Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ein Wankelmotor hat keine Nockenwelle, ergo auch keinen Sensor dafür ... wer hat die Diagnose gestellt das der kaputt ist? Wissen die was ein Wankel ist? Ich vermute du meinst den Exzenterwellen-Sensor: rx8handbuch.de/esicont/de/srvc/html/BHE014018221W02.html Die "verabschieden" sich aber recht selten ... daher ist die Frage wer hat die Diagnose gestellt und was ist überhaupt das Problem?

  • Das einzigste was passieren könnte ist das die Dichtleisten "festkleben", wenn du 1000'de Kilometer Kurzstrecke fährst kann wohl sowas schonmal passieren. Am Anfang hatten wohl einige Probleme damit und einige Motoren wurden als "kaputt" abgestempelt, ausgetauscht, zu Mazda geschickt und beim zerlegen haben sie dann bemerkt das die Motoren eigentlich in Ordnung sind, aber die Dichtleisten festgeklebt sind und halt nicht mehr "raus kommen". Deshalb hat mazda damals auch immer eine Motorspülung em…

  • Einfach weiter fahren bis nix mehr geht ist definitiv das günstigste erstmal

  • ja dann, fuss vom gas und drehzahlen über 6000rpm meiden wenn Motor noch kalt. das ist eh nicht Gesund für den motor, der verschleiss ist so extrem hoch ... wenn du so weiter fahren willst im winter musst du 2ten ölkühler zu machen und die neue ölwannen-entlüftung einbauen, die halt erst ab baujahr 2006 serie ist und genau diese kinderkrankheit behebt. und mach dich mal ein wenig schlau über das auto, gerade wodrauf bei den ersten modellen vor bj 2006 zu achten ist ...

  • Naja, wenn man 200km mit Fehlzündungen rumfährt ist der Kat aufjedenfall wieder hinüber ... Bei mir haben 2 Minuten Fehlzündungen ausgereicht einen nur 3 Monate alten Kat zu zerstören ... Kann halt vieles sein, ich würde mit dem einfachsten und kostenlosen Dingen anfangen, wie halt auf Ölschaum prüfen ...

  • Deshalb soll er ja auch schauen, nichts von hier ist 100%ig korrekt. Ferndiagnosen sind immer schwer. Ölschaum wäre halt das erste was einfällt, weil es halt ne Kinderkrankheit von den Modellen vor BJ 2006 ist und die im Winter immer Probleme damit haben wenn sie (kalt) über 6000rpm getreten werden. Das ist halt leicht und einfach zu kontrollieren ob da Ölschaum im Ansaugtrakt ist, die anderen Dinge wie KAT, Zündanlage, Magnetventile, SSV usw. sind halt alle schwer und aufwändig zu kontrollieren…

  • Nicht zwangsweise, meistens wird es halt direkt angesaugt und da läuft nix nach unten gegen den Luftstrom, der Motor saugt ja eigentlich alles an Kommt ja vor dem Schlauch direkt vor der Drosselklappe. Kommt halt auf die Menge an und wie schnell du warst dabei usw ... Wie gesagt, ein Blick in deinen Ansaugschlauch sollte reichen ... da sind die Wände vermutlich etwas Ölig. Wenn Luftfilter auch Ölig, dann war es richtig heftig und du hast sicher nen Liter Öl entsorgt Passiert halt immer wenn Moto…

  • Ja, Ölschaum ... Motorgehäuse noch kalt, Öl schon heiss ... Das passiert dann bei allen vor Baujahr 2006 wo noch keine Gescheite Ölwannen Entlüftung verbaut ist ... Schau mal in Ansaugtrakt und Lutfilter, sicher alles voller Öl

  • der mazda tester für wankelmotoren zeigt unter 3 bar auch nen fehler an. der kann 2bar also gar nicht anzeigen... das war kein test wie er sein sollte und wo man dich vor gewarnt hat für sowas zeit und Geld zu verschwenden... du musst so'n test schon in einer Werkstatt machen die dafür auch das richtige Messgerät hat und sich damit auskennt. das hier war nix, der typ hat keine ahnung, kein passendes testgerät und wollte dir einfach nur nen neuen motor verkaufen... mit nur 2 bar würde er auch nic…

  • was ist denn jetzt mit dem MAF? Ich dachte die Probleme kommen daher weil der MAF kaputt/lose/undicht ist?

  • festkleben würde ich nicht! dann brauchste auch nen neuen sensor demnächst und den zahlt die werkstatt bestimmt nicht ...

  • das teil wurde ausgebaut beim zündanlagenwechsel und nun ist die schraube / gewinde kaputt. ist doch ganz klar. Erst freundlich nachhören ansonsten Stress machen ... Dahin würde ich dann wohl eh nicht mehr Akropolis und Anlasserwechsel passt für mich jetzt auch nicht zusammen, da hätte ich auch nix gemacht als werkstatt. zufall ... Natürlich kannst du da jetzt flicken oder kleben. das wird aber alles nicht lange halten, so zumindest die erfahrungen in den foren ...

  • werkstatt kaputt gemacht? dann sollen die das auch bezahlen ... kostet halt schon paar euro das stück rohr da ... vernünftig reparieren kannst du das nicht. brauchst auch nicht mit kleber oder sonst was probieren, das hält alles nicht weil dauer vibration ... die plastik schrauben und gewinde gehen sehr sehr schnell kaputt, hier im forum warnen wir sehr sehr oft davor da aufzupassen ... du musst quasi aufhören den schraubendreher zu drehen sobald du wiederstand spürst ... 2mm nach fest kommt ab

  • Kurzstrecken

    Homey - - Aktuelles

    Beitrag

    Kleiner Tipp bevor du dir ne Ampelanlage einbaust: Nach 2-3 Monaten + 1 Sommer / Winter hast du es raus mit den Temperaturen und guckst eh nicht mehr auf die Anzeigen Alles was ich noch wissen muss ist wie die Temperatur draussen ist, dann weiss ich wie ich fahren muss um mein Öl auf Temperatur zu kriegen und wie lang es alles dauert ... ich gucke kaum noch auf die Anzeige und wenn, dann ist sie meistens da wo ich sie auch erwarten würde ... Im Sommer reicht mir eh die (wasser) Temperaturanzeige…

  • ich kanns leider nicht testen. mein armer kleiner ist unter einem krassen 2cm blitz-eis panzer gefangen, der steht erstmal 2 Tage bis er wieder aufgetaut ist schrecklich dieser anblick! ich krieg nichtmal mehr den kofferrraum auf um das Katzenfutter zu retten ... gibt dann wohl Tiefkühlkost für die Katze ps: premix'd du eigentlich? ich merke das im winter beim starten deutlich ob premix im tank ist oder nicht. viel ruhiger und sanfter beim start und standgas ...

  • kam und nvram löschen: Keep Alive Memory (K.A.M.) standgas anlernen steht da nix im wiki ... muss ich ma was schreiben. nach dem reset und bei kaltem motor dann ohne gas starten (gas geben solltet ihr eh nie dabei!) und sobald er läuft alle Verbraucher einschalten. radio, klima, alle lichter, heck heizung ... alles was du findest und strom verbraucht und dann halt ein paar minuten einfach laufen lassen bis er sich ruhig eingependelt hat ...

  • das brummen kann ich leider nicht beurteilen. würde mir da aber keinen kopf machen wenn sonst alles okay. im winter eiert das standgas halt rauf und runter. erst hohe drehzahl und dann soll er halt schrittweise runter gehen, fällt er dabei zu weit runter, erhöht die ecu die drehzahl wieder etwas. standgas nochmal gescheit anlernen mit allen verbrauchern nach ecu reset. oder ab zum olli "chiptuning" machen. der stellt dir das kranke standgas vernünftig ein das hat mazda nicht optimal gemacht im w…

  • kompression: so lala. 1 bar unter mazda minimum. vorher: war es da auch so kalt wie zur Zeit? hast du sonst probleme, also wenn du mit gaspedal fährst? und hast du das nur wenn er kalt ist? also bei meinem ist es voll normal das die standgas drehzahl schwankt wenn er kalt ist. umso kälter es ist, desto mehr schwankt es! die ist nicht konstant 2000rpm sondern geht mal rauf mal runter in den ersten paar minuten. du könntest auch mal ecu resetten und standgas neu anlernen. schadet ja nix!! bremsped…

  • lass das auto vorher warm laufen das er sich bei 900rpm einpendelt. dann kannst du auch im standgas fahren... unser standgas dreht im winter beim kaltstarr fleissig rauf und runter, das ist normal! ps: kompression ohne anlasser drehzahl sagt überhaupt gar nix aus. du brauchst die 2x3 werte + drehzahl. 7bar bei 200rpm ist super 7bar bei 300rpm ist scheisse pps: und tue mal deinen sport lufi raus. mal abgesehen davon das er dich Leistung kostet kann er deinen MAF sensor durcheinder bringen und auc…

  • Die Gehäuseteile dehnen sich halt aus bei grosser Hitze, sprich die Brennkammern werden grösser und der Abstand zu den Dichteleisten ist auch grösser. Wenn die Dichtleisten noch *neu* sind können sie das voll kompensieren und man hat nur minimale Unterschiede zwischen warm und kalt. Verschlissende Dichtleisten dagegen können das nicht mehr ausgleichen und der Abstand zwischen Leiste und Gehäuse ist grösser => Kompressionsverlust Bei meinem macht es ca. 1.5 Bar Unterschied wenn ich kalt und heiss…