OBD2 Tablet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OBD2 Tablet

      Heyoo RX-8 Fans,

      ich bin nun seit knapp 2 Wochen stolzer Besitzer eines RX-8 und habe nun eine Frage die mich schon seit viel längerer Zeit beschäftigt.
      Und da der RX-8 leider für mich wichtige Daten wie verbleibende Km mit dieser Tankfüllung, Momentanverbrauch usw. nicht anzeigt, werde ich jetzt mal loslegen :thumbsup:

      Mein RX-8 soll ein leicht schräg befestigtest (Habe Zugriff auf Portalfräsen usw. daher ist die Befestigung mit passgenauem Standfuß absolut kein Problem :thumbup: ) 10 Zoll Android 4.2 Tablet auf die Mittelkonsole bekommen.
      Auf diesem Tablet habe ich die App "Torque Pro" installiert. Diese verbinde ich mit dem RX-8 über einen OBD2 Bluetooth Adapter der ganz einfach in den OBD2 Port des Autos eingesteckt wird.

      Bis hierhin ist alles easy und wirklich ein Kinderspiel :girl: - doch nun kommen wir zur eigentlichen Frage:

      Ich habe bereits einen Testlauf gemacht und konnte beim RX-8 jede Menge Daten abfragen und grafisch anzeigen.
      Leider aber nicht die für mich wichtigste - die Öltemperatur :baby: .

      Viele von euch haben ja einen Adapter mit Sensor im Motorraum um die Öltemperatur an eine Anzeige (Armaturenbrett oder im Aschenbecher integriert) anzuzeigen.

      Ich möchte die Öltemperatur auf dem Tablet anzeigen und somit stellt sich die Frage:

      Wie kann man einen Sensor an den OBD2 Kreislauf anschließen oder eben mit dem Auto verbinden, dass dieser über OBD2 auslesbar ist?

      Ich freue mich auf eure Antworten :thumbsup:

      Cheers :sekt:

      Jules
      :nummer1: :nummer1: :nummer1: RX-8 FAN FORUM PHOTOSHOP GURU :nummer1: :nummer1: :nummer1:
      Photoshop Thread: bit.ly/1v8ZSu3
    • Must dich mal hier umschauen.
      plxdevices.com/product_info.php?id=GSST2IMFD
      plxdevices.com/product_info.php?id=ACCEFTSK
      Keine Ahnung ob so etwas funktioniert aber das währe das was du brauchst.
      Denke ich zumindest.
      Ob man das noch brauch keine Ahnung musst dich einfach mal umschauen.
      plxdevices.com/product_info.php?id=SEMOSMFT
      2006er Revolution Reloaded Schwarz, 6 Port,Premix mit Idemitsu Premix, 3"Borla Catback,19" Baracuda stileto rosso Matschwarz, GME BC Gewindefahrwerk, Fussraumbeleuchtung Blau, Innenraum Komplett Blau beleuchtet, RX-8 Logo 3. Bremsleuchte, LAAs in Carbon look,Zusatzinstrumente von RacingBeat,EBC Turbo Groove Disc VA+HA, EBC Yellowstuff VA+HA, Lüftersteuerungs-Kit, K&N Luftfiltermatte, Stoni-adapter, Woormser-adapter
    • ok, sieht auf den ersten blick nicht verkehrt aus.

      ABER: wenn er diese daten dann auch noch bei torpue implementieren will bzw das schafft, dann hatters wirklich geschafft.
      ich weiss jetzt nicht, inwiefern das obd protokoll von aussen beeinflusbar ist oder inwiefern torque pro ansich solche manipulationen von aussen zulässt, aber wenn es machbar sein sollte, muss man nicht nur schrauben, sondern auch programmieren können -.-
    • Er brauch ja auch ein anderen OBD 2 adapter den PLX Kiwi. Und dazu dieses IMFD Modul. Ich denke das das IMFD modul oder wie auch immer es heist. Tourque vorgaukelt das es ein OBD 2 Signal ist. Habe mich damit auch mal beschäftigt gehabt. MIchh dann aber für eine Anzeige im Aschenbecher entschieden.
      2006er Revolution Reloaded Schwarz, 6 Port,Premix mit Idemitsu Premix, 3"Borla Catback,19" Baracuda stileto rosso Matschwarz, GME BC Gewindefahrwerk, Fussraumbeleuchtung Blau, Innenraum Komplett Blau beleuchtet, RX-8 Logo 3. Bremsleuchte, LAAs in Carbon look,Zusatzinstrumente von RacingBeat,EBC Turbo Groove Disc VA+HA, EBC Yellowstuff VA+HA, Lüftersteuerungs-Kit, K&N Luftfiltermatte, Stoni-adapter, Woormser-adapter
    • Hmmm bin recht fit am PC bzw. Android (Hatte mal ne GbR die sich auf APPs für iOS und Android spezialisiert hat...) aber ich bezweifle, dass ich Torque pro derart verändern kann :arghs:
      Gibt es irgendeinen anderen Messwert an dem ich die Öltemperatur festmachen kann?
      Sprich, wenn der Kat 800°C hat hat das Öl ca. blabla usw...
      Und das eben mit Abgastemperatur oder Wassertemperatur oder so?
      Ich kann ja auf sehr viele Werte zugreifen :nummer1:
      :nummer1: :nummer1: :nummer1: RX-8 FAN FORUM PHOTOSHOP GURU :nummer1: :nummer1: :nummer1:
      Photoshop Thread: bit.ly/1v8ZSu3
    • also ich habe das selbe "problem", dass ich keine öl-temp. anzeige habe.

      wir hatten letztes mal in whv aufgrund der zoomzoom reinigung einige rexe prallel laufen, einige mit, andere ohne anzeige, seither mache ich mir folgende faustregel:

      wassertemp kann man auslesen! wenn die im stand bei ca 15 grad aussentemp. 98-100 grad hat, braucht das öl noch ca 5 min, bis es betriebswarm ist.

      wohlgemerkt im stand!


      ich werde mir auf kurz oder lang aber entweder eine einzelne oder eine multianzeige in den aschenbecher bauen. zusätzlich zu torque pro. :thumbup:
    • Absoluter_Gigant schrieb:

      Hmmm bin recht fit am PC bzw. Android (Hatte mal ne GbR die sich auf APPs für iOS und Android spezialisiert hat...) aber ich bezweifle, dass ich Torque pro derart verändern kann :arghs:


      Bevor du Torque veränderst müsstest ja erstmal dem Steuergerät im Rex das Öltemperatur-Signal beibringen, also irgendwie die Elektronik des Wagens programmieren.
      /edit: Torque kann ja schon die Öltemperatur anzeigen. Der Wagen schickt aber dazu kein Signal.
      '07 RX-8 US base model, 212hp
      6 port 6 speed automatic
      Sohn Adapter, Emmit Adapter 2mm
      2DIN, tablet, leather

      fuck pistons
    • Öltemperatur gibt's halt bisher nix an Sensoren und im OBD2.

      Hatte das selbe Problem letztes Jahr und wollte auch die Öltemperatur anzeigen können in meinem DashCommand, aber dazu brauch ich halt nen "externen konverter" den ich anstöppseln kann, aber bis auf die PLX Devices gibt's da keine alternative, zumal die ja auch halt von der Software/App unterstützt werden müssen.

      In den meisten Apps/Programmen kannste ohne Probleme externe Sensoren anschliessen.
      Musste dir halt den ganzen Kram von PLX kaufen und nen Sensor am Filter oder Ölwanne anschliessen, dann geht das!

      Fand nur die Preise extrem überteuert für son kleines modul was nen analoges Temperatursignal in Digital umwandeln muss, Mit ein bisschen KnowHow und paar Infos über das Protokoll für die externen Sensoren damit die App damit arbeiten kann, dann könnteste das wahrscheinlich selber bauen mit Bauteilen für 10€uro ... bei PLX zahlste für alles das 20 fache ...

      Du brauchst auch noch dieses "USB Kabel" für 70 Dollar ;)
      plxdevices.com/product_info.php?id=DATAUSB

      Ölsensor habe ich 2 Stück verbaut (einer am Filter; einer an der Wanne) und hab ne ProSport Anzeige im Aschenbecher versenkt da wo der Kippenanzünder war. Musste ich nichtmal was für kaputt machen, kann ich auch zurückrüsten.

      Son PLX Device kommt dann vielleicht irgendwann mal später wenn ich 200€ zu viel habe.

      Mitlerweile wird's aber eh uninteressant auf die Anzeige zu gucken, man kennt sein Auto und die Temperaturen ja irgendwann und hat dann eh im Gefühl wann er warm ist, das lernt man mit so ner Anzeige ja recht gut wenn man die nen Jahr im Auge hat ;)
      Bilder
      • IMG_1414.JPG

        55,98 kB, 600×800, 162 mal angesehen
      • IMG_1848.JPG

        32,35 kB, 600×800, 130 mal angesehen
      Seit Juli 2012: RX-8 Revolution ¤ 231PS ¤ BJ 11/2005 ¤ Brilliantschwarz ¤ Leder: Schwarz ¤ 135tkm ¤ Motor #2 bei 73.500km ¤ Motor #3 bei 90.000km :arghs:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Aussen: RX8 Bremsleuchte ¤ LAA's Chrome ¤ Nummernschild tiefer ¤ H&R Spurverbreiterung 40/50 ¤ Mazda Bodykit ¤ AEM Cold Air Intake ¤ Borla Catback
      Innen: KUDA Telefon Konsole ¤ Brodit iPhone Halterung ¤ Stoni's iPhone Kit ¤ Scheibentönung 95% ¤ RX8 Fussmatten ¤ CarPC ¤ TouchScreen im Navigehäuse
      CarPC: Lilliput VGA TouchScreen ¤ Navikonsole USB Mod ¤ GPS USB ¤ OBD2 Bluetooth ¤ Rückfahrkamera ¤ Centrafuse ¤ Sygic Navi ¤ DashCommand

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Homey ()

    • Bin schon recht weit mit der "perfekten" Lösung.
      Die Frage ist natürlich noch, wie platziere ich das Android Tablet richtig im Auto.
      Am geilsten wäre zum einen die originale Navigationssystem Abdeckung. Die Frage ist, wo bekomme ich die her und passt diese überhaupt?
      Zum anderen könnte ich mir auch so eine abdeckung oder umrandung wie für diese normalen runden Zusatzanzeigen für Öltemp usw. in der Mitte des Armaturenbretts vorstellen.
      Leider habe ich auch so etwas noch nirgends im Internet gefunden. Eventuell hat von euch hier jemand eine Ahnung.
      Ich freue mich auf Eure Antworten ;)
      :nummer1: :nummer1: :nummer1: RX-8 FAN FORUM PHOTOSHOP GURU :nummer1: :nummer1: :nummer1:
      Photoshop Thread: bit.ly/1v8ZSu3
    • Sehr geil gelöst! Spiele nun auch mit dem Gedanken.. Welchen Adapter könnt ihr empfehlen? Welcher ist kompatibel zu iOS Geräten, wie z.B. dem iPad?
      *||* 6-Port 231PS + Hymee Enhanced Kompressor *||*
      *||* Fächerkrümmer Racing Beat *||* Katersatzrohr mit MSD Blackhaloracing *||* ESD HKS *||*
      *||* Benzinpumpe Blackhaloracing *||* Alu Kühler Mishimoto *||*
      *||* Anti Cavitation Wasserpumpe + Thermostat Blackhaloracing *||*
      *||* SPEC Stage 3 *||* Aluminium Schwungrad *||*

      es folgt noch:

      Rebuild mit neuen Rotorgehäusen, stärkeren Leisten und Exzenterwelle
      TÜV Abnahme
      Mappen und Feinabstimmung Kompressor
      --> Arbeiten werden durch den Wankelguru erledigt
    • Wie hast du das Audio ans Radiosystem angeschlossen?
      Kann man da die Audioausgänge vom alten Navi benutzen? Das scheint ja im Verstärker ne höhere Prio zu haben als die Musik. Also möchte wissen ob man die Musikabsenkung irgendwie weiter nutzen kann.



      03er, 231PS, 108.000km, tornadorot
      19" Enkei Izumo mit 235er Dunlop Sport Maxx RT

      Das war der erste Streich ...















      ... und der zweite folgt, naja später

    • Sooo es geht endlich weiter! Mit meiner OBD2 "Neuer Sensor" Lösung bin ich fast ganz durch und werde euch natürlich hier genau berichten wie ich das alles gemacht habe :hs:
      aber jetzt gibt es erst einmal ein paar Bildchen von den heutigen Neuerungen :nummer1:
      Ich stand also vor der Frage wie bringe ich ein Tablet am besten im Cockpit unter. Zur Auswahl gibt es die Möglichkeit, die auch viele hier schon gemacht haben:
      Nexus 7 Tablet in die originale Navi Blende einbauen und alles verkabeln. Leider habe ich bis jetzt immer wieder gesehen, dass das Tablet nicht ganz genau reinpasst oder die unteren drei Android Buttons nicht wirklich zu bedienen waren. Kann ja sein das es jemand ordentlich hinbekommen hat aber mir war diese Lösung dann doch irgendwie zu teuer, da ich nicht genau wusste ob es alles so passt wie es soll. :blush:
      Im Internet habe ich dann noch diese zweite Variante gefunden, wo die Stelle an der sich das Navi befindet einfach aufgesägt wird und das Tablet dann dort in in eine Mulde mit Schließmechanismus eingesetzt und oben geklemmt wird. Diese Variante war aber nix für mich, da ich echt keine Lust habe die Abdeckung zu zersägen ... zumindest nicht für eine Variante wo ich das Tablet dann von Hand aufklappen muss usw.
      Deswegen habe nach langem überlegen eine sehr simple aber saubere Lösung gefunden. Ich finde es sieht wirklich super aus, funktioniert super und versperrt nicht das Blickfeld. <3
      Hierzu habe ich mir aus 5 mm dickem Polycarbonat einen Winkel an der Kaltbiegemaschine gebogen und diesen an einer Seite mit doppelseitigem transparenten 3M Klebeband und an der anderen Seite mit dem genialen 3M Pilzkopf Klebeband beklebt.
      Dann habe ich auf die Rückseite von meinem nagelneuen 7 Zoll Samsung Galaxy Tab auch das 3M Pilzkopf Klebeband geklebt und alles mit ins Auto genommen.
      Im Internet habe ich noch einen 90° abgewinkelten micro USB Stecker mit 3 m Kabel, sowie einen USB KFZ Stecker mit 1.0 A und 2.1 A erworben.
      Zuerst habe ich den Winkel mit dem dickeren doppelseitigen Klebeband (passt sich besser an den gewölbten Untergrund an) aufgeklebt und dann das Tablet einfach dank Pilzkopf Klebeband auf den Winkel gedrückt.
      Das Tablet lässt sich durch das Klebeband unendlich oft vom Winkel entfernen und anschließend wieder anbringen.
      Dann habe ich sehr dünnes transparentes doppelseitiges 3M Isotac Klebeband links neben dem Tablet in die Ecke der Armaturenbrett-Kontur bis unter das Zündschlüssel Loch geklebt.
      Anschließend einfach das bereits erwähnte Micro USB Kabel auf das doppelseite Klebeband gedrückt und dann unterm Lenkrad durchgezogen.
      Von dort aus habe ich das Kabel rechts in die Mitteltunnel Abdeckung gelegt. Dann den Schaltsack + Abdeckung kurz angehoben und bis zur zweiten KFZ Steckdose gelegt.
      So habe ich keinerlei Löcher gebohrt oder irgendetwas beschädigt. Wenn ich nun den Zündschlüssel umdrehe bekommt das Tablet Strom und geht automatisch an.
      OBD2 Daten anzeigen - Navigation - Musik via Bluetooth ... was will Man(n) mehr <3 <3 <3
      Ich bin echt super zufrieden und möchte euch hier noch ein paar Bilder davon zeigen:


      Ich freue euch auf eure Meinung dazu und wünsche euch noch einen wunderschöööen Abend :sekt:
      cheers :nummer1:
      Jules
      :nummer1: :nummer1: :nummer1: RX-8 FAN FORUM PHOTOSHOP GURU :nummer1: :nummer1: :nummer1:
      Photoshop Thread: bit.ly/1v8ZSu3