DSC springt nur bei Linkskurven sehr früh an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • das wäre noch ne alternative. Schau ich mir am we gleich mal an :)

      edit:
      Aber was hat die Koppelstange mitm DSC zu tun?
      Beim Fahrwerkswechsel vor 3-4 Wochen hatte ich das Problem auch schon und zu dem Zeitpunkt hab ich mir die linke vordere Koppelstange zerstört und wechseln lassen. Vorne Rechts war i.O und musste nicht getauscht werden. Es ist ja nicht so das er in linkskurven schwammig ist oder sich mehr neigt, sondern er bremst bewusst meinen vorderreifen ab, ergo 2-3 mal kurzes blockieren des Vorderreifens.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von micha86 ()

    • So lächerlich es klingt:

      Ich hatte selbiges Problem, immer im Kreisverkehr oder ezwas engeren Linkskurven fing das DSC an zu regeln...
      Egal ob neue oder alte, winter oder Sommerreifen....alles i.o. am Fahrwerk.
      Die Lösung bei mir? Wie gesagt sonderbar lächerlich: habe mein DMC Audio Adapzer gegen eins von Yatour getauscht, seit dem ist's weg xD
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Ich hab keinen Plan - ist aber wirklich so.
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • mein Tipp um das Problem zu lösen...

      Einfach 10sek lang den dsc Knopf gedrückt halten, bremst einen sowieso nur aus.

      Aber bitte nur wenn es trocken ist :wink:
      :Y: .>.>.>.>.> Mit dem Öl nicht sparsam sein <.<.<.<.<. :Y:
      RX8
      Silver Rx-8 Revolution -- 231PS -- Schwarze Original 18''
      Beleuchteter Schaltknauf, tiefes Kennzeichen, Rx 8 Bremslicht
      Motorrebuild von Rotarymotion aka NortonF1, Öldruck erhöhung, 200 Zeller hjs kat
      50mm Spurverbreiterungen pro Achse
      to do: Invidia q300 oder Y- Pipe,

    • Retrosic schrieb:

      Könnte Subjektiv sein, da man rein psychologisch Linkskurven anders fährt als Rechtskurven.
      Liegt aber höchst wahrscheinlich an unterschiedlich abgefahrenen Reifen.

      Ich mein, muss jeder selber wissen aber die besseren Reifen gehören normalerweise hinten drauf - es sei denn man hat gute!! Grundkenntnisse im Driften (in Theorie und Praxis)
      Egal ob Front oder Heckantrieb, die besseren Reifen gehören IMMER nach hinten.
      Vorne wird gelenkt, wenns da Aquaplaning gibt, weniger Problem.
      Hinten wird die Spur gehalten, wenns da Aquaplaning gibt, biste sofort weg, halt keine Spur mehr.
      Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren..... :thumbup:
    • Ist ja soweit bekannt - aber was machst du, wenn das dein Auto nicht so sieht ?
      Wie gesagt, ich habe bei mir die neuen Reifen hinten montiert und dann begann das ESP zu spinnen. Die neuen nach vorne und es war wieder Ruhe.
      Und nu ?
      231er Kuro, anubisschwarz (metalic), Vollleder hellgrau, CFC Scheibentönung, Stonis ID3-iPod-Adapter
      200er-Metallkat, RacingBeat Abgasanlage - REVi Intake Kit - Ram Air Duct - Schutzgitter für Ölkühler
      ProSport Zusatzanzeigen, BM Customs Lenkrad, Howards LAAs und Frontsymbol, RX-8 Schriftzug im 3. Bremslicht, BHR Ignition Kit
      SR Motorsports Pulley Kit, Grounding Kit, KW V3-Gewindefahrwerk, OZ Ultraleggera 8,5x20 mit 245/30, Wankelshop Stage 1

      Durchschnittsverbrauch:
    • Immer vier neue kaufen dann haste das Problem nicht....
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Aber dann sind nach 2000km auch wieder die schlechten hinten ;)


      Hubraum ist durch nichts zu ersetzen... außer durch Brennkammervolumen!



      192er, Invidia Q300, 200 Zeller Metallkat, DiamondKFZParts Pulleys,
      Sohn Adapter, 6 Gänge, Spurplatten VA 40 HA 60, H&R Federn 45mm tiefer,
      Hotchkis Stabis VA+HA, Fahrwerksbuchsen PU


      Totalschaden: 31.05.2015
    • floflo schrieb:

      Egal ob Front oder Heckantrieb, die besseren Reifen gehören IMMER nach hinten.Vorne wird gelenkt, wenns da Aquaplaning gibt, weniger Problem.
      Hinten wird die Spur gehalten, wenns da Aquaplaning gibt, biste sofort weg, halt keine Spur mehr.
      Und hast DU das schonmal gemacht bei deinem RX8?

      Ich einmal und nie wieder! Das war bei meinem Lebensgefährlich hinten neue drauf zu tun und vorne die halb-abgefahrenen drauf zu lassen.
      Da brauche ich kein Aquaplaning mit 2 neuen hinten, da fliege ich auch bei trockenem Wetter ab. Auf der Autobahn ab Tempo 130 fühlte es sich so an als ob man rohe Eier hinten drauf hat, die Hinterachse war selbst beim geradeaus fahren nervös und wollte immer irgendwo hin, beim Spurwechsel hab ich mir fast in die Hose gemacht weil ich nicht wusste ob ich heile auf der anderen Spur ankomme und auf der AB-Abfahrt hat bei Tempo 80 in einer langgezogenen Kurve das DSC ohne Grund voll heftig eingesetzt und mich fast in den Graben befördert.

      Ab zur Werkstatt weil ich dachte die neuen Reifen kaputt ... Meister kannte das Problem, hat seine Jungs aufgeklärt für den RX8 und dann haben wir die Reifen von hinten nach vorne gewechselt und alles war wieder so wie immer ;)

      Seitdem kommen die neuen immer nach vorne und alles wird gut ;)

      PS: Beim Facelift Modell wurde was an der Hinterachs-Geometrie geändert, ich glaube die haben das Problem nicht mehr ...
      PPS: Heute bei der Achsvermessung bemerkt das die Spur an der Hinterachse nicht optimal eingestellt war, vielleicht sollte ich demnächst nochmal probieren die "neuen" nach hinten zu tun um zu schauen ob es immernoch so krass ist.
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 150tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

    • @floflo
      Das die besseren immer hinten drauf sollen hab ich ja auch schon geschrieben, das ist auch richtig und wird in jedem Fahrsicherheitstraining so gelehrt.
      Aber zum einen gehts beim RX-8 nunmal nicht ohne sich selber in Gefahr zu bringen und zum anderen ist so eine Regel für einen 01815 StiNo Autofahrer gedacht, der sein Auto in bestimmten Fahrsituationen schlecht unter Kontrolle hat.
      Wer sich aber mit Fahrdynamik auskennt und ein gutes Gefühl dafür hat, ist mit den schlechteren Reifen hinten besser beraten (bei Heckantrieb). Da diese Kombination einfach mehr aktive Fahrsicherheit bietet.

      Aquaplaning da zu nennen ist zum Beispiel quatsch, da dem jenigen, der sich auskennt sowas nicht passiert (wenn man Gefühl dafür hat, fährt garnicht erst in den Bereich rein wo das passieren könnte und gut ist).
      Und selbst wenn es doch passiert, haste mit einer aufschwimmenden Hinterachse und Grip an der Vorderen mehr Handlungsmöglichkeiten um das Fahrzeug wieder zu stabilisieren als wenn Du nicht mehr lenken kannst und zusehen musst wie Du geradeaus in den Graben oder in den Gegenverkehr fährst.
      Aber da der normale Autofahrer das nicht kann und ein unkontrolliert ausbrechendes Fahrzeug mehr Schaden anrichtet als eins was geradeaus wo gegen fährt, ist für ihn ein untersteuerndes Fahrverhalten sicherer.
    • auch wenn es eigentlich quatsch ist, ich tausche jedes Jahr vorder und Hinterachse und hatte noch nie Probleme
      :Y: .>.>.>.>.> Mit dem Öl nicht sparsam sein <.<.<.<.<. :Y:
      RX8
      Silver Rx-8 Revolution -- 231PS -- Schwarze Original 18''
      Beleuchteter Schaltknauf, tiefes Kennzeichen, Rx 8 Bremslicht
      Motorrebuild von Rotarymotion aka NortonF1, Öldruck erhöhung, 200 Zeller hjs kat
      50mm Spurverbreiterungen pro Achse
      to do: Invidia q300 oder Y- Pipe,

    • Kommt immer darauf an, was man mit dem Auto vorhat. Prinzipiell läßt sich die Physik jedoch nicht überlisten. Und da der Grenzbereich sehr eng sein kann, geht man auf Nummer sicher, wenn die frischen Gummis da sind, wo die Spur gehalten wird. Ich hatte damit noch nie Probleme, auch beim Subaru Impreza nicht und der ist dafür bekannt sehr sensibel auf unterschiedliche Gummis zu reagieren.
      Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren..... :thumbup:
    • Wie gesagt: teste es selber an. Dann wirst du merken das theorie und praxis 2 unterschiedliche dinge sind.

      Das auto ist einfach unfahrbar und das DSC setzt ein wenn es gar nicht muss. Da hilft mir das ganze theoretische Gerede halt nicht weil in der Praxis funktioniert es halt nicht bei einem RX8.

      Wenn in einer langen Kurve Richtung Autbahnauffahrt, die man locker mit 80 fahren kann (auch mit 100 quietschend allerdings=, das DSC aber schon bei Tempo 60 einsetzt obwohl man weit vom Grenzbereich entfernt ist ... dann stimmt doch irgendwas nicht und es ist alles andere als sicher wenn dir mitten in einer Kurve ohne Grund 1 Hinterrad voll abgebremst wird. Dann ist mir auch scheiss egal was irgendwer erzählt, es funktioniert halt einfach nicht. Kann sein das es bei deinen anderen Autos so war, bei meinen ja auch ... beim RX8 aber halt nicht ;)

      Theorie und Praxis halt ... Deshalb vorsichtig sein was man hier so empfiehlt weil ich fast nen Unfall gebaut hätte als ich hinten neue Reifen drauf getan habe und das erste mal mit diesen auf die Autobahn wollte.

      Nicht ohne Grund hat Mazda beim Facelift-Modell die Hinterachsgeometrie geändert ...
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 150tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Homey ()

    • Hat Mazda das? Gibts da was "offizielles" zu lesen? Irgednwelche Bilder? Werte?



      Kann mir aber auch nicht vorstellen das das an der Hinterachse an sich liegen sollte... kann eigentlich nur ein DSC/ESP Problem sein.


      Hubraum ist durch nichts zu ersetzen... außer durch Brennkammervolumen!



      192er, Invidia Q300, 200 Zeller Metallkat, DiamondKFZParts Pulleys,
      Sohn Adapter, 6 Gänge, Spurplatten VA 40 HA 60, H&R Federn 45mm tiefer,
      Hotchkis Stabis VA+HA, Fahrwerksbuchsen PU


      Totalschaden: 31.05.2015
    • Also um mal meinen Senf dazu zu geben ich habe meinen mit sogut wie abgefahrenen reifen vorne (Innenseite war schon komplett blank ) und absolut neuwertigen (China reifen) hinten gekauft und von Hamburg bis nach Hannover gefahren und mit 200 Sachen da War nix am Eiern schlackern oder sonst was der hat sauber die Spur gehalten und das DSV hat sich nich einmal gemeldet.
    • Ich kann @Homey nur bestätigen. Hatte auch bei Marvin die Reifen von vorn nach hinten getauscht und hab mich erstmal erschrocken wo es in die erste Kurve ging.
      231er EZ 01/07
      08/13 gekauft 113000 km mit Mazda Zubehör Body Kit, 2015 gebrauchter Motor mit 36000 km Laufleistung, LAA's, KKS, RX 8 Bremsleuchte schwarz, Stage 1, Pulley Kit, Bilstein B8, H&R 45er Federn, H&R Spurverbreiterung 40mm VA/HA, 2016 Stahlflexbremsleitungen, Folierung, Fächerkrümmer Racing Beat, LS2 AC Delco Spulen, rote Lugnuts D1 Spec, Öltemperaturanzeige D1 Spec, neue Ölentlüftung, Compettion Clutch leichtes Schwungrad+ Stage 2 Kupplung, Summit Hinterachsstrebe, 2017 US Borla, Ingalls Torque Damper, schwarze Rückleuchten, schwarze OEM Felgen mit Federal RSR 595...