"Bloppen" aus Auspuff (kalt) und hoher Spritverbrauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich nur wenn die Klima eingeschaltet ist.

      Wegen der Heizung, kommt drauf an wann Du sie einschaltest. Direkt beim Kaltstart braucht der Motor länger um warm zu werden, Warmlaufphase dauert länger, Verschleiß wird höher und der Spritverbrauch auch. Später wenn er warm ist macht das natürlich nichts. Dann Heizung voll auf und gut Schwitzen. ;)
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Jayman211 schrieb:

      Natürlich nur wenn die Klima eingeschaltet ist.
      Gut, dann ist mein Weltbild ja noch in Ordnung :hs:

      Jayman211 schrieb:

      Wegen der Heizung, kommt drauf an wann Du sie einschaltest. Direkt beim Kaltstart braucht der Motor länger um warm zu werden, Warmlaufphase dauert länger, Verschleiß wird höher und der Spritverbrauch auch. Später wenn er warm ist macht das natürlich nichts. Dann Heizung voll auf und gut Schwitzen. ;)
      Interessante Theorie.
      Natürlich gehen wir vom Kalten Motor aus.
      Ich drehe die Heizung auf (ohne Klima) und kühle durch ableiten der Motorwärme zum Fahrzeuginnenraum den Motor.
      Dementsprechend braucht der Motor länger um auf Betriebstemperatur zu kommen, sehe ich ein.
      Aber das das jetzt wirklich messbar groß was ausmacht?

      Motor kalt = hoher verbrauch habe ich selbst schon oft beobachtet, aber woher kommt das eigentlich? Überfettung des Gemisches zur besseren Schmierung?


      Commander_Keen schrieb:

      Der heizt doch eh nur begrenzt am Anfang und dreht dann auf, wenn er warm ist, wenn man Automatik nutzt. (oder regelt er tatsächlich nur das Gebläse?)
      Die Automatik funktioniert doch nur in Verbindung mit der Klima, oder? Ich selbst nutze die nie.
      -- Born 2 Slow --
      2004er RX-8 Revolution, Satinsilber, Leder Schwarz, Bose
      Ividia Q300; ProSport Racing Premium (Öltemperatur, Öldruck); Shiftlight; Stoni iPod Adapter mit ID3 Tag Anzeige; Alu Tankdeckel; Fußraumbeleuchtung blau; SIX-Performance Lugnuts Blau;Tieferlegung H&R 45mm/45mm; Spurplatten 40mm / 50mm; Öldruck erhöht; KKS 300 Zeller Kat;



    • Er kann anfangs nur begrenzt heizen, da ja anfangs keine Hitze zum Abgeben da ist. Die Klimaautomatik regelt das natürlich einigermaßen, aber wer da manuell voll die Heizung einstellt, wird die auch voll bekommen sobald ein bisschen Wärme da ist.

      Das Problem ist eben, dass diese Wärme dem Kühlwasser weggenommen wird und der Motor so länger braucht um warm zu werden, ergo längere Warmlaufphase, mehr Verschleiß, höherer Spritverbrauch.

      Das gilt natürlich nicht nur für den RX-8 sondern für alle Autos mit Verbrennungsmotor. ;)

      Edit: Das mit dem mehr Sprit wenn kalt hat einige Gründe, z.B. das Benzin (Benzinluftgemisch) ist nur gasförmig entzündbar. Die kalte Brennraumoberfläche lässt einiges an Sprit kondensieren. Das Kondensat ist dann nicht entzündbar. Ergo muss mehr Sprit eingespritzt werden um den Kondensatanteil ausgleichen zu können.
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Denkt auch an z.B. Heckscheiben-/Spiegelheizungen usw.
      Alles was Strom braucht erhöht auch den Spritverbrauch wenn der Motor läuft.
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • a.C.k schrieb:

      Interessante Theorie.Natürlich gehen wir vom Kalten Motor aus.
      Ich drehe die Heizung auf (ohne Klima) und kühle durch ableiten der Motorwärme zum Fahrzeuginnenraum den Motor.
      Dementsprechend braucht der Motor länger um auf Betriebstemperatur zu kommen, sehe ich ein.
      Aber das das jetzt wirklich messbar groß was ausmacht?
      Frag ich mich auch. Der Motor versucht ja fast wie ein Regelglied eine Solltemperatur zu erreichen. Ob man ihm damit wirklich derart viel Steine in den Weg legt oder er das nicht zu 80-90% kompensiert... hmmm...

      a.C.k schrieb:

      Motor kalt = hoher verbrauch habe ich selbst schon oft beobachtet, aber woher kommt das eigentlich? Überfettung des Gemisches zur besseren Schmierung?
      Das auch. Und z.B. höhere Drehzahl für eine ganze Weile (gerade im Winter dauert es doch "ewig" bis ein (altes?) Auto im Stand auf Leerlaufdrehzahl fällt.

      a.C.k schrieb:

      Commander_Keen schrieb:

      Der heizt doch eh nur begrenzt am Anfang und dreht dann auf, wenn er warm ist, wenn man Automatik nutzt. (oder regelt er tatsächlich nur das Gebläse?)
      Die Automatik funktioniert doch nur in Verbindung mit der Klima, oder? Ich selbst nutze die nie.
      Das habe ich bis heute beim Rex nicht ganz verstanden. Wenn man Klimaautomatik einschaltet und danach die Klimaanlage abschaltet, so gibt es trotzdem noch den Betriebsmodus, dass er das Gebläse je nach Temperatur verwaltet. Dafür gibt es aber null Nutzerfeedback. Wenn ich das GEbläse danach manuell einstelle, ist später für einen selbst oder einen anderen Fahrer nicht erkennbar, ob es "Semi-Automatik" ist (Gebläse automatisch ohne Klima) oder voll manuell.
      Oder ich habe da bisher immer etwas übersehen...

      Master_3 schrieb:

      Denkt auch an z.B. Heckscheiben-/Spiegelheizungen usw.
      Alles was Strom braucht erhöht auch den Spritverbrauch wenn der Motor läuft.
      Das ist natürlich richtig. Man kann sich bei einem Auto mit dem Spritverbrauch auch fragen, ob es bei 13l oder mehr noch etwas ausmacht, ob es 0,3l mehr oder weniger sind. ^^ (mehr als 300W verbrauchen die Spiegel- und Scheibenheizung wohl nicht, wobei zumindest die Heckscheibenheizung ja nach anfänglicher Zeit des Durchheizens auch nur noch im Intervall läuft und somit nochmal fällt)
      Andererseits ist es natürlich sinnlos, das Zeug unendlich lange laufen zu lassen, sobald das Auto warm ist und alle Scheiben erst einmal frei... dann vielleicht doch lieber öfter mit Licht fahren als mit Sitzheizung. ;-D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Commander_Keen ()

    • Master_3 schrieb:

      Denkt auch an z.B. Heckscheiben-/Spiegelheizungen usw.
      Alles was Strom braucht erhöht auch den Spritverbrauch wenn der Motor läuft.
      Warum das?
      Die Lichtmaschiene wird doch so oder so immer angetrieben?
      Beim Klimakompressor ist das was anderes, wenn der läuft muss der Motor ihn ja mit antreiben.
      -- Born 2 Slow --
      2004er RX-8 Revolution, Satinsilber, Leder Schwarz, Bose
      Ividia Q300; ProSport Racing Premium (Öltemperatur, Öldruck); Shiftlight; Stoni iPod Adapter mit ID3 Tag Anzeige; Alu Tankdeckel; Fußraumbeleuchtung blau; SIX-Performance Lugnuts Blau;Tieferlegung H&R 45mm/45mm; Spurplatten 40mm / 50mm; Öldruck erhöht; KKS 300 Zeller Kat;



    • Das würde ja bedeuten das sie je nach Auslastung einen unterschiedlichen mechanischen Widerstand hätte? Kommt mir Spanisch vor.

      Nach meiner Logik funktioniert as doch so:
      Lichtmacshiene lädt Batterie => Verbraucher beanspruchen mehr oder weniger Strom von der Batterie.
      Mehr Verbraucher => weniger Ladestrom für Batterie
      -- Born 2 Slow --
      2004er RX-8 Revolution, Satinsilber, Leder Schwarz, Bose
      Ividia Q300; ProSport Racing Premium (Öltemperatur, Öldruck); Shiftlight; Stoni iPod Adapter mit ID3 Tag Anzeige; Alu Tankdeckel; Fußraumbeleuchtung blau; SIX-Performance Lugnuts Blau;Tieferlegung H&R 45mm/45mm; Spurplatten 40mm / 50mm; Öldruck erhöht; KKS 300 Zeller Kat;



    • Eben nicht. Der Ladestrom ist nicht konstant. Je nach Belastung der Batterie durch Verbraucher ist der Ladestrom höher oder niedriger, entsprechend der "Widerstand" durch die Lichtmaschine niedriger oder höher.

      Probiers mal aus. Motor warm fahren irgendwo hinstellen, Leerlauf lassen, dann die Heckscheibenheizung einschalten und gucken was passiert.

      Du wirst merken, dass der Motor einen leichten Dämpfer bekommt und sich wieder einpendelt um die höhere Last durch die Lichtmaschine auszugleichen. Das Phänomen ist zwar nicht so krass wie bei der LiMa aber trotzdem wahrnehmbar.
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Okay, das probiere ich mal aus :hs:
      -- Born 2 Slow --
      2004er RX-8 Revolution, Satinsilber, Leder Schwarz, Bose
      Ividia Q300; ProSport Racing Premium (Öltemperatur, Öldruck); Shiftlight; Stoni iPod Adapter mit ID3 Tag Anzeige; Alu Tankdeckel; Fußraumbeleuchtung blau; SIX-Performance Lugnuts Blau;Tieferlegung H&R 45mm/45mm; Spurplatten 40mm / 50mm; Öldruck erhöht; KKS 300 Zeller Kat;



    • GANZ DRINGEND!

      Frohe Weihnachten erstmal. Bin heute mal wieder Autobahn gefahren. Natürlich schön frei gewesen und was passiert? Im fünften Gang ab 120km/h kaum noch Leistung gehabt, bei 176km/h war dann Ende der Fahnenstange - Geschwindigkeit ging sogar zurück und Motorkontrolleuchte hat angefangen zu blinken. Dann bin ich mit maximal 120 km/h über die sonst nie so freie Autobahn getuckert :hmmmm: Und von der Drehzahl her immer möglichst niedrig geblieben (maximal 3.200), Motorkontrolleuchte bleib dabei auch aus und Öltemperatur am Fiter ziemlich genau auf 80 Grad. Nun liegt die Vermutung sehr nahe, dass doch der Kat zusammengeschmolzen ist. Wie muss ich also weiter vorgehen? Kann ich am Dienstag noch mit niedrigen Drehzahlen heim fahren (bin grad bei der Familie) oder erst den Kat rausmachen? Hab hier natürlich keinen an der Hand der eine Grube oder Bühne hat :hmmmm: Kann man da in einer Werkstatt vor Ort mal nachfragen, ob die das machen können? Was ist außerdem dann das wichtigste: Komplette Zündanlage + neuer Kat oder kann die Zündanlage noch OK sein und der Kat ist durch was anderes geschmolzen? Können die Leistungseinbußen im oberen Drehzahlbereich auch andere Ursachen haben? Öl im Ansuagtrakt z.B.? Danke schonmal - fängt ja gut an das Weihnachsfest...
    • öl im ansaugtrakt oder ölschaum am peilstab, luftfilter etc?

      zündspulen vermutung liegt nahe ... bestimmt so billige fälschungen ausm internet, meinen haben auch nur 10.000km gehalten.

      kat solltest du prüfen wenn zündanlage gewechselt ... wenn der noch in ordnung ist brauchste ihn auch nicht wechseln.
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Könnte eine defekte Zündanlage, aber ein noch funktionsfähiger Kat wirklich Ursache für eine geringe Maximal-Geschwindigkeit und Leistungseinbußen sein? Dachte, das wäre ein typisches Kat-Phänomen ? Ölschaum am Peilstab hab ich bei den Temperaturen immer. Im Ansaugtrakt habe ich noch nicht nachgeschaut. Reicht es da zum Überprüfen einfach die Ansaugbrücke zu demontieren?

      EDIT: Welches Zündungskit? Das NGK-Set von rx8-solitions.de ist preislich natürlich verlockend, wobei das D585 im Shop natürlich langlebiger sein wird, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Razor ()

    • Zündspulen und Kerzen wurden Anfang November durch Sichtprüfung geprüft, sah eigentlich nix verdächtig aus - keine Weißen Flecken an Spulen, Kerzen sahen nicht mehr wie neu aus, aber eben halt so,wie welche nach 10.000km ausschauen. Trotzdem dachte ich, dass wenn der Kat geschmolzen ist, die Zündanlage meist daran Schuld ist ?(

      Ist das D585 Zündungskit von rx8-Solutions was gescheites oder muss es AEM sein? Preislich wäre mir natürlich das NGK am liebsten, aber wenn ich mit den anderen dann deutlich länger Freude dran habe, geb ich lieber etwas mehr Geld aus :)
    • Ich seh ma zu, dass ich Dienstag, bevor ich heimwärts fahr, eine Werkstatt finde, die den Kat mal prüft. Schöner wäre es natürlich, wenn es "nur" Öl im Ansaugtrakt wäre :)

      Bei den Zündspulen überlege ich mir noch, falls defekt, ob AEM oder D585. Ich lese mich da wohl nochmal in den Amiforen ein. Gibt es zum KKS-Kat eine gute Alternative?
    • Der Wankelmotorguru verkauft auch Metallkats mit großem Durchmesser, leider ohne Zulassung.

      Ansonsten gibt es noch die Katneubestückung von uni-Kat. uni-kat.de/html/neubestuckung.html

      Da wird dann ins original Gehäuse ein Metallträger eingesetzt. Kostenpunkt 660€ da der RX-8 zwei Katkörper hat.
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Razor schrieb:

      Ich seh ma zu, dass ich Dienstag, bevor ich heimwärts fahr, eine Werkstatt finde, die den Kat mal prüft. Schöner wäre es natürlich, wenn es "nur" Öl im Ansaugtrakt wäre :)

      Bei den Zündspulen überlege ich mir noch, falls defekt, ob AEM oder D585. Ich lese mich da wohl nochmal in den Amiforen ein. Gibt es zum KKS-Kat eine gute Alternative?

      Toyosport-Kat kann ich empfehlen.
      RX8 Revolution Leder Winning Blue 6 Port RHD
      Idemitsu Premix - Fuchs Titan 2T100S - Mobil1 5W50 Synthetic

      Mishimoto Alu-Kühler - Mishimoto Silikonschläuche - K&N Ölfilter
      Aeroworks Mazdaspeed Heckdiffusor CF- Grounding Kit - OEM R3 Seitenschweller
      KKS 200-Zeller - BennettBuilt Ignition - Epitroch OMP-Support Kit - Synchro Saver
      EBC Black Dash + EBC RedStuff VA+HA - HEL Stahlflex-Bremsleitungen - 18" Rays Forged Felgen - LED-Rückleuten
      Whiteline 18mm Stabi HA - Progress 32mm Stabi VA - Sturm-Adapter
      Ballistic 12-Cell 20Ah LiPo-Batterie - Oil Catch/-Breather Tank
      K&N-Matte - RacingBeat Duct - AFE Short Shifter - Sohn-Adapter - Nexus7-Umbau