Angepinnt RX 8-Kaufen-Beratung-Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also, ich habe bereits x Autos gekauft und gefahren. Und eine Menge Lehrgeld bezahlt. Meine Erfahrung ist, kaufe solche Autos nicht vom Fähnchenhändler. Die kaufen Ihre Autos en bloc von irgendwelchen Markenhändlern die diese Auots in Zahlung genommen haben. Zu Wartung, Vorschäden usw. können die dann meistens nichts sagen. Lieber etwas länger suchen und von Privat kaufen. Oftmals erwischt man ein liebevoll gepflegtes Auto mit nachvollziehbarer Historie.
      Kommt immer auch drauf an, was man vorhat. Willste einen Dailydriver, REX ab 2006 nehmen. Bei mit wird der nur im Sommer und max. 3Tkm bewegt. Somit kam auch ein 2004er in Betracht, wobei bei meinem alles gemacht war. Nur die Zündanlage flog prophylaktisch sofort raus. Im Winter werden die Hohlräume konserviert und der Unterboden versiegelt. Aber ich muß mich Master_3 anschließen, wenn der so aus sieht ist es mit der Pflege auch nicht weit her.
      Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren..... :thumbup:
      Verbrauch 7L auf 50KM : :yeah:
      RX8 192PS 62TKm 2004 Original wie ausgeliefert, BMW 320 GT 2015 87TKm, Opel Cascada 2014 17TKm, 230CE 1991 235TKm,
      S203 200Kompressor 205TKm VW Passat Variant Highline 2,3L V5 syncro 160TKm
    • Ach so, mit Trockeneisstrahlen bekommt man auch die Abschirmbleche hin. Vorteil ist, man muß nichts abkleben oder demontieren. Hab ich bei meinem 230CE machen lassen, sogar die Fahrwerkgummis blieben heil. Leider kam die eine und andere Durchrostung hervor:-(
      Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren..... :thumbup:
      Verbrauch 7L auf 50KM : :yeah:
      RX8 192PS 62TKm 2004 Original wie ausgeliefert, BMW 320 GT 2015 87TKm, Opel Cascada 2014 17TKm, 230CE 1991 235TKm,
      S203 200Kompressor 205TKm VW Passat Variant Highline 2,3L V5 syncro 160TKm
    • Hallo Floflo,

      habe den Wagen gestern angeschaut und ja, ich bestätige dass es wirklich schwierig ist, in solchen Fällen ein vernünftiges Auto zu finden (also vor allem so einen "Exoten" wie den Rex).

      Scheckheft gab's praktisch nicht, ausser ein paar Tüvberichte die von "Ölverlust" berichteten.. hui!?!

      Unterboden war besser als der andere den ich gesehen hatte, aber das war's auch schon.

      Ich werde mir auf jeden Fall Zeit nehmen und viele anschauen. Mein Fahrprofil wäre auch recht wenige Km im Jahr und diese auch nur im Sommer (Saisonkennzeichen).

      Mir blutet das Herz, wenn ich ein Auto wie den Rex unter tausend viel anonymeren Wagen stehen sehe...komplett unverstanden. Der RX8 ist für mich wirklich eins der spannendsten Autos der letzten 15 Jahre.. wären nur mehr Hersteller so mutig wie Mazda! :hechel:
    • Hallo an alle,

      ich interessiere mich schon längere Zeit für den Mazda RX 8 da ich das Design und gesamte Konzept sehr gelungen finde und immer schon auf der suche nach ausgefallen Autos war. Was ich aber am genialsten finde ist der Wankelmotor an sich. Ich habe ein Schwäche für ausgefallene Motoren und Autos, was wahrscheinlich auch der Grund ist warum ich Fahrzeugtechnik studiere und nun damit quasi fertig bin.
      Soviel mal zu mir.

      Aus oben genannten Gründen möchte ich mir nun endlich einen RX 8 zulegen. Daher habe ich sehr viel Zeit mit im Internet lesen und vorallem auch in diesem Forum verbracht, da ich sehr ungern mir ein Auto zulegen möchte das dann gleich wieder schrott ist, bzw. vom Vorbesitzer schon zerstört wurde. (was ich bei diesem Auto einfach sehr sehr schmerzlich finde)
      Da ich bis jetzt natürlich nur theoretische Informationen habe, wollte ich mich zuerst an euch wenden, bevor ich einen Kaufe.
      Einfach auch um eine Abschätzung zu bekommen ob ihr der Meinung seid ob man in dem Preissegmet was gutes bekommt.

      Hierfür hätte ich gleich ein Angebot rausgesucht, bei dem ich euch gerne bitte würde einmal darüber zu schauen.
      Was ist eure Meinung dazu?

      suchen.mobile.de/auto-inserat/…4314.html?action=parkItem

      Was ich mir voallem vorstellen könnte ist, das er noch mit der Orginal Zündanlage läuft. Wenn dem der Fall ist, was meint ihr wie es dann schon um den Motor und Kat steht?
      Habe bereits mit dem Verkäufer telefoniert und ein paar Sachen geklärt, also z.B. Ölverbrauch liegt voll in der norm, springt wohl auch kalt und warm problemlos an etc....
      Leider hatte ich das mit dem Anlasser vergessen zu fragen.

      Vielen Dank schonmal im voraus :)

      Viele Grüße,

      Tanis
    • So oder so: Wenn es der Wagen werden sollte plane direkt einen Zündanlagenwechsel mit ein.
      Überleg dir gut ob du einen RX-8 ohne Kompressionsmessung kaufst.
      Ohne Kompressionstest kaufste die Katze im Sack, kann gut gehen, aber auch voll nach hinten...
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • Viele Dank für die schnelle Antwort :)

      Also eine neue Zündanlage habe ich bereits eingeplant, einfach um auf Nummer sicher zu gehen. Würde das Auto gerne auf längere Sicht haben und damit fahren.

      Ich habe, falls das möglich ist, auf jeden Fall vor einen Kompressionstest zu machen, und habe mich darüber auch schon bei euch auf der Wiki Informiert. Btw. sehr genial eure Wiki, man findet super viel, sehr übersichtlich :)

      Kannst du/ihr ggf. noch mehr zu dem Angebot was sagen? Ist der Preis angemessen. Bzw. bekommt man in der Preisklasse überhaupt was gutes...?
      Es muss definitiv nicht das Auto sein und schaue mir auch noch andere Angebote an, aber das war das von denen, welche ich gesehen habe, vielversprechendste.
    • Der Preis ist schon ok, sofern der Wagen technisch i.O. ist.
      Mazda Rx-8 Challenge ¤ Tornado Rot ¤ EZ 2004 ¤ 231PS 6Port ¤ Viele viele Änderungen
      Was habe ich alles geändert
      Es ist egal welches Auto du fährst - es gibt immer einen der schneller ist als du...
      Definition von "Tuning": Wir geben Geld aus das wir nicht haben, für Dinge die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir weder kennen, noch mögen...


    • um den Kurs solltest Du auch einen guten RX-8 mit dem großen Motor bekommen.

      Was mich wundert: Angegeben ist Xenon-Licht, aber es fehlt die Scheinwerferwaschanlage - ist bei Xenon Vorschrift.

      Ich würde grundsätzlich vor dem Kauf nach einem aktuellen Kompressionstest fragen.
      Wenn es keinen aktuellen Kompressionstest gibt, fragen ob der Verkäufer einen machen lässt und bevor man kauft, lieber auf eigene Kosten einen Kompressionstest machen lassen. Nur weil ein Rex jetzt noch gut anspringt (kalt/warm), heißt das nicht, dass er das auch noch in einem Jahr tut.
      Anspringen tut er mit 7 Bar und 9 Bar Kompression gleich gut, das ist also kein eindeutiges Merkmal dafür, dass man noch lange Spaß am Wagen hat.

      Als ich meinen Rex gekauft habe, haben die Verkäufer, die in der engeren Wahl waren, anstandslos einen Kompressionstest gemacht, zumal ein guter Test den Verkauf fördert, selbst wenn ich den Wagen nicht genommen hätte.

      Da das Angebot an wirklich guten RX-8 sehr klein ist, sollte man lieber in einem größeren Umkreis suchen, denn das kann sich durchaus lohnen.
      Ich würde auch grundsätzlich nur von privat kaufen und dann am Telefon abchecken, ob der Verkäufer Ahnung vom Rex hat, denn hat er keine Ahnung, kennt er die Schwachstellen nicht und hat sich auch nicht darum gekümmert - um das zu merken, solltest Du natürlich beim Thema RX-8 fit sein. ;)
      Wenn Du bei einem Händler kaufen möchtest, dann höchsten bei einem Mazda-Händler, der auch die Historie des Autos hat und die sich mir dem RX-8 auskennen.
      Viele Gebrauchtwagenhändler kennen sich mit dem RX-8 nicht aus und kaufen oft sehr günstig an, entsprechend schlecht ist dann der technische Zustand, obwohl das Auto optisch tip top aussieht - typische Blender eben.

      Frage doch mal hier im Forum, ob jemand seinen RX-8 verkaufen möchte, in der Regel gibt es immer Leute, die mit diesem Gedanken spielen.....
    • Master_3 war etwas schneller! ;)

      Beim RX-8 schwakt das Verhältnis zwischen Preis und echtem Gegenwert extrem.
      Das heißt, Du kannst Glück haben und für 6000,- einen top Rex bekommen oder Pech und für 8000,- eine Gurke.

      Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es immer noch viele Verkäufer gibt, die keine Ahung vom Rex haben und ihn sich nur gekauft haben, weil er ihnen gefallen hat.
      Beim verkaufen wird dann oft gesagt, dass man für die Kisten nicht viel verlangen kann und der unerfahreren Verkäufer glaubt das und bietet einen top Rex zu günstig an.
      Andersrum gibt es Leute, die ihren Rex völlig überschätzen und zu viel verlangen.

      Wichtig ist auch, dass er wenige Vorbesitzer hat und der letzte Besitzer ihn auch eine zeitlang hatte, um auch etwas über den Wagen sagen zu können.
      Beim Rex ist es leider so, dass er oft gekauft wird, weil er so günstig ist, dementsprechend oft fahren ihn Leute, die ihn sich eigentlich nicht leisten können und stoßen ihn dann wieder ab - klar dass der Rex in der Zeit nur gefahren aber nichts investiert wurde. Wenn ein Rex das mehrmals durchmacht, dann ist er leider oft auch in einem technisch schlechten Zustand, was man ihm nicht immer so leicht ansieht - Zündanlage defekt, Kat defekt, Kompression weg - merkt man als Laie alles nicht so leicht.

      Ich würde mir bei der Suche auch etwas Zeit nehmen. Oft lässt man sich zu einem voreiligen Kauf hinreißen, weil man ihn unbedingt so schnell wie möglich haben möchte..... ;)
    • Ok super aber zu wissen, das ich nicht im völlig falschen Preisbereich suche. Keine frage das man sehr aufpassen muss, vorallem bei diesem Auto, da es, wie du bereits gesagt hast, durch den geringen Anschaffungspreis leider die "Falschen Leute" anlockt und das dem Auto nicht gut tut.
      In diesem fall ist es der zweite fahrzeughalter, der das Fahrzeug als zweitwagen hat und in 6 Jahren ungefähr 20000km gefahren ist und immer alle Inspektionen bei Mazda gemacht hat. Sollte denke ich daher ok sein.
      Jetzt muss ich auf jeden noch klären, ob er Ahnung von dem Auto hatte oder nicht. Und ob er ihn somit richtig behandelt hat.

      Ja, genau, das mit dem als Laie nicht erkennen wird denke ich auch das größte Problem sein. Aber ich hoffe, denke das da ein Kompressionstest ja schon einiges, zumindest über den Motor aussagen kann.

      Jap auf jeden fall, gar keine Frage, wobei ich zugeben muss, das es bei dem Auto einem gar nicht so leicht fällt, auch wenn man es umso mehr sollte ;.)
      Aber ich werde mir auf jeden Fall die Zeit nehmen, und auch mehrere Abklären, damit auf jeden Fall alles passt.

      Vielen Dank für die ganzen Tipps :D
    • Da das ein "kleiner" RX-8 ist, also kleiner Motor, 192 PS, 4-Port, usw, hat der serienmäßig kein Xenon. Das haben serienmäßig nur die großen. Entweder hat der Verkäufer die Beschreibung einfach von einem "großen", 231 PS, 6-Port, usw. übernommen, ohne sich groß Gedanken darüber zu machen, oder er hat Xenon nachgerüstet. Wenn das zweite der Fall ist bekommst du zunächst mal wegen der fehlenden Schweinwerferreinigungsanlage (Waschdüsen, optisches Erkennungsmerkmal vom großen RX-8) Probleme beim nächsten TÜV, zusätzlich dann auch wegen der fehlenden automatischen Leitweiternregulierung, usw.
      Weiteres optisches Erkennungsmerkmal für den kleinen ist z.B. auch die Pedalerie, die nicht aus Alu ist, wie beim großen. So erkennt man den Unterschied auch, wenn man zwar Bilder vom Innenraum, aber keins vom Tacho hat.

      Kleines P.S. noch: Achte beim Kauf drauf, dass er Baujahr(!) 2006 und jünger ist, da es ab da ein paar technische Updates gab, mit denen die vor 2006 zu kämpfen haben. Dabei kommt es auf das tatsächliche Baujahr an und nicht auf die Erdtzulassung. Meiner ist auch Baujahr 2003 und Erstzulassung 2006. Sollte es also der den du gepostet hast werden, dann frag genau nach, ob der nicht trotz Erstzulassung 10/2006 ein 2005er oder noch älter ist.
      Bj.: 04/2003

      Ez.: 05/2006

      Kilometerstand: im März 2012 von privat übernommen mit 26.200 und am 16.01.2017 die 100.000 geknackt :nummer1:



      Wer braucht schon die Überholspur?! :denk: Der RX-8 braucht 'ne Ölspur!!! :xD:
    • Ok super danke für die vielen Tips und eure Meinungen zu dem Auto :)

      Noch eine Frage, damit ich das sicher richtig verstanden habe bei den Kompressionswerten. Wenn ich zwischen 7.57-7.9 bin ist das ok und heißt das der Motor noch keinen Schaden hat, aber nicht mehr ganz Taufrisch ist, richtig? Besser wäre es für mich wenn er also Kompressionswerte von 8 oder mehr erreichen kann. Und ist es für ein Auto mit gegebener Laufleistung möglich eine Kompression von 8 oder mehr zu erreichen?
    • Also, ich mische mich dann auch mal ein. :wink:
      Schau neben den Dingen die bereits behandelt wurden auch mal unter das Auto und schau mal nach, wie es um das Blech bestellt ist. Einfach ist es, wenn du dir im Netz für ein paar Euronen ein Endoskop kaufst und mal in die Schweller schaust. Weiterhin gibt es die Möglichkeit beim Mazda Händler alle ausgeführten Arbeiten und Rückrufe ausdrucken zu lassen, dann siehst du was gemacht wurde.
      Winterreifen deuten auf Ganzjahresbetrieb hin, ggf. auch auf Rost im Verborgenen, ich habe schon welche Bj 2008 gesehen die grottig waren.
      HU 6/2017 geht gar nicht. Sind die Scheiben vorne fällig, plan schon mal 500€ ein. Auch die Koppelstangen gehen gerne kaputt, dann gibts keine Plakette, kost aber nicht viel die zu ersetzen.
      Hat der Vorbesitzer gepremixt?
      Schiebedach ist selten und geil. :><:
      Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren..... :thumbup:
      Verbrauch 7L auf 50KM : :yeah:
      RX8 192PS 62TKm 2004 Original wie ausgeliefert, BMW 320 GT 2015 87TKm, Opel Cascada 2014 17TKm, 230CE 1991 235TKm,
      S203 200Kompressor 205TKm VW Passat Variant Highline 2,3L V5 syncro 160TKm
    • Habe gestern Abend noch einen REX Fahrer getroffen. Fährt das Auto seit 2004, hat 150TKm drauf und bisher keinerlei Probleme gehabt. :denk:
      Auf meine Frage nach Kompression, Zündanlage usw. zuckte der gute Mann nur mit den Schultern und sagte:

      - Schlüßel rein, drehen, fahren, fertig. :><:

      Premix? nö
      Neue Zündung? nö
      Kompression? egal

      Der macht es wie die Hummel. Die kann eigentlich laut der Physik gar nicht fliegen, sie schert sich einen Dreck darum und fliegt einfach los.

      Ich denke, der Hype und die Euphorie um den Wankel interessiert nur uns im Forum. Es ist wie überall, gibt es kein Thema mehr, wird ein altes wieder aufgegriffen und in der nächsten Stufe klein geredet. Da kommt dann bei der Kompressionsmessung auch gerne mal der aktuelle Luftdruck dazu.... Tausende von REX Fahrern haben einfach Spass mit dem Auto und sind zufrieden.
      Wobei ich der Meinung bin, dass die allgemeine Wartung nicht zu kurz kommen darf.

      Schönes WE :wink:
      Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren..... :thumbup:
      Verbrauch 7L auf 50KM : :yeah:
      RX8 192PS 62TKm 2004 Original wie ausgeliefert, BMW 320 GT 2015 87TKm, Opel Cascada 2014 17TKm, 230CE 1991 235TKm,
      S203 200Kompressor 205TKm VW Passat Variant Highline 2,3L V5 syncro 160TKm