Katalysator – der Dritte!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Katalysator – der Dritte!

      Guten Tag an alle!

      Bin wieder auf der Suche nach einem KAT.
      Der erste war schon gleich nach Auslieferung fällig(auf Kulanz, ca.8Tsd km) 2005
      Der zweite als gebrauchte montiert (2014 Tachostand ca.68Tsd km). Der REX war 3 Jahre lang auf kurzen Strecken bewegt -15km täglich, was nicht gut für KAT ist!

      Jetzt ist auch er hinüber! :(
      Es gibt neue bei EBAYfür ca. 240€, dann noch Metallausführung!
      Brauche also den nächsten
      Was könnt Ihr empfehlen? (die kürze Strecken bleiben leider)


      Grüße

      Ricko
    • Zündanlage mal erneuert oder gurkst du noch mit der ersten rum? Ist zumindest beim RX8 der Katkiller #1

      Sehe kein grosses Problem für den Kat bei Kurzstrecken. Der Motor macht das nicht lange mit und wird sicher bei 100tkm am Ende sein wegen der Verkokungen, aber das macht dem Kat eigentlich nix.

      Die Zündanlage hätte mindestens schon 2 mal erneuert werden müssen!
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • @Homey!

      bei ca. 65Tsd habe ich 4 neue Spulen bekommen!

      Eigentlich sind die Kurzstrecken Geschichte - der REX wurde für den Winter abgemeldet, ab Sommer 2017 fährt mit Saison Kennzeichen
      (05 - 10). Dann werde ich am Wochenende lange Strecken aussuchen (Schwarzwald , Urlaub...) Habe einen Diesel Firmenwagen bekommen!
      Und der Motor bekommt pro Volltanken jeweils 150ml 2 Takt Öl - sollte helfen bei Verkokung!
      Noch mal die Frage - sind die KATs für 240€ was Wert oder original Teile vom Mazda verwenden (dann vermute ich kostet das ca. 900€)
      Aktuell habe ich 78Tsd auf dem Tacho!

      Ricko
    • Zum Thema Billig-KAT: Ich habe auch seit bestimmt 50.000 km 'nen günstigen Zubehör-KAT drunter, der ist glaube ich sogar Keramik. Lässt sich aber schwer sagen, weil das, was an Papier dabei war auf Spanisch bedruckt ist. :denk: Hat damals so glaube ich zwischen 300 und 400€ gekostet. Bisher macht er keine Probleme, zumindest merke ich nix. Habe seit dem Einbau allerdings auch nicht mehr reingeschaut. :D Original Mazda-KAt bist du glaube ich inzwischen irgendwo bei 1800€ glaube ich, bin mir aber nicht sicher. Auf jeden Fall weit über 1500€. Das wären bei meinem Kurs vier KATs, falls mal einer abrauchen sollte.

      Also entweder günstigen Zubehör-KAT nehmen und halt beobachten (passiert aber in der Regel nix), oder gleich etwas mehr Geld in die Hand nehmen und auf Metall-Sport-KAT umsteigen und preislich immer noch nicht mal die Hälfte zahlen. :music:
      Bj.: 04/2003

      Ez.: 05/2006

      Kilometerstand: im März 2012 von privat übernommen mit 26.200 und am 16.01.2017 die 100.000 geknackt :nummer1:



      Wer braucht schon die Überholspur?! :denk: Der RX-8 braucht 'ne Ölspur!!! :xD:
    • die billigen uni kats haben fast alle geringeren durchmesser und höheren staudruck, was nicht gut für den wankel ist auf dauer. wenn aber eh nur damit zur arbeit fährst. für vollgas autobahn wäre das nix.

      muss jeder selber wissen ... für 600-700 kriegste nen gescheiten sportkat. wohl aber nicht nötig. für 430 oder so dann am besten den oem kat nachbau aus dem wankelshop.

      ps: okay mit zündspulen. und der rest? zündkabel und zündkerzen auch mal erneuert? ist alles spätestens nach 60tkm oder 5 jahren mal fällig ... zündkerzen eh bei der 60tkm inspektion .... bei viel kurzstrecke würde ich die kerzen sogar alle 30tkm / 2 jahre tauschen


      was ist denn mit dem jetzigen kat? zerbröselt oder geschmolzen/verklumpt
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Homey ()

    • @Homey

      ja auch die 4 Kerzen/Kabel waren schon getauscht.
      Das der KAT nicht in Ordnung ist habe ich vor 3 Wochen entdeckt, als ich zum Mazda Händler gefahren bin (Rückrufaktion Airbag)
      20km Autobahn aber nur max. 160km/h war möglich. Seine Vermutung KAT oder Kompression -die war noch vor 4Tsd km noch OK!

      Wenn ich den REX wieder Zulasse dann prüfe ich alles

      könnt Ihr diese Seite (ist der Bastian ein Forum Mitglied?)

      bastianoso.de/tipps-tricks/mazda-rx-8-der-letzte-wankel.html

      Ricko
    • Homey schrieb:

      Der Motor macht das nicht lange mit und wird sicher bei 100tkm am Ende sein wegen der Verkokungen
      oh nein, dann hat meiner nur noch 500km zu leben. 8|

      15km einfacher Weg ist seit 8 Jahren mein überwiegender Einsatzweck. Und das Sommer wie Winter. Es steckt also schon ein Motor unter der Haube und kein rohes Ei. Ganz so schlimm ist es nicht. :hs:


      EZ 11/2005 (meiner seit 05/2008) -> Tornadorot -> 231 PS -> 107.000km (Premix ab 80.000km) -> KKS-200Zellen-Kat, Invidia Q300, Öldruck-Erhöhung von NortonF1, Wankelshop Stage 1 Optimierung, im Winter Originalfelgen in weiß :love:
    • Und du fährst auch nur diese Strecke, nie mal Auslauf auf der Autobahn oder so? Okay, dann cool für dich! Wenn man ihn regelmässig mal "frei blässt" sehe ich da kein grosses Problem drin. Aber wenn der Motor Jahrelang quasi nur kalt bewegt wird und nur 1 mal Jahr auf die Autobahn geht wie beim Threadstarter, denke ich schon das Verkokungen vorhanden sind ...

      Aber klar, ist bei jedem anders. Bei den meisten ist es halt so das ausschliesslich Kurzstrecke und nie frei blasen eher schädlich sind, aber Ausnahmen bestätigen die Regel ;)

      Bei ihm sinds übrigens nur 7km bis zur Arbeit ... du also das doppelte. Aber pille palle ... meiner ist da jedenfalls noch nichtmal *warm* ;)

      Naja, sorry das ich diese böse Behauptung gestellt habe. Das war aber auch nicht das eigentliche Thema, also ... back to topic!
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Homey ()

    • Die Autobahn sieht er bei mir auch nur alle paar Monate mal.
      Wenn's beim Themenstarter nur 7km sind, wird's schon wenig. So lange fahr ich meinen mindestens immer erst warm, bevor das Drehzahlband auch mehr genutzt wird, aber da is er dann schon am Ziel.

      Frei blasen ist mit der alten Ölentlüftung grad im Winter auch so ne Sache...

      Verkokungen hab ich vielleicht, keine Ahnung. Aber ich hab wahrscheinlich einfach Glück. Deine Sorgen wünscht man sich ja auch keinem. :hmmz:

      Um auch noch was zum Thema beizutragen: KKS-Kat. Beste.


      EZ 11/2005 (meiner seit 05/2008) -> Tornadorot -> 231 PS -> 107.000km (Premix ab 80.000km) -> KKS-200Zellen-Kat, Invidia Q300, Öldruck-Erhöhung von NortonF1, Wankelshop Stage 1 Optimierung, im Winter Originalfelgen in weiß :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RJM85 ()

    • Cool, dann sollte ich meinen Rex wohl besser auch nur noch zum Zigaretten holen nutzen, wenn die dann so lange halten :)
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • Ich glaube, dass mit den Kurzstrecken ist auch wieder so eine Sache.. .Wie mit dem Öl usw...

      Ich fahre auch nicht wahnsinnig lange Strecken mit dem Auto und läuft immernoch...
      Tornado Rot, 231er, Eibach Federn, Bastuck Auspuffanlage, LAA´s, Scheiben schwarz, Haubendämpfer, LED-Standlichter, 200 Zeller RX8X Metallkat, K&N Matte, Extreme Eyelids, Original Felgen schwarz, Original Mazda Verspoilerung, Rote Bremssättel, Pulleykit Rot Eloxiert, Grounding Kit - Rot, Rote "Unterbodenbeleuchtung" unter der Türkante, Invidia Q300, BlackDash-Scheiben + RedStuff-Beläge, "Kiemenbeleuchtung", Cold Air Intake
    • Den KKS erkennt der TÜVer in der Regel nicht. Wenn du natürlich save sein willst, musst nach was anderem schauen.
      Zum Ausgleichsbehälter: wenns dir um die Akropolis geht, gibt's nen Trick von @infiltr8
      Felgen: vom Facelift?


      EZ 11/2005 (meiner seit 05/2008) -> Tornadorot -> 231 PS -> 107.000km (Premix ab 80.000km) -> KKS-200Zellen-Kat, Invidia Q300, Öldruck-Erhöhung von NortonF1, Wankelshop Stage 1 Optimierung, im Winter Originalfelgen in weiß :love:
    • zum Thema kat und verarbeitungsqualität - da gibt es wenn man 5 leute fragt auch 5 verschiedene Meinungen zu. ich habe seit einer Woche den kat vom @Rx8x - als 200 zeller mit der e-prüfnummer von hjs und mittelschalldämpfer drunter. bin super zufrieden und selbst mit der invidia ist es absolut im rahmen von der lautstärke her...
      RX-8 Revolution Reloaded Bj. 2008 - Carminarot - 192 Wankelpferdchen

      R.I.P. :Y:

      RX-8 Revolution Reloaded Bj. 2006 - Brilliantschwarz - 192 Wankelpferdchen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pica ()

    • Homey schrieb:

      für 430 oder so dann am besten den oem kat nachbau aus dem wankelshop.
      Fairerweise muss man hier aber auch erwähnen, dass dieser Kat auch den zu kleinen Querschnitt hat.
      Also wenn das Auto richtig genutzt werden soll wofür es gedacht ist, dann ist dieser Kat nicht zu empfehlen.

      Jetzt bekomm ich bestimmt gleich wieder Schläge...
    • Iiiiich sage es nochmal, es ist nicht der Rohrdurchschnitt wichtig (ob nun 2,25" oder 2,5") sondern der Kurchmesser vom Katkörper, der muss zum Kat passen.
      Ich habe in dem Selben durchmesser wie OEM nen 200z drin, da kannste so durchgucken.
      Bei z.B. dem Bandelkat ist es so das der Katkörper in einem DEUTLICH kleineren Konos sitzt, die 2,25" sind zwar nicht das Gold der Welt,aber kein Beinbruch.

      Sonst müsste man jedem hier empfehlen mit 3" rumzufahren ;)

      Hoffe das ist verständlich.
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Aber warum hat der Wankelguru z.B. dann was anders zum @WankelWolfer gesagt?

      Kat/Auspuff zu nah am Tank

      Und das ein kleinerer Rohrquerschnitt höheren Staudruck bedeutet sollte klar sein.

      Ob das jetzt schlimm ist oder nicht, sollte man mit anderen Leuten besprechen.
      Fakt ist, der Wankelshopkat hat einen kleineren Rohrquerschnitt als OEM.
      Dies wurde ja auch schon oft genug zugegeben und gesagt, das dieser Kat nicht zum hochdrehen des Motors oder sportlicher Fahrweise geeignet ist (wie bei den anderen Kat´s mit zu kleinem Querschnitt auch)

      Da dies nirgends steht wollte ich hier nur nochmal darauf hinweisen bevor ein unwissender diesen Kat kauft und seinen Motor damit möglicherweise ruiniert.

      WankelWolfer hats ja auch erst beim Wankelguru und der Nachfrage dann hier im Forum erfahren
    • Also Olli ist eine ganze Zeit lang mit dem OEM aus dem Wankelshop gefahren und hatte keine Probleme gehabt. Wie hier schon mehrfach erwähnt, ist er eben zum normalen fahren geeignet, jedoch nicht wenn man gerne mit 5000UPM oder mehr über die Autobahn heizt. Kurz mal hochdrehen und stoff geben, ist kein Problem. Aber länger ein gewisses Tempo halten ist echt nicht gesund durch den zu kleinen Durchmesser von 54mm.
      Der Originale MazdaKat hat ca 63mm- und die beliebten Sportkats hier (KKS, FIA) 72mm Durchmesser.
      Aber Vorsicht, die 72mm wirken sich stark auf die Lautstärke des Rex's aus. WankelGuru hat mit Sicherheit nicht gelogen als er gesagt hat das der OEM ausm Wankelshop zu eng ist und ungesund. Aus Überzeugung davon wollte er mir auch keine Garantie auf meine Motorüberhohlung geben wenn ich nicht vorher einen anständigen Kat rein mache. Jedoch hat er genau wie Olli gesagt, dass wenn man bei normaler Drehzahl fährt, wie mit einem normalen Auto, nichts zu befürchten ist.

      Für mich persönlich war der OEM-Kat ungeeignet. Ich rase zwar nicht aber trotzdem genieße ich die Drehzahlmöglichkeit die der Wankel bietet. Leider hab ich beim Kat wechsel nach der Überhohlung auch gesehen das der 54mm Kat schon gerasselt hat und kleine Teilchen der Waben rausgefallen sind. Alt war der Kat noch nicht, etwa 3000km runter. Ob das nun mit anderen Vorkommnissen zusammen hing oder an dem Durchmesser lag kann ich leider nicht mehr nachweisen.

      PS: mit knapp 20mm mehr Durchmesser hast auch etwas mehr Leistung. Mag Einbildung sein oder fakt, aber ich hab das Gefühl das er nun besser beschleunigt.


      Edit: ich fahre bist zur arbeit auch ca. 15km. Nach der Arbeit aber immer einen längeren weg zum freipusten.
      :ahahaha: Gruß
      Max :wink: