Angepinnt RX 8-Kaufen-Beratung-Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich frage mich immer wieder bei solchen Fragen: Wie soll ein Forum darauf eine Antwort geben können, die das Fahrzeug weder gesehen noch gefahren haben. :denk:

      Du willst für € 5.TSD einen 7 Jahre alten , 110TKM , gelaufenes Fahrzeug kaufen. Was erwartest du denn davon?

      Das er ohne Mucken nochmal 100TKM fährt. Kann sein...muß aber nicht und wenn zweiteres der Fall ist und du nichts auf der Naht hast....ist jedes KFZ, nicht nur der Rex keines für dich, da dir bei jedem Auto etwas unerwartetes passieren kann.

      Du bekommst jetzt hier Erfahrungen von Leuten, was Ihnen wiederfahren ist.....das muß aber nicht auf dich zutreffen.

      Das einzigste was mir einfallen würde....kaufe es beim Händler das du wenigstens 1 Jahr Garantie hast.

      :wink:

      P.S Da es nur eine Handvoll Wankelerfahrene Freundliche in Deutschland gibt...wird dir deren Meinung nicht viel bringen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MGPOWER ()

    • Schliesse mich MGPower an.

      Es ist genauso wie jedes andere Auto auch, manche laufen lang, manche machen eben mucken.

      Das Forum ist dafür da um sich erfahrungen von anderen einzuholen und wenn jemand davon abschreckt was an einem Rex so sein kann, dann sollte er es lassen sich solch ein auto zu kaufen.

      Wenn man sich einem VW,Audi,Mercedes oder egal welche Marke kaufen möchte, meldet man sich dann auch in dessen Foren an :denk: eher weniger.
      Hier wird über ein Fahrzeug gesprochen was einen Wankel Motor hat, ansonsten hat ein Rex genauso alles wie alle anderen Autos auch.
      Meine Meinung.
      :wink:
    • @Mgpower
      Ich glaube wir verstehen uns falsch, oder ich bin bei dir schon auf der negativ-liste angelangt :|
      Inwieweit ein forum mir weiterhelfen kann?
      Meine Fragen haben sich nicht auf das Auto bezogen, es sollten randdaten sein.
      Das ich bei diesem Preis etc nicht zu viel erwarten kann, ist klar wenn man nachdenkt.
      Meine Frage bezieht sich einfach darauf, inwieweit ein Mazdahändler das Fahrzeug bewerten kann.
      Vllt. ist es dir auch aufgefallen nach dem editieren.
      Das es bei jedem Fahrzeug zu Schwierigkeiten kommen kann ist klar - ebenso das IMMER etwas passieren kann.
      Mich schreckt nicht der Rex mit seiner "problematik" oder ähnliches ab, sondern lediglich das nächste halbe jahr.
      Dadurch sollte das risiko minimiert werden -> daher die Frage zu Mazda's-Service und Messungen.
      Trotzdem vielen dank für die Antworten

      Edit: Ich möchte hier nicht den thread mit meinem Thema komplett zuspammen, daher editier ich hier für soulman, 2 beiträge unter mir.

      DAS sind vermutungen. vllt ist ein Großteil der neuen member so "bloed" und/oder ihr habt die Erfahrung auch gemacht.
      Werf jedoch nicht alle in eine Kiste.
      wenn man nachdenkt, wie oben schon erwähnt, ist mir klar das immer etwas passieren kann.
      Und das ich mich nicht auf den mazda händler berufen kann ist ebenso logisch.
      Ich hab hier noch in keinster weise gefragt, ob ihr mir versichern könnt das der wagen läuft oder ähnliches - anscheinend werd ich wirklich missverstanden.
      Solche dinge sind mir klar und bewusst. Einfach nur die Möglichkeiten der Mängel-Eingrenzung die man dadurch machen kann.
      Hierbei hat mir mgpower in seinem "p.s." die beste antwort geliefert: man sollte sich nicht drauf verlassen, da wankel ein exot ist.
      Solche antworten/erfahrungen hab ich mir gewünscht.
      edit2: haargenau solch eine Antwort wollte ich haben fabsen, vielen vielen dank! Nun bin ich schlauer :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tennedor ()

    • Die nächste Frage ist dann.......

      " Der Mazda Händler meinte......blablablabla....und was meint ihr jetzt? "

      Ein Mazda Händler kann dir auch nicht viel sagen, wenn er keine Ahnung von dem Fahrzeug hat, auch wenn Mazda drauf steht heisst es nicht das du zu jedem gehen kannst der dir dann die Karre auf Herz & Nieren prüft und sagt: Jooo, klasse, hält auf jedenfall 100% nächstes halbes Jahr.....falls du doch solch jemanden findest, sag mir bescheid, der weiss auch die kommenden Lottozahlen

      :wink:
    • Tennedor schrieb:

      @Mgpower
      Ich glaube wir verstehen uns falsch, oder ich bin bei dir schon auf der negativ-liste angelangt :|
      Inwieweit ein forum mir weiterhelfen kann?
      Meine Fragen haben sich nicht auf das Auto bezogen, es sollten randdaten sein.
      Das ich bei diesem Preis etc nicht zu viel erwarten kann, ist klar wenn man nachdenkt.
      Meine Frage bezieht sich einfach darauf, inwieweit ein Mazdahändler das Fahrzeug bewerten kann.
      Vllt. ist es dir auch aufgefallen nach dem editieren.
      Das es bei jedem Fahrzeug zu Schwierigkeiten kommen kann ist klar - ebenso das IMMER etwas passieren kann.
      Mich schreckt nicht der Rex mit seiner "problematik" oder ähnliches ab, sondern lediglich das nächste halbe jahr.
      Dadurch sollte das risiko minimiert werden -> daher die Frage zu Mazda's-Service und Messungen.
      Trotzdem vielen dank für die Antworten
      obwohl ich ebenso der meinung bin dass du dich auf keinen exoten einlassen solltest wenn du weisst dass du nicht genug geld haben wirst das nächste halbe jahr rate ich dir noch folgendes. ob du ihn bei mazda oder einer freien checken lässt ist meines erachtens wurst da die chance dort jemanden zu finden der sich auskennt ebenso gering/hoch ist wie in einer freien. du kannst dir allerdings bei mazda per fahrzeugidentifikationsnummer zeigen/sagen lassen wann was gemacht wurde. wenn das checkheft lückenlos ist kannst du zudem auch noch auf kulanzzuzahlungen hoffen wenn du anlasser tauschen willst usw.

      prüfen sollte die werkstatt meiner meinung nach zudem:
      - kompression (dichtleisten zustand)
      - kat (zumindest sichtprüfung)
      - fehlercode historie (welche fehler in der vergangenheit aufgetreten sind)

      damit bist du zwar nicht auf der sicheren seite, aber kannst gewisse dinge vorerst ausschließen.

      cheers,
      FabseN


      a redline a day keeps the carbon away
    • Tennedor schrieb:

      @Mgpower
      Ich glaube wir verstehen uns falsch, oder ich bin bei dir schon auf der negativ-liste angelangt


      Du bist noch nicht auf der Negativliste angelangt :*: aber auf dem bestem Weg :D .

      Nein, nein und nochmals nein.

      Ich verstehe das aber nicht, wenn du schreibst " meine Fragen haben sich auch nicht auf das Auto bezogen". Dafür hast du aber doch viele Fragen gestellt.

      Also geht es dir eher um den Händler? Da ich nicht mal weis aus welcher Ecke du kommst, kann ich dir auch keine Tipps mehr geben.

      Sorry also, ich habe es ja versucht und wünsche dir für das nächste halbe Jahr viel Glück beim Fahrzeugkauf.

      :wink:
    • Hey leute,

      da ich neu hier bin wollte ich mich erstmal kurz vorstellen :)

      ich bin dennis 22 jahre jung und komme aus essen.
      Heute nachmittag habe ich mir einen rx8 bj03 mit 231ps angeguckt und es hat alles gepasst, bis auf eine sache..
      er springt nicht sofort an.
      er stottert ca. 2 sek und dann springt er an, egal ob im kalten oder im warmen zustand.
      Ich habe natürlich auch schon einiges über die sufu herraus finden können, aber meine frage ist jetzt halt ob das nur am schwachen anlasser liegt (was ja theoretisch egal wäre) oder ob schon kompressionverlust vorliegt?
      er hat übrigens vollaustattung ca. 83k km runter und soll 7.000€ kosten..
      Bitte um schnelle antwort :)

      Mit freundlichen Grüßen
      Dennis
    • Nein, ich würds lassen. bzw fahren, abstellen, paar minuten warten (4-5) und dann wieder starten.
      Er soll ganz normal anspringen im kalten wie warmen, also 1-2 'umdrehungen' und da.
      ehem: Mazda RX-8 Revolution C - abgegeben in pflegende Hände - wegen Umschulung zum Katzendompteuer 8)
    • Tasty schrieb:

      ist es denn wirklich ein problem und nicht schon fast serie wenn er 2sec zum anspringen braucht?
      ich meine anspringen tut er ja letzendlich schon..

      bei mobile steht bei vielen : ''nur der anlasser ist etwas schwach''..


      :thumb: :thumb: :thumb:

      einige hier scheinen eine Anspringphobie zu haben....

      1 - 2 Sekunden ist das normalste Anspringverhalten der Welt ----> es wird völlig unverständlich sein....ich lebe damit bereits seit 6 Jahren :sarcastic: :sarcastic: :sarcastic: :sarcastic:

      ...( mit einem 2kw Anlasser wird es sicherlich besser werden....) :sprichzurhand:

      :*:

      Pit
    • Wenn es dann wirklich nur 2 Sekunden sind, ist es in meinen Augen auch unbedenklich. Fahr ihn auf jedenfall probe, stell ihn im warmen Zustand ein paar Minuten ab und starte dann neu. Sind es auch dann nur 2-3 Sekunden, kannst du ihn kaufen.

      Es ist ein 2003`er`?!?

      Handel ihn um mind. EUR 1.000,00, eher EUR 2.000,00 runter. Hol dir dann einen 2KW-Anlasser und sei glücklich. 8)
    • Motorpsycho schrieb:


      Es ist ein 2003`er`?!?

      Handel ihn um mind. EUR 1.000,00, eher EUR 2.000,00 runter. Hol dir dann einen 2KW-Anlasser und sei glücklich. 8)


      was soll das denn heissen...

      wenn der i.O. ist, passt der Preis doch... :sprichzurhand: 83000 auf der Uhr und geflegt ist es allemal wert...

      immer meckern, daß der Rex mit den Preisen in den Keller geht, aber dann immer noch tiefer gehen wollen :ärgern: :ärgern: :ärgern: :ärgern:
    • Sicher sind 1-2 sek. normal. Das Problem ist, das gefühlte 2 sek. bei jedem unterschiedlich lang sind.

      @ Tasty: Mache 2 Video's, das erste beim Kaltstart, das zweite mal startest du ihn, wenn er schön heiß ist. Dann können wir dir sagen wie es um den Rex bestellt ist. Der Rest ist zu unpräzise.

      Wenn er kalt auch etwas träge startet, könnte es natürlich sein, das die Batterie einfach nur breit, ist, das wär sicher die geringste Investition.
    • Der händler meinte auch das die batterie platt sei..naja ich schau noch mal, danke für die schnelle hilfe schon mal :)

      und ich kann dir jetzt schon sagen dass zwischen kalt und warm kein unterschied ist, da ich das in der probefahrt schon geprüft habe..
      und wenn der kompressionsvelrust hat müsste er doch eigtl auch an leistung verlieren oder?

      aber um das noch mal klar zu stellen, ein normales auto springt sofort an..das dauert keine sekunde..
      deswegen sollte ich mit meinen 2 sekunden auch richtig liegen..obs jetzt 1.5sec oder 2.5sec sind spielt doch auch keine rolle..ich denke das geräusch gibt am meisten aufschluß darüber was der wagen wirklich hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tasty ()