Öldrucksensor vibrationssicher anbringen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Öldrucksensor vibrationssicher anbringen

      So, neuer Tag, wieder neue doofe Idee :)

      Eigentlich mehr eine Frage an die, die sowas schon verbaut haben. Normal ist bei den ganzen Öldruckanzeigen ja ein recht klobiger Öldrucksensor mit dabei. Wenn man den so einfach an ne Sandwichplatte beim Ölfilter schraubt, hätte ich bedenken, dass es den mit der Zeit durch die Erschütterungen und sein Eigengewicht wegvibriert, bzw das Gewinde davon.
      Sind die Bedenken unbegründet, oder wäre das zu überlegen und sollte man den Sensor beispielsweise durch ne Stahlflexleitung von der Platte wegverlegen und vibrationssicher irgendwo befestigen?
      Geht halt darum, dass das fette Teil nicht immer mit seinem eigenen Gewicht da rumschwingt. Aber wenn das Gewinde das abkann, dann umso besser.
      Und ja ich weiß, bei teuren Anzeigen sind auch kleine und bessere Sensoren dabei. Aber aktuell weiß ich noch nicht wohin mit Rundinstrumenten, denn ich hab ein Navi mit Tabletumbau, Aschenbecher find ich zu niedrig und für meinen Favorit die A-Säule hab ich noch keine Halterung gefunden, die man 1:1 ersetzt und nicht einfach universelle Halterungen, die Aufgeklebt werden. Die sind nämlich meist schwarz, aber die Halterung vom Rex ja weißgrau. Und ob man dem TÜV dann sinnvoll erklären kann, dass die A-Säule nicht per Airbag ins Gesicht befördert wird ist die andere Frage. Schließlich gibt es ja kein Gutachten, dass das belegt ;)
    • TimTaylor schrieb:

      So, neuer Tag, wieder neue doofe Idee

      Eigentlich mehr eine Frage an die, die sowas schon verbaut haben. Normal ist bei den ganzen Öldruckanzeigen ja ein recht klobiger Öldrucksensor mit dabei. Wenn man den so einfach an ne Sandwichplatte beim Ölfilter schraubt, hätte ich bedenken, dass es den mit der Zeit durch die Erschütterungen und sein Eigengewicht wegvibriert, bzw das Gewinde davon.
      Sind die Bedenken unbegründet, oder wäre das zu überlegen und sollte man den Sensor beispielsweise durch ne Stahlflexleitung von der Platte wegverlegen und vibrationssicher irgendwo befestigen?
      Geht halt darum, dass das fette Teil nicht immer mit seinem eigenen Gewicht da rumschwingt. Aber wenn das Gewinde das abkann, dann umso besser.
      Und ja ich weiß, bei teuren Anzeigen sind auch kleine und bessere Sensoren dabei. Aber aktuell weiß ich noch nicht wohin mit Rundinstrumenten, denn ich hab ein Navi mit Tabletumbau, Aschenbecher find ich zu niedrig und für meinen Favorit die A-Säule hab ich noch keine Halterung gefunden, die man 1:1 ersetzt und nicht einfach universelle Halterungen, die Aufgeklebt werden. Die sind nämlich meist schwarz, aber die Halterung vom Rex ja weißgrau. Und ob man dem TÜV dann sinnvoll erklären kann, dass die A-Säule nicht per Airbag ins Gesicht befördert wird ist die andere Frage. Schließlich gibt es ja kein Gutachten, dass das belegt
      Den kannst Du einfach so anschrauben ... da rüttelts nix weg :)



    • :D
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • An deiner Stelle würd ich den Öldruckschalter gegen einen Öldruckgeber mit integriertem Schalter tauschen. Dann sparst du dir die Sandwichplatte.
      Bist ungeschickt, hast linke Hände? Läufst gegen Türen und auch Wände?
      Kannst nicht schrauben und nicht lenken? Hast auch Probleme mit dem
      Denken? Kriegst nicht mal deine Schuhe zu? Dann bist du ein Mann für ATU!
    • Genau. Müsste meines wissens 1/8 Zol sein, wenn de googelst findest die Dinger. Weis nur das Porsche die früher so verbaut hat, und wir bauen sie bei unseren Autos auch so ein.
      Bist ungeschickt, hast linke Hände? Läufst gegen Türen und auch Wände?
      Kannst nicht schrauben und nicht lenken? Hast auch Probleme mit dem
      Denken? Kriegst nicht mal deine Schuhe zu? Dann bist du ein Mann für ATU!
    • Gibt es überhaupt Sensoren mit mehreren Funktionen für den RX-8? :denk: Oder muss man die alle anpassen...

      Außerdem ist s wichtig, welche Widerstandswerte die Temp- und Drucksensoren bringen und ob sich das mit den Sollwiderständen der ProSport Anzeigen oder anderer Anzeigen deckt.
      Mazda RX-8 4-Port Revolution Reloaded

      vieles umgebaut, wenig sinnvolles... :xD:

      Diva:

      Daily:
    • Die gibt es für Anzeigen mit bis 5 Bar und bis 10 Bar. Denke schon das die passen, werden kaum andere Werte wie VDO benutzen. Kleine Abweichungen sind ja Egal, die Anzeigen sind ja nicht geeicht.
      Temp Sensor kenn ich nicht kombiniert mit Druck, da wirst du dann doch wieder auf die Platte zurückgreifen müssen.
      Bist ungeschickt, hast linke Hände? Läufst gegen Türen und auch Wände?
      Kannst nicht schrauben und nicht lenken? Hast auch Probleme mit dem
      Denken? Kriegst nicht mal deine Schuhe zu? Dann bist du ein Mann für ATU!