Mazda und Ihr Service...

    • Mazda und Ihr Service...

      So ich lasse hier mal etwas Dampf ab - sonst platzt mir gleich der Kragen....

      Folgende Vorgeschichte:

      Der Mazda 3 BK BJ2006 meiner Freundin war zur Inspektion und hat nach der Inspektion folgenden Fehler:

      Die Nebelscheinwerfer und die Außentemperaturanzeige Funktionieren nicht mehr, was auf eine Defekte PJB Box zurückzuführen ist.
      (Wer mit der Bezeichnung PJB nix anfangen kann: Das ist der Sicherungskasten/Verteiler der beim Mazda 3 im Beifahrerfußraum sitzt hier mal ein Bild: PJB BOX)
      Warum die sich zufällig bei der Inspektion verabschiedet hat können wir nicht sagen, und wir wollen dem Autohaus keinen Vorwurf machen.

      Also etwas rumtelefoniert und bin da auf was interessantes gestoßen...

      Die PJB BOX hat je nach Austattung des Wagens halt andere Schaltplatinen, und daher unterschiedliche Teilenummern...in ihrem Fall ist es die "BP8F-66-730H".
      Das Problem mit den Defekten PJB Boxen ist dem Mazdahändler des Vertrauens bekannt, er hatte bereits 2 Defekte ausgetauscht)
      Soweit so gut.
      Wenn man jetzt allerdings eine neue PJB bestellen möchte stößt man auf die Teilenummer "BR5S-66-730F" - eine Typische Mazdaumbenennung für neue Revisionen oder wie Mazda es nennt "Evtl wurde auch nur der Hersteller/Zulieferer gewechselt".

      Auf Gut deutsch: Wer das Teil BP8F-66-730H bestellen möchte bekommt vom Mazdhändler die Info das es eine neue Teilenummer gibt, nämlich die BR5S-66-730F
      Mal ein vergleich zum RX-8: Der Alte Kühlmittelbehälter hatte die Teilenummer N3Y1-15-351, die verbesserte Version die Teilenummer N3H1-15-351G.



      Das Problem ist im Autohaus also bekannt, eine neue Revisionsnummer wird von Mazda vergeben, angeblich weil ein neuer Zulieferer dafür beauftragt sein könnte obwohl keine Probleme vorhanden sind...mal so nebenbei: Beim RX-8 gibt es Teile die von verschiedenen Herstellern gebaut werden, aber die selbe Teilenummer haben....


      Eine neue PJB Box kostet übrigens 2200€ ohne Einbau...das mal so am Rande...



      Also mal freundlich beim Mazda Kundenservice in Leverkusen angerufen und nachgefragt was man da machen könnte.

      Ich fasse mal kurz Zusammen:


      Service: "Der Kulanz Zeitraum liegt bei Mazda bei 6 Jahren, dadrüber geht nix mehr."

      Ich: "Das ist aber komisch das bei meinem RX-8 BJ 2003 der Kühwasserbehälter vor ein Paar Jahren noch auf Teilkulanz getauscht wurde...ich habe den Wagen erst seit 2010"

      Service: "Ja das war ja auch eine Service Aktion, die nicht ausgeführt wurde weil bist dahin keine Probleme vorhanden waren"

      Ich: "Aber das PJB Problem ist ja bekannt - dazu gibt es aber keine Service Aktion, aber ne neue Teilenummer"

      Service: "Also von PJB Problemen weiß ich jetzt garnix, aber das mit der Teilenummer kann auch nur ein neuer Zulieferer sein, aber so oder so der Wagen ist durch das BJ 2006 von jeglicher Kulanz ausgeschlossen..."

      Ich: "Also dann ist es ja auch egal ob der Wagen weiterhin bei Mazda zur Inspektion geht oder ob ich die Inspektion selber durch führe?!"

      Service: "Ja sie sind ja nicht gebunden! Sie haben dann aber auch keine Gewissheit ob die Inspektion nach Mazdavorgaben gemacht wird"

      *Da ging mein Blutdruck auf 180*
      Ich: "WENN ICH DIE INSPEKTION MACHE WEIß ICH WAS GEMACHT WIRD UND DAS ES GEMACHT WIRD - das weiß ich beim Händler nicht, dort gibt es auch nur das Vertrauen und das kann ich z.B. auch bei ATU bekommen!"

      Service: "Ja ich sag ja sie sind nicht gebunden, müssen dann aber evtl mit dem Konsequenzen leben"


      Das war mir dann zu dumm, habe mich verabschiedet und das wars...


      Fassen wir zusammen:

      Solange der Wagen innerhalb der 6 Jahre ist macht es Sinn den Wagen bei Mazda zur Inspektion zu geben um auf evlt anfallende Kulanzen zu hoffen.

      Alles darüber ist Mazda Scheiß egal.

      Anstatt das es eine Service Aktion für die PJB gibt wird einfach ne neue Teilenummer rausgegeben. So sind Fahrzeuge die noch in der Garantie sind und eine Neue brauchen abgedeckt, aber die bei denen die PJB dummerweise solange hält bis sie aus der Garantie raus sind müssen nicht übernommen werden - clever, muss ich zugeben, aber für mich Asozial - sorry...

      Die PJB Box aus dem Mazda 3 (der ja BJ 2006 ist) ist in 2004 Hergestellt worden, d.h. mit einer der ersten....


      Ist das Geil oder was?


      Mazda kehr sich also ein Dreck um Kundentreue und sagt den Leuten am Telefon eiskalt nach dem Motto: "Ja wieso wenn der älter als 6 Jahre ist, gehen sie doch woanders zur Inspektion", ein total tolles Bild, vor allem für die Autohäuser...
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Sorry, nicht böse gemeint aber man kann nicht für alles was am Auto nach 6 Jahren kaputt geht den Hersteller beschuldigen.
      Ärgerlich, klar, aber sowas passiert...

      Hab da andere Erfahrungen gemacht.
      Hab erst letzte Woche ne Rückrufaktion für meinen MX-3 bekommen.
      Bekommt nen neues Zündschloss - und das nach 18 Jahren!! (Also nix mit Mazda scheißt auf seine langjährigen Kunden in dem Fall)

      Also glaube nicht das diese Box als typisches Mazda 3 Problem bekannt ist.

      Und ich denke, Du hast den Mazdaservicemenschen falsch verstanden.
    • Nein das Defekte Auftreten, möglich, natürlich.
      Aber das Teile die bekannter Maßen Probleme machen (man gebe bei Google "Mazda PJB Issues" ein), wie gesagt der Mazdahändler wusste auch direkt was das Problem ist, aus dem Sortiment genommen werden und die besseren Teile ne neue Teilenummer bekommen ist ne Frechheit.

      Das ist so als hätten die beim RX-8 gesagt "Das Akropolis Problem gibt es nicht - aaaaber tada hier haben wir ein neues Modell....ne Service Aktion gibt es aber nicht!"

      Das ist Pfusch....wie gesagt das es bei meiner Dame NACH der Garantie/Kulanz Zeit aufgegeben hat ist halt Zufall/Pech, und der Wagen war wirklich für jede Sache und Inspektion im Mazda Autohaus.

      Aber für mich ist das Thema damit durch - meinen Rex hätte ich sowieso selber gewartet, aber nun ist der Mazda 3 auch raus aus dem System.

      Wie ich immer sage: Kenne deine Wurzeln, pflege sie oder hack sie ab, aber wunder dich nicht wenn du umkippst...
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Ja ok, das mit der Teilenummer sieht schon iwie nach Trickserei aus.
      Da wäre ne Serviceaktion schon besser gewesen, wenn es wirklich so ein bekanntes Problem ist.
      Naja, in dem Laden läuft halt auch nicht alles gut (braucht man sich ja nur die Ersatzteilpreise anschauen).

      Joa, und wenn man sich gut auskennt und die Zeit hat, dann ises eh besser wenn man selber Inspektion macht - gar keine Frage. Nur Vorsicht ist da immer bei anderen Marken und Hinterhofwerkstätten geboten. Gut bei der Auswahl des Mazdaautohauses kann man auch ordentlich daneben greifen...
      schwierig schwierig.
    • Das ist richtig ärgerlich, aber wenn nach 6 Jahren mit Kulanz vorbei ist, dann ist das leider so. Die können ja auch nicht für zehn Jahre oder wie lange auch immer, jeden Defekt, selbst wenn dieser mehr als ein Mal vor kommt, auf Kulanz reparieren. Beim RX8 wären auf die Art schon tausende Kats suf Kulanz gewechselt worden - die Kunden hätte es gefreut, keine Frage.
    • naja das mit dem mazda Service kennen wir ja nun schon...hatte mal jemand von einem Telefonat mit Mazda LEV berichtet. muss jeder seine eigenen Konsequenzen ziehen, ich überlege es mir nun sehr genau ob der neue wieder ein Mazda oder nicht lieber wieder zu Mercedes gehe
      :police: :police:

      + 231 Kuro +
      + anubis - schwarz +
      + Bj.08 +



      :ärgern: Vögel die mir aufs Dach kacken, gehört der Arsch zugenäht!!! :ärgern:

      Verkaufe:

      Teile TURBOUMBAU

    • Naja im Endeffekt bekommst du einfach n neuen Motor und kannst nach 2 tagen dein auto holen wenn der Motor logistisch so schnell bei uns is premium Kunden Vorteile eben :D
      War jetzt auch länger nicht mehr in der haupt Niederlassung eventuell ist da schon was passiert. Wieviele da momentan durch gehen kann ich schlecht bwurteilen.
      Ja das mit den Autos ist wohl wahr Absatz zahlen hier in Deutschland Januar bis September 1.000.930 Fahrzeuge grob +/- 50.000 ^^
    • d1ox1d schrieb:

      Naja im Endeffekt bekommst du einfach n neuen Motor
      ist ja wie bei NSU oder mazda ^^ ...hab ich aber noch nie gehört/gesehen, dass bei amg Modellen, reihenweise die Motoren verrecken. gerade die sind für ihre Haltbarkeit bekannt...c63 sind nit klein zu bekommen zb.
      :police: :police:

      + 231 Kuro +
      + anubis - schwarz +
      + Bj.08 +



      :ärgern: Vögel die mir aufs Dach kacken, gehört der Arsch zugenäht!!! :ärgern:

      Verkaufe:

      Teile TURBOUMBAU

    • mal ein bisschen recherchiert , betrifft anscheinend nur die 1. gen und dort kopfdichtung und/oder lager und wellenspiel Turbolader. laut Mercedes werden alle betroffenen Turbos getauscht.

      2. gen und Facelift haben schon verbesserte lader
      :police: :police:

      + 231 Kuro +
      + anubis - schwarz +
      + Bj.08 +



      :ärgern: Vögel die mir aufs Dach kacken, gehört der Arsch zugenäht!!! :ärgern:

      Verkaufe:

      Teile TURBOUMBAU