nach 3 verheizten motoren ... :)

      ich würde mich da einfach aufs popometer verlassen, wenn er sauber und rund läuft, dann nach hause. wenn er aber rumzuckt oder gar die mkl blinkt, besser stehen lassen!
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Ich habe mir das D585 Spulenkit bei Zero gekauft.
      Läuft prima, keine Probleme damit.
      Bin aber allerdings noch nicht so viel km damit gefahren, da der Rex jetzt Winterpause hat.
      231er EZ 01/07
      08/13 gekauft 113000 km mit Mazda Zubehör Body Kit, 2015 gebrauchter Motor mit 36000 km Laufleistung, LAA's, KKS, RX 8 Bremsleuchte schwarz, Stage 1, Pulley Kit, Bilstein B8, H&R 45er Federn, H&R Spurverbreiterung 40mm VA/HA, 2016 Stahlflexbremsleitungen, Folierung, Fächerkrümmer Racing Beat, LS2 AC Delco Spulen, rote Lugnuts D1 Spec, Öltemperaturanzeige D1 Spec, neue Ölentlüftung, Compettion Clutch leichtes Schwungrad+ Stage 2 Kupplung, Summit Hinterachsstrebe, 2017 US Borla, Ingalls Torque Damper, schwarze Rückleuchten...
    • den ölschaum findeste maximal 24 stunden im ansaugtrakt. nächste woche danach zu gucken kannste dir sparen ... das verdunstet doch alles ...
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • das siehst du richtig. Das löst sich immer von alleine das problem ... das wasser verdunstet, der schaum löst sich auf.

      Was übrig bleibt ist ein leichter Ölfilm der aber dann auch irgendwann verschwindet wenn man weiter fährt ...
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Die D585 Spulen sind gut, der Motor reagiert sofort auf jeden Befehl am Gaspedal, und dreht egal bei welcher Fahrsituation sauber und kräftig hoch. Im Vergleich zu den original Spulen würde ich sagen, mehr als nur Placebo Effekt.

      AEM haben sicher noch mehr Zündenergie, bei getunten Motoren auf jeden Fall sinnvoll, ob man einen Unterschied merkt, kann nur jemand sagen der schon beide gefahren ist.

      Bei den D585 Spulen kann man optimalerweise das Dwell Timing anders einstellen, da diese mehr Zeit benötigen, um sich voll aufzuladen. Funktioniert aber auch so einwandfrei. Ob das bei den AEM Spulen auch so ist, weiß ich nicht.