"Bloppen" aus Auspuff (kalt) und hoher Spritverbrauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das sollte man eigentlich nicht mit Bremsenreiniger machen, da dieser den Dichtring auflösen kann. Deswegen gibt es ja extra LMM Reiniger von Liqui Moly z.B.

      Wenn der Kat hinüber sein sollte, sicherheitshalber auch die Zündanlage wechseln, weil aus irgendeinem Grund hat es ja den Kat zerlegt...
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Ich hab gerade schon die D585-Spulen (inkl. Kabel) bei RX8-solutions und vorsichthalber auch neue NGK Zündkerzen bestellt. Habe zwar erst noch überlegt, aber so bin ich dann doch auf der sicheren Seite, keine China-Fälschungen oder allgemein defekte Spublen drin zu haben, auch falls die Spulen am Ende gar nicht das Problem waren. Für den Kat finde ich am Dienstag hoffentlich auf die schnelle eine Werkstatt, die den mal abmontiert und reinschaut. Hoffe ja, dass der nicht hin ist, sonst kommen nochmals 700€ dazu. Und falls es doch einfach nur Öl im Ansaugtrakt war, dann habe ich wenigstens eine neue Zündanlage, bei der ich mich vorerst nicht andauernd fragen muss, ob noch alles ok ist :)
    • Jayman211 schrieb:

      Weg von OEM kann ich jedem nur ans Herz legen. Das Risiko, dass die kaputt gehen und man es nicht richtig merkt ist einfach viel zu hoch. War ja bei mir nach 6000km auch so, eine OEM Spule einfach so abgeraucht.
      Ach soooo.... tsja, entschuldige, dies ist für mich eine kurzsichtige Generalbemerkung, einem Moderator unwürdig....... nicht alle echte/originale Mazda-OEM Spulen rauchen bei 6000 Km "einfach" ab.......nur so mal......mir ist das bei 2 x 4 St. neuen Mazda-OEM Spulen jeweils 40.000 Km benutzt nicht passiert; die waren noch volkommen funktionsfähig; wurden jedoch vorsichtshalber früher gewechselt.......es ist m.E. eine unseriöse Generalisierung bzw Vereinfachung womit hier keiner gedient ist......

      Frage:.......War das bei dir eine OEM Spule gekauft beim Mazda-Vertragswerkstatt oder einer der bekannten und seriösen USA-(wie Zapparts, Mazmart) oder UK-Teileverkäufer (wie Mazdarotaryparts.com) oder einen s.g. "OEM" Verkäufer im Internet/eBay oder irgend einen bekannten "OEM"-Verkaufer hier im Forum der bis jetzt nicht ausdücklich und warhaft bestätigt hast das er diese bei eine absolut zuverlässige Mazda-OEM Quelle eingekauft hat und euch möglicherweise bei der Nase führt mit Spulen erworben bei irgend einem non-OEM Zwischenhändler.............. :wh:

      ....... ..... rx8club.com/series-i-tech-gara…ne-coilpacks-ebay-247265/
    • Allein die Tatsache, dass sie überhaupt ersetzt werden müssen und man aufpassen muss, dass man das merkt ist für mich faktisch minderwertig. Ob es an der Qualität der Zündspulen oder am Konzept von Mazda liegt ist mir gleich. Fakt ist, die OEM Zündspulen (ob Mazda oder Zubehör) rauchen früher oder später ab. Und damit meine ich garantiert vor 100.000km.

      Deswegen hab ich ein Upgrade eingebaut, um eben genau das zu vermeiden. Ob das klappt sehe ich dann, aber wenn man die Mazda Spulen mit den AEM vergleicht sieht man, dass die AEM deutlich großzügiger konstruiert sind und einen viel langlebigeren Eindruck machen. Die guten technischen Daten für Zündfunkenenergie und co bei den AEM sprechen genauso für die AEM und gegen die OEM.

      Wieso ist es jetzt falsch von den OEM abzuraten wenn man diese Punkte betrachtet? Als Moderator muss ich auch nicht meine Präferenzen ablegen oder verschweigen.
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • 1) Du sprichst in einem Atemzug über 6000 Km bei "dir".......und danach....... "Und damit meine ich garantiert vor 100.000km.".......das sind zwei erheblich verschiedenen Angaben......

      2) Du hast nicht geantwortet auf meine Frage:........."Frage:.......War das bei dir eine OEM Spule gekauft beim Mazda-Vertragswerkstatt oder einer der bekannten und seriösen USA-(wie Zapparts, Mazmart) oder UK-Teileverkäufer (wie Mazdarotaryparts.com) oder einen s.g. "OEM" Verkäufer im Internet/eBay oder irgend einen bekannten "OEM"-Verkaufer hier im Forum "
    • Homey schrieb:

      den ölschaum findeste maximal 24 stunden im ansaugtrakt. nächste woche danach zu gucken kannste dir sparen ... das verdunstet doch alles ...
      Der Schaum mag verschwinden, das Öl selber verdunstet aber nicht. In der Ziehharmonika bleibt jede Menge zurück und der LMM bleibt auch verölt.
      Ich würd das an @Razor s Stelle trotzdem reinigen.


      EZ 11/2005 (meiner seit 05/2008) -> Tornadorot -> 231 PS -> 100.000km (Premix ab 80.000km) -> KKS-200Zellen-Kat, Invidia Q300, Öldruck-Erhöhung von NortonF1, Wankelshop Stage 1 Optimierung, im Winter Originalfelgen in weiß :love:
    • Die 6000km waren auf mich bezogen und meine Einstellung zu dem ganzen. Das ist ein besonderes Beispiel. Es war eine Spule vom NortonF1 aber das ist jetzt wurscht. Mit ihm hab ich damals alles gut geregelt.

      Das Thema defekte Spulen bei unter 100.000km bezieht sich auf sämtliche Erfahrungen hier im Forum. Stellt mir einen RX-8 hin mit 100.000km und den ersten Zündspulen, die ja dann original Mazda ist. Ich garantiere, dass diese hinüber sein werden. Bei 80.000km garantiere ich auch noch dafür, bei 60.000km leg ich nicht mehr meine Hand ins Feuer. Aber 60.000km, das ist lächerlich und für mich nicht akzeptabel, ergo AEM Kit eingebaut. Das ist meine Ansicht zu dem Ganzen und die kann ich ja hier kund tun.

      Dazu kommt auch noch das Mazda pro Zündspule 170€ haben will, wenn ich die in der Werkstatt kaufen würde. Das AEM Kit ist billiger, dann sind noch BESSERE Zündkabel dabei, ein neuer Zündspulenhalter und die offensichtlich BESSEREN Zündspulen.

      Wer überlegt da noch? Dass ein OEM Kit hier aus dem Forum von NortonF1 oder Marvin erstmal funktioniert mag ich nicht abstreiten, aber die Spulen werden wieder zeitnah kaputt gehen und das möchte ich eben vermeiden, ergo AEM Kit.

      Soll doch jeder kaufen was er will, aber es sollte klar sein, dass die OEM Spulen, woher sie auch kommen, früher oder später wieder den Geist aufgeben. Dann grillt man sich den Kat und anschließend zerlegt es den Motor. Gab hier im Forum ja mehr als genug Beispiele zu dem Ganzen. ;)
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Betreffs:
      "Die 6000km waren auf mich bezogen und meine Einstellung zu dem ganzen. Das ist ein besonderes Beispiel. Es war eine Spule vom NortonF1 aber das ist jetzt wurscht. Mit ihm hab ich damals alles gut geregelt."

      Ja, das meine ich mit unseriös und einem Moderator unwürdig..........die OEM Mazda Spulen abzufackeln mit Hilfe von eine schlechte Erfahrung mit Spulen von einem Forums-Spulen Verkäufer die zwar "C-Spulen" verkauft aber wovon ich behaupte das dies Aftermarket Spulen sind von irgend einem Hersteller und nicht garantiert OEM-Spulen von einem Mada-OEM Zulieferer.........
      Das du es mit ihn damals gut geregelt hast glaube ich schon......... ich hätte nich anderes erwartet auf Grund von deiner Tätigkeit hier im Forum......
      .........wofür ich dir übrigens im Generellen bedanke......
    • Kleines Update:

      Heute habe ich mal Öl gecheckt und mal den LMM angeschaut, ob da Öl dran hängt. Einmal ist mir aufgefallen, dass im Deckel vom Einfüllstutzen noch Ölschaum-Reste gehangen haben und auch im Ansaugtrakt (da wo der LMM drin ist) war eine Spur von was flüssigem - ich denke mal das war dann Öl. Jetzt bin ich zumindest guter Dinge, dass wirklich nur Ölschaum angesaugt wurde. Kat werde ich morgen trotzdem mal überprüfen lassen :)

      Kann mir jemand sagen, wie ich das Öl da wieder rausbekomm? Müsste ja einmal den Ansaugtrakt reinigen und wie ist es dann mit dem Luftfilter. Der hat dann doch wohl auch eine Ladung abbekommen ?(
    • lmm mal mit lmm-reiniger von liqui moli reinigen, dabei aufpassen das der dichtring nix abbekommt. und auf die 2 plastik schrauben am lmm aufpassen, nicht zu feste ziehen die gehen schnell kaputt!

      luftfilter gucken, ggfls nen neuen rein wenn der was abbekommen hat. rest halt mit nem zewa alles rauswischen so gut es geht, der rest verfliegt dann eh irgendwann in dem luftstrom. meiner war jedenfalls nach paar hundert kilometern immer wieder trocken ...
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Einfach den Dicht Ring vorm Sauber machen abnehmen?! Wo ist das Problem?
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...