TrackTool

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus,

      da hast du dir ja viel vorgenommen. Ich geh mal schon davon aus dass du hier gewicht einsparen willst. Ich wäre für eine dry carbon Variante. (da hätte ich auch Interesse dran) strebst du da auch eine Eintragung in Deutschland an? Und hast du mal kalkuliert wie viel du sparst an Gewicht?

      wegen der Heizung. Ich hab so ein kleines Motorsport Gebläse gefunden. Wiegt dann fertig nur2kg und kostet 200€.

      ich hab mit meinem Rex das gleiche verfolgt. Bin gerade auf <1100kg zugelassen. Hab das Projekt Aber die letzte Zeit vernachlässigt. Evtl. Geht's jetzt Aber wieder weiter ;)

      weist du wieviel das normale Heizgerät wiegt?
      12.06.2013:
      Zündanlage, Luftfilter, Kühlmittel, Öl und ölfilter getauscht.
      16.08.2013:
      Airbox Eigenbau + K&N Filter, Tausch aller Flüssigkeiten, Motortausch 48tkm, RacingBeat Schwungscheibe + Autom. Gegengewicht, Exedy Kupplung, diverse Dichtungen, Stahlflex vorne + hinten, RacingBeat Stahlflex Ölleitungen, diverse Gewichtserleichterung (Ziel <1250kg).
      20.08.2013:
      RacingBeat Fächerkrümmer, Keramikhitzeschutzband, 2. Sitzreihe entfernt, Kofferraum Verkleidung entfernt.
      25.10.2013:
      RX8X Auspuffanlage, 200Zeller HJS Kat.

      Biete: Haugi's Teilemarkt! Klima, Sommerräder, Verkleidung, etc
    • Sie haben Post. ;)

      Okay, dann berichte weiter, wenn es die Zeit zulässt. (y)

      Wegen der Lüftung:

      PC-Lüfter sind darauf getrimmt sehr effektiv zu sein, d.h. geringer Vebrauch bei hoher Leistung

      So als kleine Idee wegen der Lüftung etc (Seiten 8 und 9):
      starletforum.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=11566&start=70

      PS: das Dach aus CFK... wird natürlich interessant bzgl. der Fügestellen, das würde ich mir wenn dann erst zum Schluss trauen.
      Der ultimative Trick gegen Peinlichkeiten im Forum:
      1) Vorherige Beiträge genau lesen.
      2) Auch wenn es schwer fällt: Nachdenken!
      3) Erst dann posten oder liken.

      ---
      6-Port Revolution, 135.000 km: erster Motor,vermutlich erster Kat, erster Anlasser, Wormser/Sturm-Adapter, Premix im Tank, Petronas Syntium 3000 AV 5W40, Startzeit warm wie kalt ca. 1,8 Sekunden
    • Hallo Zusammen

      @Haugi88
      das ist auch der Sin der Sache :D
      Wird kein Sicht Carbon, geht mir rein um die GewichtsReduktion und werde es auch überlackieren.
      Hehe da wäre ich auch dabei, dry- sprich Prepreg-Carbon ist schon eine geile Sache. Den dazu benötigte Autoklave ist leider nicht gerade eine günstige Anschaffung ;(




      Das angestrebte Gutachten wird nach EU Vorgaben erstellt,von daher sollte der Eintragung in Deutschland nichts im Wege stehen :denk:

      Wie lautet das Datum der Erstzulassung deines RX-8?

      Wen ich von den kompletten (Verkleidung, Lautsprecher usw.) originalenTüren ausgehe, wird bei den beiden Vordertüren total eine Gewichts Reduktionvon ca. 45kg und bei den Fondtüren ca. 20kg drin liegen. Was durch den benötigten Käfig dann an Gewicht fast wieder komplett rein kommt. Bei den anderen Teilen habe ich bis jetzt noch keine grobe Kalkulation gemacht wie viel ich dort an Gewicht einspare.

      Sind die 1100kg eine Schätzung oder hattest du ihn auf derWaage? Ich nehme mal an das bei dem Gewicht auch noch kein Käfig drin ist oder?

      Meinst du mit normalem Heizgerät das Original verbaute im RX-8?
      Das Ganze Klima Zeugs Heizung, Gebläse und Klimaanlage vomRX-8 wiegt ca. 15kg (siehe meine Gewichts Listen). Die Motorsport Dinger werden in der Regel dann an den Wasserkreislauf angeschlossen. Ich möchte aber keine Wasserschläuche mehr in den Innenraum ziehen müssen, daher die voll Elektro Lösung.

      Wen unsere Kisten fertig sind müssten wir uns fast mal träfen ;)


      @Mr. Wankelmut
      Der Lüfter selber ist nicht das Problem für die Sicherung,sondern der Heizstrom. Ist auch noch ein interessanter Ansatz in dem Link. Ich werde nur die Frontscheibe anströmen was viel weniger Schläuche zur Folge hat.
      Das Dach ausbauen und wieder einbauen sollte nicht so eine grosse Sache werden. Schweiss Punkte aufbohren, Kitverbindungen trennen, alles reinigen, neues Dach einkleben und fertig ist die Geschichte. Soweit mal in derTheorie

      LG
      Ivan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ivan ()

    • Ivan schrieb:

      Wen unsere Kisten fertig sind müssten wir uns fast mal träfen
      Auf jeden Fall :)

      Ich glaube zu wissen, dass es beim Dach insbesondere um die stark unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten ging, die die Dichtfläche zwichen Dach, Rahmen bzw. Spriegel schon fast "dynamisch" beanspruchen. Aber ich denke, mit der richtigen Dichtmasse sollte auch das gehen.

      Prepregs kann man ggf. auch ohne Autoklav verarbeiten. Nur sollte man dazu nicht auch entsprechende Mengen abnehmen? (ich kenns halt nur von der Serienfertigung...).
      Der ultimative Trick gegen Peinlichkeiten im Forum:
      1) Vorherige Beiträge genau lesen.
      2) Auch wenn es schwer fällt: Nachdenken!
      3) Erst dann posten oder liken.

      ---
      6-Port Revolution, 135.000 km: erster Motor,vermutlich erster Kat, erster Anlasser, Wormser/Sturm-Adapter, Premix im Tank, Petronas Syntium 3000 AV 5W40, Startzeit warm wie kalt ca. 1,8 Sekunden
    • das hört sich sehr gut an, da nimmst Du dir viel Vor. Bin mal gespannt wie du das meisterst. Ich hätte noch folgende Sachen auf der Wunschliste wenn du gerade dabei bist ^^

      - Stoßstangen aus Carbon
      - komplette Unterboden Verkleidung mit Splitter und Diffusor
      - Carnards oder wie die heißen
      - Heckdeckel mit Entenbürzel, analog m3 csl
      - Türen hinten geschlossen ohne Fenster
      - bodenblech Kofferraum und seitlich am mittel tunnel aus Carbon
      - Kotflügel breiter als normal, mit kiemen analog 911 gt3rs
      - Motorhaube mit Entlüftung

      ich Würde das immer noch Nieten. Nicht nur kleben. Das sind so Sachen die ich gerne noch an meinem Rex hätte.

      das mit den Leitungen vom kühler verstehe ich. Ja ich hab bei mir meine ganze Elektrik neu gemacht. Motorraum ist quasi nur noch Motorraum. Daher auch das Gewicht und 50:50 cross balance auf da Waage eingestellt.

      also wenn du das mit dem eintragen hin bekommst werden wir uns schnell sehen ;) dann will ich das sehen

      meiner ist 2004er und fertig wird er wohl nie :P


      Gruß
      12.06.2013:
      Zündanlage, Luftfilter, Kühlmittel, Öl und ölfilter getauscht.
      16.08.2013:
      Airbox Eigenbau + K&N Filter, Tausch aller Flüssigkeiten, Motortausch 48tkm, RacingBeat Schwungscheibe + Autom. Gegengewicht, Exedy Kupplung, diverse Dichtungen, Stahlflex vorne + hinten, RacingBeat Stahlflex Ölleitungen, diverse Gewichtserleichterung (Ziel <1250kg).
      20.08.2013:
      RacingBeat Fächerkrümmer, Keramikhitzeschutzband, 2. Sitzreihe entfernt, Kofferraum Verkleidung entfernt.
      25.10.2013:
      RX8X Auspuffanlage, 200Zeller HJS Kat.

      Biete: Haugi's Teilemarkt! Klima, Sommerräder, Verkleidung, etc
    • U schrieb:

      bodenblech Kofferraum und seitlich am mittel tunnel aus Carbon

      Da wurde ich aufpaßen, beim letzten Rex den ich aufs nackte Blech geschlachtet habe hatte ich die selben Ideen um sie bei meinem racerex zu uebertragen. Der Tunnel in der mitte sieht unscheinheilich aus aber er traegt sehr viel zur stabilitaet der Karosserie bei, Hast du ein Ueberrollkaefig verbaut?



      Türen hinten geschlossen ohne Fenster
      Das ist sehr sinnvoll weißt du schon wie du die Form der Bleche hinbekommst und wer schweist es dir?ich hatte mir auch ueberlegt die von Innen so zu bearbeiten das es stabil bleibt und man einiges an Gewicht verliert, was auch schoen waere ist wenn man die Spalte an den hinteren Tueren abdichtet ... hmmm .. die Optik waere bestimmt klasse :)




      Bin gerade auf <1100kg zugelassen.
      Dein Rex wiegt unter 1100Kg? Wie meinst du zugelassen?


      Gruß
      Round´n round not up and down...
    • Servus,

      den Tunnel Würde ich komplett stehen lassen. Nur die seitlichen flur Belche aus Carbon. Da sind nicht große Sachen dran. Nur Bremsleistungen.

      wegen den Türen, es gibt schon nenn Hersteller in JP der die Türen hinten komplett aus Carbon hat und den fensterbereich mit Carbon geschlossen hat.

      die 1100kg sind mit straßenzulassung in Deutschland, also alles eingetragen. Wo ich schon sehr stolz drauf bin :). Viel potential ist jetzt nicht mehr ohne das es richtig teuer wird
      12.06.2013:
      Zündanlage, Luftfilter, Kühlmittel, Öl und ölfilter getauscht.
      16.08.2013:
      Airbox Eigenbau + K&N Filter, Tausch aller Flüssigkeiten, Motortausch 48tkm, RacingBeat Schwungscheibe + Autom. Gegengewicht, Exedy Kupplung, diverse Dichtungen, Stahlflex vorne + hinten, RacingBeat Stahlflex Ölleitungen, diverse Gewichtserleichterung (Ziel <1250kg).
      20.08.2013:
      RacingBeat Fächerkrümmer, Keramikhitzeschutzband, 2. Sitzreihe entfernt, Kofferraum Verkleidung entfernt.
      25.10.2013:
      RX8X Auspuffanlage, 200Zeller HJS Kat.

      Biete: Haugi's Teilemarkt! Klima, Sommerräder, Verkleidung, etc
    • @Mr. Wankelmut
      Ja das ist korrekt :D , Prepreg-Carbon kann man auch ohne Autoklav (bis +10bar) einfach nur mit Vakuum (max. -1bar) und einem Backofen verarbeiten. Wie du auch geschrieben hast bekommt man das Zeugs leider nicht oder nur schwer in kleinen Menge über ;( . Dazu kommt noch das man es trocken und kühl lagern muss (sprich am besten in einem Kühlschrank).

      @Haugi88
      Sobald ich das mit dem Material Gutachten geschafft habe (könnte aber dieses Jahr noch knapp werden), können wir deine Wunschliste mal besprechen ;) :D

      @DriftIt
      Ich denke mal du meinst die Material Prüfung :denk: ? Da bin ich noch dran :wh:
      Einen Zeitplan habe ich nicht direkt aber ich hoffe mal dass ich so in 2 Jahre fertig werde. Ist halt auch eine Zeit und Geld Frage ;( , an der Lust zum Schrauben liegt es auf jeden Fall nicht :nummer1:

      MFG
      Ivan
    • Abschied von meinem REX



      Da steht er also, mein erster REX, bereit auf dem Hänger für seine letzte Reise zum Abbruch ;(



      Noch schnell die Heckscheibe ausgebaut (brauch ich noch als Vorlage für die Makrolonscheibe)



      Dan die Schnittlinie für das Entfernen des Daches (brauche ich noch als Vorlage für das Carbon Dach) mit Klebeband markieren, schneiden und et voila man hat fast ein REX Cabriolet :D



      Der Ersatz für den ersten REX steht schon in der Werkstatt und ist auch schon wieder fast komplett ausgeräumt (Trocken Eis ist schon eine Geile Sache) :nummer1: .
      Ihr fragt euch jetzt sicher warum schmeisst der Typ den ersten REX auf den Abbruch ?( :denk:
      An ein zwei stellen hätte der Spengler ran müssen. Dazu hätte ich noch im Motorraum ein paar abgebrochene Schrauben welche meine Vorgänger hinter lasen haben zu entfernen. Von fortgeschrittenem Flug Rost war er auch gerade nicht verschont gewesen (schaut euch mal die Bilder am Anfang des Beitrags an) :kotz:

      Dann stolperte ich per Zufall über REX Nummer zwei, welcher Rost technisch viel besser da stand :D . Zum Beispiel die Aufhängung ist im Vergleich zum Vorgänger ja fast schon neuwertig :><: . Da her entschied ich mich für den Wechsel nach dem Moto drei Schritt vor und halt wieder einer zurück.

      MFG
      Ivan
    • Du hast ja echt nicht mehr alle Tassen im Schrank.

      Respekt, da will es einer ja mal richtig wissen... :nummer1:

      Ich bin mal gespannt, wann dein Rex so hier aussieht:
      facebook.com/CarbonCossieCom-282120471829192/?fref=ts

      Bleib dran!
      Der ultimative Trick gegen Peinlichkeiten im Forum:
      1) Vorherige Beiträge genau lesen.
      2) Auch wenn es schwer fällt: Nachdenken!
      3) Erst dann posten oder liken.

      ---
      6-Port Revolution, 135.000 km: erster Motor,vermutlich erster Kat, erster Anlasser, Wormser/Sturm-Adapter, Premix im Tank, Petronas Syntium 3000 AV 5W40, Startzeit warm wie kalt ca. 1,8 Sekunden
    • Bin wieder da

      Hallo allerseits :wink:

      @Mr. Wankelmut :rofl:

      @DriftIt
      Ja danke, bin jetzt mit der ganzen Diplom Geschichte durch und hab erfolgreich bestanden ^^
      Jetzt kann ich deinen Forderungen auch wieder nachkommen :D



      So, weiter geht’s mit dem experimentieren. Dafür habe ich mir noch zusätzliche Gewebesorten bestellt welch jetzt eingetroffen sind.



      Wie das letzte Mal, mache ich für die Tests auch wieder vier verschiedene Laminat Varianten. Am Montag wird ausgeschalt und das Ganze geht dann noch zur Temperung in den Backofen.

      MFG
      Ivan
    • Herzlichen Glückwunsch Ivan :wink:
      231er EZ 01/07
      08/13 gekauft 113000 km mit Mazda Zubehör Body Kit, 2015 gebrauchter Motor mit 36000 km Laufleistung, LAA's, KKS, RX 8 Bremsleuchte schwarz, Stage 1, Pulley Kit, Bilstein B8, H&R 45er Federn, H&R Spurverbreiterung 40mm VA/HA, 2016 Stahlflexbremsleitungen, Folierung, Fächerkrümmer Racing Beat, LS2 AC Delco Spulen, rote Lugnuts D1 Spec, Öltemperaturanzeige D1 Spec, neue Ölentlüftung, Compettion Clutch leichtes Schwungrad+ Stage 2 Kupplung, Summit Hinterachsstrebe, 2017 US Borla, Ingalls Torque Damper, schwarze Rückleuchten...
    • mal eine dumme frage von jemandem der keine Ahnung hat aber das alles sehr interessant findet.

      Wie verbindet man zb beim Dach das neue Carbon Teil mit der Metall Karosserie so das die Steifigkeit hergestellt wird die man braucht und sich die Verbindung bei Verwindung des Fzg nicht löst?
      :Y: .>.>.>.>.> Mit dem Öl nicht sparsam sein <.<.<.<.<. :Y:
      RX8
      Silver Rx-8 Revolution -- 231PS -- Schwarze Original 18''
      Beleuchteter Schaltknauf, tiefes Kennzeichen, Rx 8 Bremslicht
      Motorrebuild von Rotarymotion aka NortonF1, Öldruck erhöhung, 200 Zeller hjs kat
      50mm Spurverbreiterungen pro Achse
      to do: Invidia q300 oder Y- Pipe,

    • Und das soll dann halten o_O
      Gerade beim Trackeinsatz wäre mir das zu heikel...
      Was sagt die FIA zu sowas?
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...